Ich hatte mal wieder eine Party bei mir. Da hatte ich mal wieder die Idee für ein Mini Slider Rezept. Ich habe in einem selbstgemachten Sauerteig-Slider Bun ein wenig Schweinefilet mit etwas Pfirsisch-Jalapeno-Ketchup gemacht.

Das Ding mit den Mini Slidern

Mini Slider mit Schweinefilet und Kaese
Ich persönliche mag Slider sehr gerne. Bei Slidern kann man auf einer Party mehrere Versionen seinen Gästen optimal als Fingerfood anbieten. Ich habe schon ein paar Chicken Slider auf dem Blog aber auch vegetarische Antipasti und Beef Mini Burger.
Bei Slidern hat man kleine Buns und legt ein paar einfache Sachen dazwischen. Die Kunst beim Slider-Bau ist es, dass man die Burger im Nachgang noch gut essen kann. Dafür darf man die Slider nicht zu hochstapeln, bzw. sollte man nicht zu viele Komponenten auf den Burger packen.
Ein solcher Burger ist zwar was mehr Fummelarbeit, aber er das ist es absolut wert. Du kannst ja mal bei einer Party unterschiedliche slider anbieten und gucken, was deine Gäste dazu sagen. Meine Freunde überzeugt dies regelmäßig.

Slider mit Schweinefilet und Pfirisch-Jalapeno-Ketchup

Mini Slider mit Schweinefilet und Kaese Pfirsich-Jalapeno-KetchupIch habe den Slider diesmal nicht als Burger gemacht, sondern eher als kleines Sandwich. Dafür habe ich ein Schweinefilet mariniert und dies im Ofen gebacken. Das Fleisch hat beim Anschnitt noch schön geschimmert. Zu Schwein esse ich immer sehr gerne Pfirsich. Die Kombination ist eine, die immer passt. Ich habe einen Pfirsich mit Jalapeños zu einem Ketchup gekocht. Das bringt ein wenig Kick in das Rezept. Durch die relativ einfachen Zutaten ist, sind die selbstgemachten Slider nicht so schwer zuzubereiten. Die Herausforderung bei dem Rezept sind die etwas aufwendigeren Buns. Ich wollte hier einen wenig Roggen reinbringen um sie ein wenig bräuner zu machen.

Mini Slider mit Schweinefilet

Bier Pairing: Golden Ale, Kölsch
Drucken

Zutaten

Sauerteig Mini Slider Buns

  • 20 g Sauerteig
  • 200 g Mehl typ 550
  • 100 g Mehl
  • 100 g Roggenmehl Typ 1150
  • 5 g frische Hefe
  • 1 Ei
  • 90 g Butter
  • 100 ml Milch lauwarm
  • 4 g Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 Esslöffel Petersilie gehackt

Pfirsich-Jalapeno-Ketchup

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g Pfirsich aus der Dose
  • 5 Stück Jalapeno - Scheiben Mehr oder weniger nach Gusto
  • 40 g brauner Zucker
  • 50 ml Apfelessig
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • 2 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Piment
  • 1 Lorberrblatt
  • Salz

Mariniertes Schweinefilet

  • 0,7 kg Schweinefilet
  • 1 Eslöffel Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Teelöffel Rapsöl
  • 1 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian

Ausserdem:

  • 3 Scheiben Edamer kräftig

Anleitungen

Sauerteig Mini Slider Buns

  1. Für den Vorteig 50 g Mehl, Typ 550 und 50 ml Wasser mit dem Sauerteigansatz verrühren und für ca. 12 Stunden gehen lassen.
  2. Dazu noch einen Hefeteig mit 50 g Mehl, Typ 550 mit 50 ml Wasser und der frischen Hefe verrühren und ebenfalls 12 Stunden gehen lassen.
  3. Das ganze Mehl mit dem Hefeteig, dem Vorteig, der Milch, 50 g Butter und dem Salz für ca. 10 Minuten zu einem kompakten Teig kneten.
  4. Den Teig 2 Stunden gehen lassen.
  5. Eine Form einfetten und aus dem Teig 12 kleine Buns formen.
  6. Die Mini Buns abdecken und für ca. 30 Minuten gehen lassen.
  7. Danach mit Eigelb bestreichen.
  8. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  9. Die Form mit Alufolie abdecken und 25 Minuten im Ofen garen. Danach die Alufolie abnehmen und 5 Minuten fertig garen.
  10. Danach rausnehmen und auskühlen lassen.

Pfirsich-Jalapeno-Ketchup

  1. Die Schalotte und den Knoblauch grob klein schneiden.
  2. Gleiches mit dem Pfirsich.
  3. Alle 3 Zutaten leich anbraten.
  4. Gemüsebrühe, Essig, brauner Zucker und die Jalapenos zugeben.
  5. Gleiches mit den Gewürzen.
  6. Die Sauce ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  7. Alle Gewürze wieder aus dem Ketchupo nehmen.
  8. Den Kechtup fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  9. Kühl stellen.

Mariniertes Schweinefilet

  1. Den Backofen auf 250 °C corheizen
  2. Das Filet bei Raumtemperartur rauslegen.
  3. Den Rosmarin und Thymian fein hacken.
  4. Senf, Honig, Öl, Rosmarin und Thymian mit etwas Salz vermischen.
  5. Das Schwein mit der Marinade einpinseln.
  6. Das Fleisch für ca. 15 Minuten in dne Ofen geben. Dabei möglichst häufig wenden.
  7. Das Fleisch sollte in der Mitte noch leicht glasig sein.
  8. In 12 Stücke schneiden.

Fertig stellen

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die restliche Butter aus den Buns mit der Knoblauchzehe und der Petersilie vermengen.
  3. Die Buns halbieren und auf einem Blech verteilen. Dabei die Slider Buns so legen, dass die Unterseite mit der Schnittfläche unten liegt und die Oberseite so liegt, dass die Schnittfläche unten auf dem Blech liegt.
  4. Auf die Unterseite eine Scheibe des Schweinefilets legen.
  5. Darauf eine Scheibe Käse legen.
  6. Auf die Oberseite die Knoblauchbutter verteilen.
  7. 6 Minuten im Ofen geben.
  8. Das Blech rausnehmen.
  9. Auf die Unterseite den Kechtup und das Oberteil drauf legen.