Jedes Land hat so sein eigenes Schmorgericht. Ein typisch belgisches Gericht ist Stoofvlees mit Pommes.

Stoofvlees mit Pommes - Belgisches Gulasch

Stoofvlees – ein klassisches belgisches Gericht

Stoofvlees ist ein traditionelles flämisches Schmorgericht. Jedes Land hat ja irgendwie sein eigenes Gulasch. Das Schöne an der belgischen Version ist, dass diese auch noch mit belgischem Bier gekocht worden ist. Ich habe das Gericht bei meinem Bierbotschafter – Seminar kennengelernt und musste es direkt nachkochen. Das Gericht, das im belgischen Stoofvlees met frietjes heißt, ist relativ einfach durch eine einfache Kombination von Fleisch und Zwiebeln. So kommt auch ein wenig mehr Struktur in die Sauce. Man kann das Gericht noch mit Möhren, Zuckerrübensirup, etc. ergänzen, ich habe es aber auf der einfachen Version belassen.

Pommes als Beilage zu Stoofvlees

Stoofvlees mit PommesKlassisch isst man in Belgien zu Stoofvlees Pommes. In Belgien sind die meisten ja schon generell sehr Pommesverrückt. In Belgien werden die Pommes allerdings ein wenig anders zubereitet. Ich habe schon ein Rezept mit belgischen Pommes auf dem Blog. Belgische Pommes sind eigentlich was dicker geschnitten und werden zweifach frittiert. Ich habe die Pommes einfach im Ofen zubereitet. Ich habe allerdings auch keine Saucen zu den Pommes gemacht. Die hat das Gericht absolut nicht nötig. Man hat in den dem belgischen Gulasch ja durch das Bier eine sehr schöne Sauce, mit der man die Pommes sehr schön aufsaugen kann.

Stoofvlees mit Pommes - Belgisches Gulasch mit Bier

Stoofvlees mit Pommes

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Belgien
Stil: Klassisch
Ernährungsform: Rind
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Marinade: 1 day
Autor: happy plate

Ein klassiches Rezept aus der belgischen Küche

Drucken

Zutaten

Stoofvlees - Beglisches Gulasch

  • 1 kg Gulaschfleisch vom Rind walnussgross gewürfelt
  • 1 Teelöffel Paprikapulver rosenscharf
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 2 große Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 330 ml Belgisches Brown Ale Bruine
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 1 Pimentkorn
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz

Pommes aus dem Ofen

  • 1,3 kg Kartoffel vorwiegend festkochend
  • 1 Esslöffel Rinderfett
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Klassisches Pommesgewürz

Anleitungen

Stoofvlees - Belgisches Gulasch

  1. Das Fleisch mit dem Paprikapulver, dem Sonnenblumenöl und dem Dijonsenf vermengen.
  2. Für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Das Fleisch mit dem Mehl und Thymian vermengen.
  4. In einem Topf mit etwas Öl scharf anbraten und wieder herausnehmen.
  5. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.
  6. Den Knoblauch fein hacken.
  7. Die Zwiebel und den Knoblauch im Topf anbraten.
  8. Das Fleisch dazugeben und mit dem Bier ablöschen.
  9. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  10. Die Brühe, den Lorbeer und das Pimentkorn dazugeben und ca. 75 Minuten vorsichtig köcheln lassen.
  11. Mit Salz leicht abschmecken.

Pommes aus dem Ofen

  1. Die Kartoffeln in gleichmäßig große Stifte schneiden.
  2. Die Kartoffeln ca. 30 Minuten in Wasser einweichen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Die Pommes abtropfen lassen.
  5. Mit dem Rinderfett und Olivenöl vermengen.
  6. Auf ein Backblech nebeneinander legen und für ca. 25 Minuten in den Ofen geben.
  7. Aus dem Ofen nehmen und mit dem klassischen Pommesgewürz würzen.