Alle Artikel in: Partyrezepte

Tomaten Tarte mit Thymian und Ziegenfrischkaese

Tomaten Tarte rot-gelb

Manche essen ihre Pommes rot – weiß, andere (so wie ich) ihre Tomaten Tarte rot – gelb. Stell dir vor, du bestellst irgendwo eine Tomaten Tarte und sagst dazu, dass du sie gerne rot-gelb haben wollen würdest. Unwissende würden da schon etwas verwundert gucken. Das Ganze klingt ja schon eher so, als würde man seine Tarte mit Ketchup und Senf wollen. Das passt wohl eher nicht so. Gemeint ist natürlich damit die Tomatenfarbe. Tomaten Tarte mit roten und gelben Tomaten Für mein Tomaten Tarte Rezept habe ich mich dazu entschieden, dass ich einen Ziegenfrischkäse benutze. Zum einem ist dieser laktosefrei, zum anderen passt der Käse einfach toll in die Kombination mit den Thomaten und dem Thymian. Dadurch wirkt die Tarte so richtig mediterran-französisch. Dadurch, dass ich 2 unterschiedliche Tomaten benutzt habe, hat man auf der Tarte ein schönes Farbspiel. Momentan ist es ja in vielen Supermärkten modern, unterschiedlich farbige Cherry – Tomaten anzubieten. Ich persönlich empfinde die Kombination optisch immer sehr nett. Bei gelben Cherry – Tomaten handelt es sich immer um eine bestimmte Tomatensorte, …

Spinatröllchen mit Gouda in Blätterteig

Spinatröllchen mit Käse aus Blätterteig

Es gibt immer wieder eine nächste Party. Dafür habe ich noch einen tollen Snack bzw. ein super Partyrezept für euch: Spinatröllchen mit Käse. Es ist so einfach zuzubereiten, dass man sie auch noch am Tag der Party fix nebenbei machen kann. Ob davon Reste übrig bleiben? Meine Spinatröllchen mit Käse Früher gab es häufig auf unseren Partys Blätterteigtaschen mit Spinat gefüllt. Daher stammt auch meine Idee für das heutige Rezept mit den Blätterteigröllchen. Blätterteig schmeckt ja eigentlich immer, so lange er nur einigermaßen frisch ist. Da ist es auch egal, ob er warm oder kalt gegessen wird. Gleiches gilt bei Spinat, der schmeckt in Kombination mit Blätterteig auch warm oder kalt und eigentlich immer. Natürlich sind diese kleinen Spinat – Käsetaler besonders lecker, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Toll ist dabei auch noch, dass Spinat ja zusätzlich sogar gesund ist. Er enthält nämlich neben Vitaminen auch wichtige Mineralien, wie z.B. Zink und Eisen. Alles in allem gibt es zwar zahlreiche Lebensmittel mit mehr Eisen drin, aber sicher auch genug mit weniger. Abgesehen davon …

Antipasti Mini Burger

Vegetarischer Antipasti Mini Burger

Ihr habt ja alle sicherlich schon meine Mini Burger gesehen. Aber natürlich hab ich auch noch weitere Partyrezepte in Burgerform am Start. Wie cool fändet ihr es, wenn euch ein vegetarischer Antipasti Mini Burger auf einer Party erwarten würde? Man kann ja so kleine Sandwiches auch mal fleischlos machen. Also ein vegetarischer Antipasti Mini Burger Nicht nur, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich vegetarisch ernähren, es schmeckt auch so sehr lecker und ein Antipasti Mini Burger steht seinem fleischigen Pendant in nichts nach. Die Idee hierzu hatte ich übrigens aus dem Blog Hase im Glück. Die Version fand ich ganz cool und habe sie mir daher nur ein wenig abgewandelt. Ich persönlich stehe nämlich total auf kaltes Peperonata. Das ist einfaches gedünstetes Paprikagemüse mit etwas Knoblauch. Auf jeden Fall sehr lecker. Dazu etwas gegrillte Zucchini – ein Klassiker des italienischen Antipasti und natürlich mein Lieblingspesto: Walnuss mit Minze. Die Kombination ist einfach in meinen Augen die beste. Im Sommer mache ich auch immer einen herrlichen Nudelsalat damit. Zu guter Letzt kommt noch eine …

Mini Bretzel Hot Dog mit Käsedip

Mini Bretzel Hot Dogs mit selbstgemachten Käsedip

Neben Mini Burgern kann man mich auf Partys auch immer mit Hot Dogs begeistern. Noch mehr beeindruckt haben mich aber Mini Bretzel Hot Dogs. Das sind kleine Cocktailwürstchen in einem Laugenteig. Dazu habe ich mich für einen Käsedip mit Bier entschieden. Kochen mit Bier macht halt einfach Spaß! Und das sind Mini Bretzel Hot Dogs Ich habe den Hefeteig für die Mini Bretzel Hot Dogs natürlich selbst gemacht. Ein kleiner Tipp aber: Wenn ihr nicht so viel Zeit habt, könnt ihr natürlich auch fertigen Teig aus dem Supermarkt nehmen. Wir wissen ja alle, wie es bei Partyrezepten so ist: Eigentlich sind sie super simpel, doch in der Masse an Rezepten, die man seinen Gästen präsentieren möchte, ist jede Sekunde, die man spart, Gold wert. Normalerweise macht man Laugenteige mit Kaisernatron. Ich hatte allerdings keins da und habe daher mit Hefeteig gearbeitet. Gesalzen habe ich die Mini Bretzel Hot Dogs mit River Murray Salt Flakes. Die geben dem Ganzen einen tollen Geschmack. Und dazu ein leckerer Käsedip Zum Dippen habe ich einen selbstgemachten Käsedip zubereitet. Als …

Mini Burger für die Party zu Hause

Party Mini Burger mit selbstgemachten Buns

Wenn ihr auf einer Party mit diesen Mini Burger auftaucht, habt ihr sicher schon mal für das erste Gesprächsthema gesorgt. Bei meinen Mini Burger ist noch dazu alles selbstgemacht, sogar die kleinen Buns. So kleine Burger machen schon was her und passen hervorragend zum derzeitigen Burgertrend. Mini Burger auf eurer Party Das Rezept ist natürlich sehr gut geeignet für Partys, also ein Partyrezept. Die kleinen Sandwich-Snacks lassen sich einfach in die Hand nehmen und sind mit 2-3 Bissen weg. Insgesamt sind 3 Mini Burger wohl auch mengenmäßig genau so viel wie ein ganz normaler Burger. Beim Rezept habe ich mich an einfache Zutaten gehalten, sodass man den Burger in wenigen Handgriffen zubereiten kann. Passend für ein Partyrezept ist auf dem Burger außerdem  noch Cocktailsauce drauf. Die isst man ja normalerweise ganz klassich mit Krabben im Krabbencocktail. Sie passt aber auch ausgezeichnet zu unserem Rezept. Zusätzlich sind auf dem Burger ein wenig Feldsalat, ein Rindfleischpatty und eine Scheibe Tomate. Das gibt mit der Sauce zusammen ein tolles Farbspiel. Das Ganze befindet sich in einem selbstgemachten Mini …

Koreanische Fleischbällchen

Koreanische Fleischbällchen

Wir kennen sicherlich alle die Buletten oder auch Frikadellen, die eigentlich auf keiner Party fehlen dürfen. Man versucht natürlich aber auch immer mal was Neues und so habe ich eine echt tolle Entdeckung gemacht: Koreanische Fleischbällchen. Geschmacklich erwartet einen hier schon eine echte Überraschung. Die etwas anderen Fleischbällchen Der asiatische Touch dieser Fleischbällchen ist schon sehr interessant. Das Fleisch ist mit Sriracha – Sauce gewürzt und hat eine Marinade aus Aprikosenmarmelade. Die Kombination dieses Rezepts klingt also schon echt besonders. Als Fleisch habe ich übrigens Schweinefleisch benutzt, das passt am besten zu asiatischen Fleischbällchen. Den Partysnack isst man natürlich am besten mit Zahnstochern, durch die Marinade sind die kleinen Snacks nämlich ein wenig klebrig außen herum. Gegart werden sie im Ofen. Dadurch ist das Rezept einfach und schnell gemacht.

Kochen mit Bier - Pastetchen Rezept mit Porter und Entrecote

Pastetchen gefüllt mit Ragout vom Entrecote und Porter

Kochen mit Bier macht mir fast genau so viel Spaß wie Bier zu trinken. Daher gibt es bei mir heute mal wieder ein leckeres Rezept für Pastetchen gefüllt mit Ragout. Das Ragout ist dazu noch was ganz besonderes. Es ist nämlich gemacht aus Entrecote und Porter. Ein Porter ist wieder eines dieser Craft Biere, von denen immer alle reden. Pastetchen mit Ragout gefüllt kombiniert mit Porter Das Rezept erinnert schon sehr an den Klassiker der deutschen Kochkunst, nämlich an Königinnenpastete. Allerdings mache ich keine schönen Blätterteigtürmchen und kein Ragout fin. Bei mir gibt’s stattdessen „Kochen mit Bier“. Ich mache leckere Pastetchen gefüllt mit Ragout vom Entrecote. Für den Teig nehme ich zwar auch Blätterteig, aber eher klassich cool bereite ich mein Ragout in einer Muffinform zu. Das Ragout wird mit Entrecote zubereitet und als Basis für den Fond dient Porter. Porter ist ein dunkles malziger Bier, das meist stärker gehopft ist. Meistens hat es dann noch ein paar Prozente mehr. Der Fond ist echt super. Kochen mit Bier Kochen mit Bier macht einfach Spaß und …

Low Carb Mini Pizza aus Aubergine mit Mozzarella und Parmesan

Auberginen Pizza – schnelle und einfache Low Carb Pizza

Wenn ihr auf dem Beitrag gelangt seid, seid ihr sicher auf der Suche nach einem schnellen Low Carb Snack. Ich habe für euch einen Snack für eine kleine Auberginen Pizza vorbereitet. Mit diesem Snack bin ich dann auch mal etwas in den heutigen Trend Low Carb gegangen. Was ist Low Carb? Als Low Carb bezeichnet man den Verzicht bzw. die Reduzierung von Kohlenhydraten. Wie ihr alle wisst, sind Kohlenhydrate Zucker. Das Ziel bei so einer Reduzierung ist es also, abgesehen von der Bekämpfung von Lebensmittelkrankheiten, das Gewicht zu reduzieren. Das macht ja irgendwie Sinn. Grob gesagt verzichtet man hier häufig auf die Sättigungsbeilage. Also keine Kartoffeln, Nudeln und natürlich auch keine anderen Teige. Und das könnt ihr euch unter einer Auberginen Pizza vorstellen Wenn man auf Teige verzichtet, dann muss man kreativ werden, wenn man Pizza essen will. Ich habe hier eine kleine Idee dazu für euch. „Klein“ weil die Pizza eine Mini-Pizza ist, denn der Teig wird durch Auberginen ersetzt. Verrückte Idee oder? Auf die Auberginenscheiben kommen Tomatensauce und Käse, dann werden die Auberginen im …

Rosmarin Fladen mit Parmesan

Rosmarin Fladen mit Parmesan

Mal wieder eine leckere Brotbeilage für euch. Ein Rosmarin Fladen passt super zu z.B. Pasta oder andere Gerichte. Zudem sind die Fladen sehr schnell gemacht und schmecken einfach lecker. Rosmarin Fladen mit Knoblauch und Parmesan Bei Pasta, Antipasti oder anderen Gerichten brauch man immer mal wieder eine leckere Beilage. Da passt ein ein leckerer Fladen mit Rosmarin super Ich gebe noch was Olivenöl, Parmesan und Knoblauch dazu. Das sind klassische Aromen, die ich in Kombination immer gerne als Beilage essen. Wichtig ist hierbei, dass man es mit den Romen nicht zu sehr übertreibt. Weniger ist mehr. Im Endeffekt sind die Fladen einfach zu machen, da ihr einfach nur die Zutaten für den Teig zusammenrühren musst. Dann lasst ihr sie kurz gehen und formt sie und schon kann es losgehen. Das Rezept ist also eine schnelle Zubereitung einer Beilage.

Arepa gefüllt mit Haehnchen-Avocadosalat

Arepas mit Hähnchen und Avocadosalat

Habt ihr eigentlich mitbekommen wie „in“ Avocados dieses Jahr geworden sind? Egal wo man hinguckt, fast überlall ist sie. Ich habe sie hier in enen Avocadosalat mit Hähnchen gebracht. Das ist so rchtig südamerikaisch. Im großen und Ganzen ist das Ganze wie ein Mix aus Guacamole und Hähnchen. Die Kombination hatte ich ja auch schon mal in Form von Hähnchenbrust mit Guacamole gefüllt auf dem Grill für euch zubereitet. Arepas mit Avocadosalat Kennt ihr Arepas? Arepas sind kleine südamerikanische Maisfladen, die man vorwiegend in Kolumbien und Venezuela zu sich nimmt. In der Zubereitung sind sie super einfach. Man muss einfach Maismehl mit Wasser und ein wenig Öl vermengen und gart diese dann durch. Dazu nimmt man klassischerweise vorgekochtes Maismehl. Wenn man ein solches Mehl hat, kann man die Arepas komplett mit meiner Mehlmenge zubereiten. Ich komme allerdings eher leichter an normales Maismehl. Das hat den Nachteil, dass es nicht so gut klebt. Solche Fladen sind lecker und einfach zuzubereiten. Dazu mache ich dann noch einen Avocadosalat mit etwas Hähnchen. Die Kombination ist super lecker und …