Selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer

//Selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer

Selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer

Mayonnaise ist eine der kalten Grundsaucen. Auf Basis von Mayonnaise kann man viele Saucen und Dressings machen. Am besten schmeckt die Mayonnaise selbstgemacht. Hier gibt es ein ganz einfaches Rezept, um schnell die Mayonnaise mit dem Stabmixer zuzubereiten. So klappt sie eigentlich immer. Man kann die Mayo mit Milch oder mit Öl machen. Mein Rezept mit Milch beinhaltet sogar nicht mal Ei.

So geht selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer

Mayonnaise mit dem Stabmixer hochgezogenAuf dem Blog habe ich ja wirklich schon häufig meine Mayonnaise selber gemacht, aber ich habe noch nie ein einfaches Mayonnaise-Rezept für euch hier auf dem Blog veröffentlicht.
Mayonnasie kann man so leicht selbst zubereiten und zwar mit dem Stabmixer. Im Endeffekt muss man dafür nicht viel mehr tun als alle Zutaten in ein hohes Behältnis geben und mit dem Stabmixer die Zutaten zusammen hochziehen.
Das Ganze dauert 30 Sekunden. Und man hat dann den großen Vorteil, dass man seine Zutaten selber bestimmen kann. Ich benutze immer Dijonsenf und weißen Balsamico für meine Mayo.
Wichtig ist, dass man dabei beachtet, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur (möglichst Raumtemperatur) haben sollten.

Mayonnaise benutze ich vor allem bei Burgern oder als Dip zu leckeren Snacks.

Selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 1 Glas
Drucken

Zutaten

  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Dijon Senf
  • 1 Esslöffel Essig , z.B. weißer Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Honig
  • 200 ml Pflanzenöl
  • Salz

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß in der angegebenen Reihenfolge geben.

  2. Den Stabmixer auf den Boden setzen.
  3. Den Stabmixer anschalten und langsam den Stabmixer hochziehen.
  4. Miz Salz abschmecken.
2017-06-14T11:23:17+00:00 13. Juni 2017|Streetfood|

Auch interessant:

4 Comments

  1. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 13. Juni 2017 at 10:10 - Reply

    Mayonnaise ist ein gutes Stichwort

  2. Kevin Buch
    Kevin Buch 13. Juni 2017 at 20:19 - Reply

    Jetzt ist die Sammlung komplett 😉

  3. […] kaltem Roastbeef gegessen. Ich habe meine Sauce Tartar für den Burger allerdings aus meiner kalten Mayonnaise gemacht. So geht das Rezept einfach […]

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse