Fischstäbchen-IDas erste Kindheitserlebnis in Bezug auf Fischstäbchen ist wohl für die meisten die Begegnung mit einem Käpt´n, der ihnen frittierte Seelachs-Sticks serviert, die sogenannten „Fischstäbchen“. Wer sich schon ein- oder zweimal die Produktion solcher Fischstäbchen in TV- Dokumentationen angeguckt hat, dem vergeht schnell der Appetit.
Trotzdem soll das einen nicht daran hindern, in Kindheitserinnerungen zu schwelgen, schließlich handelt es sich bei Fischstäbchen um ein einfaches Gericht, dass man auch schnell nachmachen kann. Wie das geht, erfahrt ihr in meinem Rezept.

Bei uns gab es früher Fischstäbchen immer ganz klassisch mit Gurkensalat in Joghurtdressing und dazu Pellkartoffeln. Da die Geschmäcker ja bekanntlich weiterreifen, wird der Gurkensalat in meinem Rezept durch einen leckeren Zucchinisalat mit gegrillten Zucchini und Thymian- Senfdressing ersetzt.

Fischstäbchen-IIIFischstäbchen-II
Fischstäbchen auf Zucchinisalat 1

Fischstäbchen auf Zucchinisalat

Portionen: 4 Portionen
Autor: happy plate
Drucken

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 Zitrone
  • 1 Schalotte
  • 2 Teelöffel Thymian gerebelt
  • 2 Teelöffel Dijon Senf
  • 50 ml Orangensaft
  • 30 ml Olivenöl
  • 70 ml Rapsöl
  • 720 g Kabeljaufilet
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier
  • 80 g Paniermehl
  • 100 g Panko
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Zucchini in ca. 2-3 mm dicke Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne (wer kann, natürlich auch auf dem Grill) von beiden Seiten grillen.
  2. Während die Zucchini garen, die Schalotte in kleine feine Würfel schneiden und mit dem Dijonsenf, dem Orangensaft, dem Saft einer ½ Zitrone, dem Thymian, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Das Rapsöl und das Olivenöl tröpfchenweise nach und nach hinzufügen.
  4. Die Zucchini ins Dressing geben und in den Kühlschrank stellen.
  5. Das Kabeljaufilet in Streifen schneiden und anschließend mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.
  6. Den Fisch durch das Mehl und dann durch die aufgeschlagenen Eier und einem Gemisch aus Panko und Paniermehl ziehen.
  7. Nun die Stäbchen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun braten und schließlich zum Abtropfen auf ein Küchenpapier legen.
  8. Den Zucchinisalat zusammen mit den Fischstäbchen anrichten und mit etwas Dressing drapieren.