Chicken Wings in leckererer Marinade und schön krossDer Klassiker bei leckeren Snacks sind wohl Chicken Wings, knusprige Hühnchenflügel mit einer Marinade überzogen. Dabei sind die Buffalo Chicken Wings wohl die ursprünglichsten Chicken Wings. Wie der Name schon sagt stammen sie aus Buffalo und sind meist etwas schärfer.

Meine Hähnchenteile: Buffalo Chicken Wings

Für mich sind für guten Wings drei Sachen wichtig:
1. Außen müssen sie schön kross sein
2. Innen schön zart
3. Außerdem sollten sie schön pikant sein

Chicken Wings in leckerer MarinadeChicken Wings lassen sich ganz einfach zubereiten und sind auch sehr schnell gemacht. Wenn man die Hähnchenflügel zubereitet, muss man eigentlich gar nicht so viel mehr machen als eine schöne, leicht scharfe Marinade machen mit der man die Wings ein wenig einpinselt. Wichtg bei dem Rezept für die Marinade der Wings ist, dass sie wirklich ein wenig Schärfe besitzt. Andernfalls sind die kleinen Hähnchenflügel keine authentischen Buffalo Chicken Wings. Nach dem einpinseln müssen sie praktisch einfach nur noch in den Ofen. Ich finde Gerichte aus dem Ofen besser als aus der Friteuse. So ist das Ganze fettärmer. Zumindest vom Kopf her. Dabei ziehen die Aromen schön durch und die Buffalo Chicken Wings werden schön aromatisch.

Arbeiten mit Hähnchenflügel hat einen super Mehrwert

Am Ende hat man sogar noch ein wenig Brühe übrig, die man super für Suppen etc. verwenden kann. Da die Flügel in Wasser gekocht werden hat der Sud danach ein schönes Aroma. Im Flügel der Hähnchen findet man schön saftiges und aromatisches Fleisch, dass sein Aroma auch mit der Brühe teilen kann und dann trotzdem noch erstklassig schmeckt. Zudem werden die Wings so schön zart.
Die Wings lassen sich übrigens auch vorbereiten, indem man sie einfach nur vorkocht und in den Ofen steckt, dann noch mal durch die Marinade zieht und später fertig gart. Die Wings sind natürlich wieder mal ein Klassiker für Abende mit den Jungs 😉

Chicken Wings in leckerer Marinade

Buffalo Chicken Wings aus dem Ofen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 49 Minuten
Arbeitszeit: 54 Minuten
Portionen: 4 Personen
Drucken

Zutaten

Chicken Wings

  • 1,1 kg Hühnchenflügel
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Esslöffel Pfeffer
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Lorbeerblätter

Chicken Wings - Mariande

  • 60 g Butter
  • 40 g Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 rote Chili
  • 5 g Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 ml Orangensaft
  • 40 ml Cola
  • 1 Esslöffel Honig
  • 7 g Meersalz

Anleitungen

Wings - Marinade

  1. Alle Zutaten für die Marinade der der Chicken Wings in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer fein zu einer homogenen Masse pürieren.

Die Wings

  1. Die Hänchenflügel im mittleren Gelenk halbieren.
  2. In 1,5 Liter Wasser für 15 Minuten mit Zucker, Salz, Piment und Lorbeer kochen.
  3. Währenddessen den Ofen bei 220 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  4. 12 Minuten pro Seite die Wings im Ofen garen.
  5. Mit Sauce einstreichen und 5 min pro Seite im Ofen weitergaren.