Immer häufiger weise ich auf meinem Blog auf das passende Bier zum jeweiligen Rezept hin. Mittlerweile habe ich ja sogar einen Supper Club, bei dem ich für eine kleine Gruppe an Gästen zu einem von mir gekochtem Menü ein passendes Bier serviere. Foodpairing wird immer wichtiger und beschäftigt so nicht nur Biersommeliers, sondern auch jeden, der sich ein wenig mehr mit Genuss auseinandersetzt.


In meinem Bierbotschafter-Lehrgang hat unser Dozent Hans Wächtler eine schöne Geschichte erzählt, die mich sehr inspiriert hat:

Es gibt ein neues Lokal im Dorf. Geht der eine hin und erzählt seinem Kumpel, dass das Essen super war. Daraufhin geht der Kumpel in das Restaurant, kommt wieder und sagt, dass es ihm überhaupt nicht so besonders geschmeckt hat.

Es gib natürlich viele Gründe, warum die beiden Kumpels ein unterschiedliches Restauranterlebnis hatten, aber dass der eine ein absolut unpassendes Bier zu seinem Essen bekommen hat, kann durchaus sein. Damit du nicht auf solche Probleme stößt, habe ich weiter unten eine Übersicht an Foodpairings mit Bier zu über 100 der häufigsten Gerichte in Deutschland für dich zusammengestellt. Das ist doch Klasse, oder?
Vorher aber erstmal eine kleine Einführung in die Welt des Foodpairings mit Bier.

Die Sache mit dem Bier-Food-Pairing

Damit man aus der Kombination von Speise und Bier das optimale Geschmackserlebnis rausholt, sollte man sich am Besten Pizza Margarita mit Witbier als perfektes FoodpairingFall ein paar einfache Gedanken machen, wie man die beiden Komponenten miteinander kombiniert.
Biere können im Bezug auf die Aromen im Essen

  • unterstützend, also um Aromen zu verstärken oder abzurunden
  • ergänzend, um fehlende Aromen auszugleichen
  • verbindent, um Aromen zu verbinden
  • maskierend, wenn man Aromen eher verstecken will
  • ausgleichend um einen ausbalancierten Geschmack zu erzeugen

wirken. Man muss sich beim Foodpairing von Essen und Bier also auch ein wenig Gedanken darüber machen, was man sich aus der Kombination erwartet. Welche Anwendungen des Bieres dir am Besten schmecken, ist natürlich sehr objektiv. Wichtig ist ein Verständnis dafür, was die unterschiedlichen Biere mit den Gerichten anstellen. Ab einem gewissen Punkt ist der Geschmack natürlich dein eigener Stil, der dich dann auch als Biersommelier einzigartig macht.

Generell dient der Alkohol in Bieren schon zur Verstärkung der Aromen. In Kombination mit Süße entsteht so eine schöne Kombination aus Aromen und Vollmundigkeit. Aber auch mit fetthaltigen Speisen können alkoholhaltige Biere sehr gut. Hopfenbittere passt zum Beispiel immer sehr gut bei scharfen Speisen, allerdings ist sie auch super bei süßen Speisen einzusetzen. In Bier kommen ja bekanntlich unterschiedlichste Aromen zusammen, die entweder durch das Malz, den Hopfen oder aber auch die Hefe beeinträchtigt werden.

Ich beim Probieren von den passenden BierenDas Feld des Fodpairings mit Bier ist endlos und es gibt meist mehr als nur eine Kombinationsmöglichkeit. Viel erfährt man über das Probieren. Ich koche immer mal gerne eine Portion mehr und probiere die zweite Portion mit einem anderen Bier, das ich ganz passend finde.

Klassische Richtlinien für das Foodpairing mit Bier im Menü

Foodpairing Bier Flight und BurgerEs klingt doch eigentlich so einfach: Nimm das richtige Bier zum richtigen Essen und fertig bist du. Leider ist es nicht immer ganz so einfach beim Foodpairing mit Bier. Es zählt nicht nur die Kombination zwischen Speise und Bier, sondern auch die Kombination der Folge der Speisen und Biere ist relevant. In diesem Beitrag will ich aber nicht über die Food-Regeln in einem Menü reden, sondern vielmehr darüber, wie man das Bier mit Speisen kombiniert.
Neben der o.g. Anwendung der Biere achte ich immer darauf, dass ich ein paar einfache Richtlinien befolge:

  • Nimm nicht zweimal das gleiche Bier in einem Menü
  • Steigere stets den Alkohol im Bier
  • Verwende komplexere Biere zu einfachen Gerichten und umgekehrt

Doppelbock mit Tarte als FoodpairingDas Ganze gilt natürlich nicht nur in einem Menü, sondern auch, wenn man nur ein Gericht mit dem passenden Bier kombiniert.
Als Biersommelier gibt es noch ein paar weitere Richtlinien. Eine davon ist, dass ich mich vor allem mit den regionalen Bieren auskennen und diese mit meinen Speisen paaren will. Das hat ein paar einfache Gründe:

  • Bessere Chancen, dass das Bier frisch ist
  • Leichterer Kontakt zum Brauer
  • Unterstützung des Handels in der Region

Wenn ich die ganzen Richtlinien beachtet habe, gibt es noch ein paar weitere Basics, wie ich ohne viel Arbeit schon mal die Grundnuancen kombinieren kann:

BiertypSpeisen
Hopfige Biere wie Pils & oder IPASolche Biere passen immer gut zu schärferen Speisen, da sie die Schärfe abrunden. Aus diesem Grund sieht man im asiatischen Raum auch viele hopfige Lagerbiere
Dunkle Biere mit hohem Alkohol und schöner SüßeTypische Dessertbiere. Die Kombination aus hohem Alkhol mit Süße geht bekanntlich meistens
Dunkle Biere mit hohem Alkohol und nicht ganz so süßKann man als Dessertbier nutzen, aber noch schöner passen sie zu dunklem Fleisch, wie kräftigen Steaks oder gar Wild.
Saure BiereBiere wie eine Gose, Geuze oder Berliner Weisse gehen immer gut zu Fisch, aber auch zu hellem Fleisch. Das ist analog genau so wie beim Weisswein, dem solche Biere ja ein wenig im Aromenprofil ähneln.
Weizenbier, WitbierPasst zu Gemüse mit Säure und leichte Süße,wie z.B. Tomaten. Kann aber auch gut zu Schalentieren passen
Dunkles (Brown Ales, Münchner Dunkles)Passt super zu fleischigem Streetfood, wie Burger, Hot Dogs, aber auch zu Eintöpfen oder Schmorgerichten
Stärker karonisierte BierePassen immer gut zu Braten, so wie Helles, Pils, Märzen oder Alt

Ich spreche hier auch bewusst nur von Richtlinien, da es einfach keine Regeln gibt, wie man Bier und Essen kombinieren soll. Es gibt fantastisch viele Kombinationen, die Essen und Bier super zusammen aussehen lassen. Bei der Menge an Kombinationen hat jeder seine eigenen Favoriten. Für mich als Biersommelier kommen meine Eindrücke vor allem durch das Probieren. Ich mache mir zwar vorher immer Gedanken, welche Biere passen könnten, lasse mich aber auch gerne überraschen.

Was dir am Besten schmeckt ist ab einem gewissen Punkt natürlich dein eigener Stil, der dich dann auch als Biersommelier einzigartig macht.

Beispiele für tolle Foodpairings

Foodpairing Bier und BurgerExklusiv für die Leser meines Blogs habe ich bei sehr vielen Rezepten auf dem Blog immer das passende Bier vorgeschlagen. Das soll aber noch nicht alles sein. Ich habe mir nämlich auch über 100 der gängigsten Gerichte kombiniert mit Bier, also Foodpairings, angeguckt und dir ein paar Biere dazugeschrieben, die für mich persönlich super zu den Gerichten passen. Die Gerichte werden relativ häufig gegessen, umso wichtiger ist es, dass man immer ein passendes Bier zu diesen Gerichten hat.
Ihr müsst allerdings bitte beachten, dass jeder seine Gerichte anders zubereitet und anders abschmeckt. Dadurch garantiere ich nicht, dass dies immer passen wird. Ich gehe von den klassischen Zubereitungen aus. Generell haben Bier und auch die Speisen so viele unterschiedliche Ausprägungen, dass man für jedes Bier eines Stils ein passendes Rezept schreiben könnte. Das Ganze lässt natürlich sehr viel Spielraum für spannende Kombinationen. Wichtig beim Foodpairing ist, dass man auf alle Inhaltsstoffe perfekt eingeht.

Klassische Kombinationen von Food und Bier finden wir überall, wenn man auf die klassischen Gerichte der deutschen Küche guckt. Spannend ist hierbei sicherlich eine tiefere Analyse, wie weit das Essen beabsichtigt/unbeabsichtigt durch die Biere der Region beeinflusst wurde. Oder eben auch umgekehrt.

Schon alleine wenn man sich Käse anguckt: In Köln isst man klassisch in den Kneipen einen „halven Hahn“. Das ist ein Gouda-Brötchen, das super zu Kölsch passt. In München gibt es Obatzda, der einfach eine traumhafte Kombination mit einem Hellen im Sommer bietet.

Aber auch Schweinsbraten, der sich super mit einem Dunklen versteht, Labskaus oder Grünkohl als Kombination mit einem Pils, Sauerbraten, der als rheinisches Gericht super zu einem Alt und als fränkisches perfekt zu einem Pils passt, zeigen schon, wie unterschiedlich regionale Rezepte zu den regionalen Biertypen passen.

Über 100 gängige Speisen kombiniert mit Bier

Natürlich habe ich das ein oder andere klassische Gericht auf dem Blog und auch leicht ausgefallene Speisen bereits veröffentlicht. Ich habe euch hierzu dann auch gleich den Link in meine Tabellen gesetzt. So könnt ihr direkt mal ausprobieren, wieso mir die Kombinationen so gut gefallen.

Wenn euch meine Kombinationen von Essen und Bier gefallen, dann hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar.
 
 

Salate

Salate isst man meist als Starter, man kann sie aber auch als Hauptgang genießen. Gerade als Vorspeise solltest du allerdings darauf achten, dass du kein zu starkes Bier nimmst. Deine Gäste müssen ja noch ein paar weitere Biere trinken. Auf der anderen Seite fallen Salate meist durch nussige Noten und Säuren aus dem Dressing heraus. Du musst hier gucken, ob du mit deinem Bier die Aromen lieber abrunden, unterstützen oder gar reduzieren willst.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Gemischter SalatPale AleEinfache Kombination
Griechischer SalatIPADie Hopfenbittere passt schon alleine gut zu dem Fetakäse. Allerdings unterstützt sie auch noch gut den kräuterlastigen Salat
Tomaten mit MozzarellaHefeweizenDie Säure der Tomate passt zum HefeweizenRezept
Caesars SaladBlonde AleHähnchen, Parmesan und ein wenig Sardellen sind schon eine starke Kombination. Das Blonde Ale übertüncht die Aromen nicht, unterstützt sie aber.Rezept
Kartoffelsalat mit MayonnaisePilsMit dem leicht hopfenbetonten Bier geht der etwas fettige Kartoffelsalat ganz gut.
Kartoffelsalat mit Essig-ÖlPale AleSchönes leicht fruchtiges Bier mit einer leichten Malzigkeit zu Säure und Stärke des KartoffelsalatsRezept
NudelsalatPilsWie beim Kartoffelsalat

 
 

Suppen

Suppen sind ja schon relativ flüssig. Dennoch vertragen sie immer gerne wieder ein leckeres Getränk. Ich habe mich bei meiner Auswahl der Kombinationen von Suppen und Bier sehr an die Basics gehalten.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
TomatensuppeHefeweizenDie Säure der Tomate passt zum HefeweizenRezept
KartoffelsuppePorterDie röstigen Aromen des Porters ergänzen die Aromen in der KartoffelsuppeRezept
KürbissuppeSaisonDie leichte Säure des Saisons mit dem malzigen Aroma vollenden eine köstliche und einfache KürbissuppeRezept
SpargelsuppeKölschDer klare Geschmack des Spargels geht super mit einem Kölsch
HochzeitssuppeHellesDie Kombination soll schön einfach bleiben
PfannkuchensuppeHelless.o.
LeberknödelsuppeDubbelDie Leber braucht ein etwas kräftigeres Bier so wie ein Dubbel

 
 

Fastfood

Meine Rezepte sind meist etwas aufwendiger und dadurch nicht immer ganz so fast, aber bisher fand jeder sie super lecker. Das hängt auch ein wenig damit zusammen, dass meine Liebe zu Fastfood mit dem Blog anfing. Fast gleichzeitig habe ich auch angefangen, mich mehr mit Bier zu beschäftigen. Gerade Burger gehören für mich unweigerlich zu einem Bier, aber auch alles andere, was man in der Hand essen kann, kann man sehr gut mit einem Bier als Foodpairing kombinieren.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Currywurst mit Pommes FritesPilsKlassiker – Abends an der Currywurstbude mit einem Pils. Eine leichte Schärfe und etwas fettiger Geschmack passt super zum PilsRezept
SchaschlikMünchner HellGeschmorter Fleischspieß in einer fruchtigen Sauce mit leichter Würzigkeit passtRezept
Döner KebapAltDunkles und leicht hopfiges Bier mit einer leichten Schärfe und gegrilltem Fleisch im DönerRezept
HamburgerBrown AleEinfach ein Klassiker
CheeseburgerMünchner DunkelFett, Röstaromen kombiniert mit einer leichten Süße passen gut zum dunklen LagerbierRezept
BrathähnchenAmber Ale/ RotbierLeicht malziges und süßes Bier passend zum würzigen, weißen Fleisch
Hot DogPale AleEinfaches Bier passend zu einfachem Streetfood mit leichter Säure und Süße
Chicken WingsPale Ale/ falls schärfer: IPAAbhängig davon wie scharf die Chicken Wings sind, passt ein fruchtiges BierRezept
Hähnchen NuggetsBelgisches AleSüße Malzflavors unterstützen das Brotige, dass das Hähnchen schön ergänztRezept
FischstäbchenPale AleLeichte Bitternoten zu den FischnotenRezept
Fish & ChipsBitter AleGanz klassische englische KombinationRezept
FalafelBrown AleHummus und frittierte Kichererbsenbällchen sind eine Falafel. Das Ganze lässt sich super mit einem Brown Ale kombinierenRezept
GyrosPilsLeichte Schärfe, Fett und ein gewisses Maß an Würze passend zu einem PilsRezept
Spare RibsRauchbierWer einmal Spare Ribs mit einem Rauchbier hatte, will nichts anderes mehr. Eine traumhaft gute Kombination von intensiven Raucharomen.Rezept
Pulled PorkIPAIPA und Pulled Pork sind für mich ein Musterbeispiel eines guten Foodpairings. Das fruchtige, leicht würzige, weiche Schweinefleisch geht super einher mit dem malzigen und bitteren BierRezept
Pork TacosGehopfter WeizenbockKombination meiner Bierbotschafter-Abschlusspräsentation. Das geht sowas von gut!Rezept
Beef BuritosWitbierWitbier passt meistens zu mexikanischem Streetfood. Alternativ ist ein Brownale auch immer top
QuesadillasWitbierKlassisches mexikanisches Streetfood-Gericht mit viel Käse wird durch das fruchtige Witbier noch cremiger.Rezept

 
 

Pizza

Auch eine Pizza ist etwas, was man schön in die Hand nehmen kann. Da passt also sicherlich auch ein schönes Bier in die andere Hand. Ich habe ein paar klassische Pizzen wie Margherita und Diavola genommen und die passende Kombination mit einem Bier herausgearbeitet.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Pizza Margherita mit MozzarellaWitbierEin wenig Gewürz, um die Pizza Margherita etwas zu unterstützenRezept
Pizza SalamiMünchner HellKlassische Pizza mit einem einfachen Bier.
Pizza FunghiBrown AleUmami passt super zu ein paar Röstaromen und der leichten Fruchtigkeit des Brown Ales
Pizza SchinkenMünchner HellKlassische Pizza mit einem einfachen Bier.
Pizza DiavoloIPAFür die Schärfe der Pizza braucht man auf jeden Fall wieder ein hopfiges Bier
Pizza HawaiiDoppelbockZu der süßen Pizza auch ein paar süße Noten im Bier.Rezept

 
 

Regionale Spezialitäten

Hier gibt es sicher alleine über 100 Gerichte, die man mit Bier zum Foodpairing hätte kombinieren können. Ich habe mich aber auf die regionalen Spezialitäten beschränkt, die mir in einem kurzen Brainstorming eingefallen sind. Generell passt zu den meisten regionalen Speisen irgendeines der regionalen Bierspezialitäten.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Grünkohl mit SpeckPilsDer Klassiker aus dem Norden passt am besten zu einem nordischen herben Pils
Frankfurter grüne SauceWeizenbierDas Weizenbier unterstützt die Cremigkeit der grünen Sauce aus Frankfurt
Wiener Schnitzel mit KartoffelsalatMärzenMärzen als etwas stärkeres Bier passt schön zum im Fett ausgebackenen Schnitzel und nimmt mit seiner zurückhaltenden Hopfigkeit dem Kalb dennoch nicht das Aroma
Königsberger KlopseGoseDie leicht salzige und saure Gose ist in Kombination mit den Kapern und dem Kalbsfleisch der Königsberger Klopse ein Traum
Züricher GeschnetzeltesWitbierDie Cremigkeit der Sauce des Zürcher Geschnetzeltem passt hervorragend mit dem Witbier. Zudem kommt viel Umami in dem Gericht vor, das die Fruchtigkeit des Wits unterstützt.
Rheinischer SauerbratenAltbierDas Altbier stammt aus Düsseldorf, was ja am Rhein liegt. Es ist also naheliegend, dass das Altbier dann gut zum rheinischen Sauerbraten passt.
Himmel und ÄdKölschDas klassische kölsche Gericht Himmel und Äd nimmt man am besten natürlicherweise mit einem Kölsch zu sich.
MaultaschenWeizenSüddeutsches Essen geht ja eigentlich fast immer mit einem Weizen. Aber zu Maultaschen passt es echt besonders gut
ObatzdaMünchner HellSchon im Biergarten ist Obatzda und ein Helles mehr als KlassikerRezept
LabskausPilsLabskaus ist ein typisches nordisches Fischgericht mit roter Beete und Corned Beef. Da passt ein Pils dazu.

 
 

Klassische Hauptgerichte

Für diese Kategorie bin ich ein wenig durch typische Speisekarten deutscher Lokale gegangen. Ich hoffe ich habe so ziemlich alle Klassiker auf dem Schirm gehabt.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Cordon BleuMärzenDas Cordon Bleu hat mit einem Mätzen ein sehr passendes Bier
Schweinebraten mit KlößenMünchner DunkelDer Schmorbraten lässt sich gut einem Münchner Dunkel, das ein wenig Süße in das Gericht bringt, trinken.
Ente mit RotkohlDubbelStarkes dunkles Bier passt zum starken Aroma der Ente, die i.A. auch etwas fettiger ist und dadurch ein wenig mehr Alkohol vertragen kann.
Rinderroulade mit RotkohlDunklesEin Dunkles kann man immer gut zu Schmorgerichten trinken
HühnerfrikasseeHellesHelles Fleisch geht in diesem Fall auch sehr gut mit einem Pils.
LinseneintopfPilsDas Gericht ist so klassisch, dass da einfach ein Pils dazu getrunken werden muss
ErbseneintopfPilss.o.
KäsespätzleWeizenDas Weizen unterstützt die Vollmundigkeit des Käses, nimmt ihm aber auch nicht zuviel des würzigen Aromas
RindergulaschBrown AleGeschmorter Fleischeintopf mit viel Paprika, die eine Fruchtigkeit und Säure mitbringt. Da passt ein Brown Ale super dazu.
Spiegelei mit SpinatBlonde AleEinfaches malziges Bier, das noch mehr Vollmundigkeit zu Spiegelei mit Spinat bringt
NudelauflaufDunkles WeizenEs ist wieder die Vollmundigkeit der Kombination von Weizen und Käse. Da das Gericht aber meist schön im Ofen geröstet wird, kommen noch ein paar mehr Röstaromen in Form eines dunklen Weizens dazu
Gefüllte Paprika mit ReisPilsWürze, Süße, aber auch eine gewisses Maß an Eiweiß durch den Reis passen super zu einem Pils
Jägerschnitzel mit Pommes FritesPorterEin dunkles Bier, das das Umami der Sauce mitnimmt und durch seine Malzigkeit gut zum Fleisch passt
BratkartoffelBockGute Bratkartoffeln zu machen ist nicht ganz so einfach. So ist es auch beim Foodpairing. Für mich brauchen sie schon ein schönes BockbierRezept
KohlrouladenPilsFinde ich eigentlich schon einfach zu klassisch, um sie mit was anderen zu trinken. Da sie für mich auch eher aus dem Norden als Süden kommen, auch unbedingt mit einem Pils genießen.
GänsebratenDubbelGenerell hat ein Gänsebraten mindestens genauso viel Fett wie die Entenkeule, wodurch sich die beiden gerne auch das Bier teilen können.
Speck-FlammkuchenBerliner WeißeSo einen Flammkuchen würde ich am ehesten mit einem Federweißer trinken. Aber auch eine Berline Weiße passt toll zu einem Speck-Flammkuchen
Ofenkartoffel mit KräuterquarkWeizenbierMalzige Aromen des Weizen, die den Quark vollmundiger machen und super zu den Kartoffeln passen.

 
 

Internationale Spezialitäten

Neben klassischen Gerichten in deutschen Wirtshäusern, konsumieren wir auch viele Speisen aus der internationalen Küche. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, welche Speisen man häufig in Deutschland, Stand heute, 2019, findet. Es gibt sicher Millionen andere Gerichte, die hier sonst noch stehen könnten. Habt also bitte ein wenig Nachsicht.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
Spaghetti NapoliWeizenbierHier gilt, das Tomaten mit ihrer Säure einfach immer gut zu einem Weizen passen
Spaghetti BologneseAlt BierDas Hackfleisch-Ragout, die Bolognese-Sauce, passt super zu einem leicht hopfigen MalzRezept
Spaghetti CarbonaraPale AleOb mit Sahne oder ohne, das Witbier unterstützt die Cremigkeit der Carbonara und bringt passende Aromanoten unterstützend mit in das Gericht
Risotto „natur“GeuzeDie Geuze zum Risotto, das mit seiner Säure schon zu dem Bier passt
Risotto MilaneseGoseÄhnlich wie beim Risotto „natur“ auch ein Sauerbier zum Mailänder Risotto. Hier passt allerdings die leicht salzige Note noch besserRezept
Lasagne al FornoAlt BierGenau wie bei den Spaghetti Bolognese passt hier ein Alt Bier super
PaellaSaisonUrsprünglich ist die Paella eher eine Art Resteverwertung ärmerer Menschen. Dazu passt doch das Bier, das man in Belgien den Bauern gegeben hat, hervorragendRezept
KötbullarPorterFür mich kann es zu Kötbullar gerne auch ein rostigeres kräftigeres Bier geben.Rezept
Schweinebällchen süß-sauerMärzenDas Märzen überlässt dem Schweinebällchen seinen süß-sauren Charakter, schwächt diese leicht ab, aber rundet dann das Aroma etwas.
Nasi GorengPilsDas Pils nimmt ein wenig die Schärfe und passt mit seiner Hopfennote schön zu den asiatischen Aromen
Chili con CarnePale AleWenn es nicht zu scharf ist, passt ein fruchtiges leckeres Pale Ale super zum FleischeintopfRezept
SushiGolden AleDie Bandbreite von Sushi ist schon echt groß. Trotzdem passt ein Golden Ale meist hinzu.

 
 

Desserts

Es gibt Biere, die super zu Desserts passen. Diese sind meist mit etwas mehr Alkohol und im Aroma intensiver. So hat man einen schönen Abschluss in seinem Menü.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
TiramisuImperial StoutEin Imperial Stout mit seinen Kaffeenoten geht schön einher mit dem fettigen Mascarpone und der Schokolade aus dem Tiramisu
ApfelpfannkuchenTripleSüßer Teig mit Äpfeln, etwas Zimt und dazu ein würziges, höher alkoholisches TripleRezept
Kartoffelpuffer mit ApfelmusDubbelAlkohol, Süße und gebratene Kartoffel gehen super einher mit dem höheren Alkohol aus dem Dubbel
Panna CottaWeizenbockFett & Zucker in Kombination mit einem leicht fruchtigen alkoholischen Weizen, dass das Panna Cotta noch cremiger macht.
ObstsalatHefeweizenDie Säure der Früchte passt schön zu einem Hefeweizen
GrießbreiHeller BockDer süße Grießbrei passt super zusammen mit einem schönen süßen Bockbier
Apfelstrudel mit VanilleeisStoutVanille, Äpfel und ein leicht fettiger Strudelteig passen super zu einem röstigen Stout.
KaiserschmarrnDoppelbockEin Kaiserschmarrn ist schon sehr mächtig, aber noch besser schmeckt er mit einem süßen Doppelbock
Blaubeer MuffinsStrong AleZu Blaubeer Muffins passt ein Strong Ale, das die Kombination der Süße mit dem Alkohol und den Blaubeeren gut mitnimmt
SchokomuffinsStoutSchokomuffins passen immer sehr gut zu einem schönen Stout.
VanillepuddingScotch AleLeicht torfige Alkoholnote kombiniert mit einem cremigen Vanillepudding
SchokomousseStoutGleich und gleich gesellt sich gerne. Das Stout bringt leichte Schokonouancen mitRezept

 
 

Kuchen

Der Kuchen ist ja nicht zwangsweise ein Dessert. Natürlich kann man aber trotzdem einen Kuchen als Dessert essen. Klassisch gibt es Kuchen allerdings eher nachmittags zum „Kuchen und Bier, Kaffee“.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
SchokokuchenPorterNoch ein paar röstige Aromen ergänzend zur schokoladigen Süße des Schokokuchens
Schwarzwälder KirschkuchenImperial StoutDie sahnige Torte mit den Kirschen kann sehr gut mit einem Imperial Stout genossen werden.
KäsekuchenChocolate StoutDie Rosinen und die Käsebasis des Kuchens gehen schön einher mit einem schokoladigen Bier
New York CheesecakeLambicDie süße Säure des Bieres macht den süßen NY Cheesecake noch cremiger.Rezept
ErdbeerkuchenGeuzeErdbeeren mit Champagner sind eine bekannte Kombination. Da geht der Champagner Belgiens doch auch mit einem Erdbeerkuchen,
ApfelkuchenStoutDie Kombination von Apfel und Zucker mit dem Stout funktioniert sehr gut. Ist der Kuchen etwas süßer, geht auch ein Imperial Stout
MohnkuchenDoppelbockDer Mohnkuchen ist für mich ein sehr klassischer Kuchen, der durch den Mohn sehr intensiv ist. Meist isst man ihn ja mit Sahne, dazu passt ein Doppelbock sehr gut.

 
 

Fleisch

Natürlich kann man auch gut einzelne Fleischstücke mit einem Bier z. B. beim Grillen kombinieren. Das Foodpairing zu Fleisch ist für mich durch die unterschiedlichen Fettgehalte, Strukturen und Aromen extrem spannend. Auf meinem Blog findet ihr natürlich eine Vielzahl spannender Steakrezepte.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
EntrecoteDubbelEin Entrecote kommt aus der Zwischenrippe und hat dadurch sowohl Fleisch als auch Fett, das es für mich ein wenig in einer Mischung aus feinem Aroma und rustikaler Textur wiedergibt. Da passt ein Dubbel super dazu.Rezept
FiletPilsFeines Stück Fleisch, das man sehr gut mit einem feinen Bier trinken kann.Rezept
T-Bone SteakBrown AleEin T-Bone Steak ist schon etwas kräftiger, hat aber auch das Filet mit am Knochen. Daher würde ich ein nicht ganz so kräftiges, aber schon malziges Bier wie ein Brown Ale dazu genießen.
Rib Eye SteakImperial StoutDas fettige Auge des Steaks genießt man am Besten mit einem kräftigen Bier.
Flank SteakMärzenDas Märzen unterstützt das Aroma des Flank mit seinem malzigen Charakter und verarbeitet gut das Fett des Fleisches
RoastbeefPale AleRoastbeef ist meist ein etwas würzigeres Fleisch. Das liegt entweder an der Zubereitung des Fleisches, oder auch an der klassischen Anrichtweise mit Meerrettich.  Dazu geht ein Pale Ale auf jeden Fall.Rezept
Gegrillte HähnchenbrustBelgisches Blond AleDas weiße Fleisch der Hähnchenbrust mit den starken Grillnoten verträgt sich sehr gut mit einem belgischen Blond Ale.
SchweinefiletHefeweizenEin Hefeweizen geht meist doch sehr gut zum Schweinefilet.Rezept
LammbratenSchwarzbierEin Lammbraten hat sein eigenes Aroma. Das Schmorgericht in Kombination mit einem Schwarzbier passt hervorragend.
LammkotelettsMärzenLammkoteletts können ihr Aroma schön in Kombination mit einem Märzen entfalten.

 
 

Fisch

Auch bei Fisch kommt es zu unterschiedlichsten Aromen und Strukturen, die jeden Fisch einzelnd besonders machen. Hier ist für ein schönes Foodpairing zwischen Bier und Fisch natürlich eine ganze Menge Spielraum.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
SeeteufelGoseDer Fisch hat ein festes Fleisch, aber wenig Fett. Für mich ein sehr feiner Fisch, den man super mit einer Gose genießen kann.
Forelle „Müllerin Art“KölschFür mich die bekannteste Zubereitung eines Fisches. Die Kombination kann man gut mit einem Kölsch genießen.
KarpfenHellesEin Karpfen hat schon sein eigenes Aroma, das bei einem Hellem auf jeden Fall nicht untergehen wird.
SeelachsPilsEin Seelachs ist ein sehr einfach gehaltener Fisch, den man gut zu einem Pils genießen kann.
LachsIPADer Lachs ist ein eher fettiger Fisch, der toll mit einem IPA kombiniert werden kann.
ThunfischIPAAuch der Thunfisch ist eher ein relativ fettiger Fisch mit einem schönen eigenen Aroma. Daher geht auch er sehr gut mit einem IPA.

 
 

Käse

Käse mit Bier klingt im ersten Moment eigentlich immer so fremd, dabei ist die Kombination sehr klassisch. In einem Podcast, den ich letztens hörte, meinte ein Weinsommelier sogar, er sei neidisch auf die absolut gut passenden Kombinationen, die es zwischen Käse und Bier gibt.

GerichtBierFoodpairingRezept im Blog
BrieStoutBrie passt schön zu den vollmundigen Röstaromen des Stouts
Weicher ZiegenkäseWit BierDer Ziegenkäse wird mit dem Wit noch cremiger und verleiht ihm eine schöne Gewürznote
Parmigiano ReggianoIPABei dem würzigen Parmesankäse passt ein IPA, das die Salzigkeit des Käses mit seiner Süße unterstützt und die Aromen mit der Witterung abrundet.
RoquefortDouble IPABringt eine schöne Aromenkomplexität und wahre Geschmacksexplosion im Mund
StiltonLondon PorterEnglischer Käse geht natürlich mit englischem Bierstil einher
Gereifter CheddarPale AleDie kräftigen Aromen des Cheddar mit der Malzigkeit und Witterung des Pale Ales wirken im Mund optimal zusammen.
MozzarellaWeizenDer Käse wird noch cremiger und vollmundiger durch das Weizen
GoudaKölschIn Köln isst man schon immer Halve Hahn. Da passt natürlich auch ein Kölsch
EdamerPilsDas leicht bittere Aroma passt super zu einem Edamer
ComteMärzenDer milde Comte geht sehr gut in Kombination mit einem Märzen, das seine Vollmundigkeit etwas unterstützt.
GruyereBockDie Komplexität und auch die etwas höhere Stammwürze des Bocks passen gut zu dem komplexeren Gruyere

 
 

Wenn ich das passende Bier nicht finde

Gelöscht: Gerade, wenn du essen gehst, kann es immer wieder vorkommen, dass dein bevorzugter Bierstil im Restaurant nicht erhältlich ist. Wichtig ist, dass du dem Wirt dein Feedback gibst, dass ihm etwas fehlt und natürlich fragst, was er dir stattdessen empfiehlt. In vielen Fällen würde ich eher auf ein Bier verzichten, bevor ich eines trinke, das mir den Flavor des Essens kaputt macht. Gleiches gilt natürlich auch beim Getränkehändler deines Vertrauens.

Natürlich findest du immer wieder Biere, die deinem Essen „neutral“ gegebenüber stehen. Hier kannst du dann selber entscheiden, ob du unbedingt ein Bier trinken musst. Es ist absolut nichts Verkehrtes dabei, auch mal kein Bier zu trinken. Verantwortungsvolles Genießen sollte immer im Fokus stehen.
 
 

Lade dir alle Kombinationen von Food und Bier als pdf-Datei runter und genieße über 100 Foodpairings

Klicke auf den Button und lade dir das pdf mit spannenden Kombination von Essen und Bier herunter.

Foodpairing download button mit