Pan Pizza - Hawai

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich denkt, dass eine Pizza von Pizza Hut keine richtige originale Pizza ist, aber man einfach einmal im Jahr richtig Heißhunger drauf hat? Ab und an stehe ich einfach auf diese amerikanische Pan Pizza. Pizza, die in einer Pfanne gemacht wird klingt schon ziemlich cool. Bei mir ist es jedenfalls so. Einmal im Jahr eine etwas dickere, etwas fettigere amerikanische Pizza ist immer irgendwie ein kleines Highlight. Ich wollte unbedingt ein Rezept für eine Pfannen Pizza zu Hause.

Pan Pizza Rezept für zu Hause

Dicker, leicht fettiger Teig und dazu ein genauso fettiges Topping. Wer eine gute Pizza zu schätzen weiß, guckt sich am besten meine klassische Pizza oder meine schwarze Pizza an.

 

Nirgendwo passt ein sich schön lang ziehender, wenig aromatischer Käse besser als bei einer solchen Pizza. Es ist kein kulinarischer Hochgenuss, aber trotzdem irgendwie gut. Das soll sich jetzt zumindest für euch ändern.

Pan Pizza - HawaiMein neues Rezept für eine Pan Pizza ist leicht anders als die der bekannten Pizza – Fast Food – Kette und bringt auf jeden Fall mehr Charakter in die Pizza. Als Belag, habe ich einen Hawai – Belag gewählt. Dieser Belag ist der wohl untypischste Belag für eine italienische Pizza.

Da die Pfannenversion allerdings wohl aus den USA stammt, also eine amerikanische Pizza ist, kann man hier ja auch gut einen amerikanischen Belag nehmen. Für mich ist ein typischer amerikanischer Belag Hawai. Ihr könnt natürlich auf eure Pizza jeden Pizzabelag machen, den ihr euch vorstellen könnt. Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich finde eine scharfe Salami, Barbecue Sauce und viel Bacon auch nicht verkehrt.

 

Als Form habe ich mir eine Miele Gourmet Pizzaform mit 27 cm Durchmesser geholt. Die Form ist perfekt für eine anständige Pan Pizza.

Pan Pizza - Hawai

Pan Pizza - Hawaii

Saftige Pan Pizza - Hawaii

Portionen: 2 Pizzen
Drucken

Zutaten

  • 330 ml Wasser warm (nicht wärmer als 40°C)
  • 30 g Milchpulver 2,5 %
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 510 g Mehl Typ 450
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Paket Trockenhefe
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 250 g Passata Rustica
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1/2 Ananas
  • 100 g Mozzarella
  • 60 g Edamer
  • 40 g Cheddar
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Wasser, Zucker, Trockenhefe und Milchpulver für ca. 30 min in eine Schüssel geben und die Hefe gehen lassen.
  2. Salz, 2 Esslöffel Rapsöl und Mehl mit der flüssigen Hefe vermischen und für ca. 10 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten.
  3. Diesen Teig für ca. 3h gehen lassen.
  4. Danach den Teig in 2 Teile teilen und vorsichtig und etwas dicker ausrollen.
  5. 2 Formen mit je 1 Esslöffel Rapsöl einfetten.