Es wird mal wieder Zeit für ein neues Sloppy Joe – Rezept, passend zur Jahreszeit mit roter Beete und Lauch. Ich habe ein Lauch Sloppy Joe im roten Hamburger Bun kreiert.

Gemüse der Saison

Lauch Sloppy Joe im rote Beete BunEs ist kalt im Februar, die meisten Böden sind gefroren und im Normalfall sollte überall Schnee liegen. Doch auch in der Zeit haben in Deutschland einige Gemüse Saison. Da ist zum einen Lauch, den es in Deutschland ganzjährig gibt und zum anderen rote Beete. Rote Beete ernetet man im Herbst und lagert sie über den Winter ein. So hat man man immer frisches Gemüse im Haus. Auch wenn wir gerade Winter haben.

Rotes Hamburger Bun

Hbt ihr euch schon immer gefragt wie man so ein rotes Hamburger Bun macht. In der Natur taucht die Farbe rot schon häufiger auf. In einem roten Hamburger Bun sehen die Buns ja eher rosa aus. Die Färbung in den Hamburger Buns kommt in diesem Fall durch Rote Beete. Ich habe hier den Saft der roten Beete benutzt und diesen etwas eingekocht. Lauch Sloppy Joe im rote Beete Bun mit Nigella SamenDadurch ist das Aroma in den Buns etwas besser erkennbar und sie bekommen eine schöne Farbe.

Sloppy Joe mit Lauch

Was ein Sloppy Joe ist, brauche ich euch ja nicht mehr erzählen. Ich habe auf dem Blog schon einen klassischen Sloppy Joe und ein Sloppy Joe Sandwich. Meine Sloppy Joe – Ravioli sind definitv auch nicht von schlechten Eltern. Was allerdings immer fehlt ist das Gemüse. Ich habe mein Sloppy Joe – Rezept etwas eingedeutscht und Lauch hinzugefügt. Dabei bin ich sehr nah an einem westfälsischen Hackfleisch-Lauchtopf gegangen. Dabei ist ein Sloppy Joe Rezept für ein leckeres Sandwich für auf die Hand rausgekommen.

Lauch Sloppy Joe im roten Bun

Bier Pairing: Fruchtiges Lager, Golden Ale, Kölsch
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 15 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Rote Beete Buns

  • 260 ml Rote Beete-Saft
  • 250 g Mehl 550
  • 25 g Butter auf Raumtemperatur
  • 10 g Zucker
  • 5 g Trockenhefe
  • 5 g Salz
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Nigella Samen

Lauch Sloppy Joe

  • 300 g Schweinehack
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch möglichst klein
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Paprikapulver gestrichen
  • 120 g Sahne 40%
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

Rote Beete Buns

  1. Den Rote Beete Saft um die Hälfte reduzieren uns auskühlen lassen.
  2. Das Eigelb und das Eiweiss voneinander trennen.
  3. Den Saft, das Mehl, die Butter, den Zucker, de Trockenhefe, das Eigelb und das Salz miteinander vermengen.
  4. Den Teig 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Teig in 4 Teile teilen und 4 kleine Buns formen, die man auf ein Backblech legt und hier noch mal 30 Minuten gehen lässt.
  6. Den Backofen auf 190 °C vorheizen und eine Schüssel mit Wasser reinstellen.
  7. Das Eiweiss mit der Milch verrühren und die buns damit einpinseln.
  8. Darüber die Nigella Samen geben.

  9. Die Buns ca. 20 Minuten im Ofen ausbacken.

Lauch Sloppy Joe

  1. Eine Pfanen mit etwas Öl erhitzen.
  2. Das Hackfleisch darin anbraten.
  3. Die Knoblauchzehe fein hacken und dazu gebene.
  4. Den Lauch in Ringe schneiden und waschen.
  5. Trocknen und ebenfalsl mit din die Pfanne geben.
  6. Das Tomatenmark mit anrösten.
  7. Paprikapulver und Sahne dazugeben und leicht einkochen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Sandwich fertig stellen

  1. Die Buns halbieren und von der Innenseite toasten.
  2. Das Lauch Sloppy Joe in das Bun füllen.

Guckt euch auch unbedingt die Rezepte der anderen Foodblogger an, die sich in diesem Monat mit den tollen saisonalen Gemüse auseinander gesetzt haben: