Chicken Quesadilla mit Guacamole Bei mir gab es ja schon mal eine vegetarische Quesadilla vom Grill. Diesmal habe ich eine leckere einfache Quesadilla in der Pfanne gemacht. Außerdem ist diese nicht vegetarisch, sondern eine Hähnchen-Quesadilla.

Mexikanisches Streetfood und Hähnchen-Quesadilla

Ich persönlich mag Streetfood aus Mittel- und Südamerika ja schon am liebsten. Da ist natürlich mexikanisches Streetfood eines der bekanntesten. Ich habe vor einiger Zeit das Kochbuch Death by Burrito rezensiert und dabei absolut köstliche Hähnchen-Enchilladas gezaubert. In dem Buch gibt es noch viele andere tolle Rezepte. Mein Rezept für meine Chicken-Quesadilla habe ich mir aber selbst ausgedacht, wurde aber natürlich doch sehr stark aus dem Buch inspiriert. Dabei war mir wichtig, dass die Zutaten gut zueinander passen und dem ganzen einen ultimativen Kick geben. Hähnchen und Käse passen ja bekanntlich sehr gut. Da kann man sie natürlich sehr leicht zu einer Quesadilla verknüpfen. Bei einer Quesadilla handelt es sich um zwei Maisfladen zwischen den neben ein paar typisch mexikanischen Zutaten Käse die Hauptzutat ist. So kleben die beiden Weizenfladen, die Tortillas praktisch aneinander. Neben dem Käse habe ich noch ein wenig gewürztes Hähnchenfleisch zwischen die beiden Brote gepackt. Was ich toll finde ist, dass man eine Quesadilla, da der geschmolzene Käse in der Mitte ist und die Fladen außen liegen, doch super gut essen kann.

Eine Guacamole mit etwas anderen Zutaten

Hähnchen Quesadilla So eine Quesadilla ist ein tolles Rezept für eine Party. Sie ist schnell nebenbei gemacht und lässt sich super portionieren. Das Beste ist, dass jeder Spaß an den Käsefäden aus der Quesadilla hat. Natürlich braucht man zu so einem Gericht auch einen erstklassigen Dip. Der wohl bekannteste Dip aus der mexikanischen Region ist wohl Guacamole. Guacamole ist ein Dip, der auf Avocado basiert. Dafür püriert man eine Avocado einfach und würzt diese mit ein paar Zutaten. Dieses Rezept für Guacamole habe ich mit Siracha aufgepimpt. Dadurch wird der Dip schön spicy und erhält eine ganz neue Note. Wenn man seine Hähnchen-Quesadilla durch die Guacamole dippt, erhält man so praktisch ein ganz neues Geschmackserlebnis. Wer nicht so gerne scharf ist, kann aber auch einfach den Siracha weglassen und hat trotzdem ein tolles Geschmackserlebnis.

Chicken Quesadilla mit Siracha Guacamole

Hähnchen-Quesadilla mit Siracha Guacamole

Gericht: Imbissfood
Länder & Regionen: Mexikanisch
Bier Pairing: Hefeweizen, Wit Bier
Stil: Frei Interpretiert
Ernährungsform: Huhn
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: happy plate

Quesadilla-Variante mit Hähnchen und dazu eine Variante mit Guacamole

Drucken

Zutaten

Quesadilla

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 Teelöffel Paprikapulver rosenscharf
  • 300 g Cherrytomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Teelöffel Chipotlepulver
  • 1 Teelöffel Thymian gerebelt
  • 1 Teelöffel Kumin gemahlen
  • 1 Teelöffel Koriander gemahlen
  • 1 Esslöffel Honig
  • 250 g Edamer gerieben
  • 4 Tortillas

Siracha-Guacamole

  • 1 Avocado
  • 1 Esslöffel Siracha
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • 1 Messerspitze Kumin

Anleitungen

Quesadilla

  1. Die Hähnchenbrust in dünne Scheiben schneiden, mit Salt und Paprikapulvermarinieren und in einer heissen Pfanne anbraten und wieder rausnehmen.
  2. Die Cherrytomaten vierteln und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Tomaten bei leicht geöffneten Ofen bei 150 °C für 1 Stunde in den Ofen geben.

  4. Tomaten und Zwiebel mit den Gewürzen, Thymian, Honig und Salz vermischnen.
  5. 2 der Tortillas mit Hähnchen, Tomaten und dem Käse belegen. Bei dem "Tomatensalat" darauf achten, dass kein Saft mit auf die Tortilla kommt.
  6. Die übrig gebliebenen Tortillas auf die Tortillas legen.
  7. 2 Pfannen erhitzen und in jeder der Pfannen eine Quesadilla erhitzen.
  8. Um die Tortilla zu wenden, die Quesadilla auf einen großen Teller stürzen und in die Pfanne zurückgleiten lassen. Jede Seite der Quesadilla braucht ca. 6-8 Minuten. Ihr müsst genau darauf achten, dass sie nicht verbrennt.
  9. Die Quesadilla rausnehmen und in kleine Stück schneiden.

Siracha-Guacamole

  1. Die Guacamole halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen.
  2. Siracha, Honig, Limettensaft, Kumin und Salz hinzugeben und das Ganze pürieren.
  3. In den Kühlschrank stellen und ein wenig ziehen lassen.