Rezension Death by Burrito & Rezept „Hähnchen-Enchiladas“

/, Streetfood/Rezension Death by Burrito & Rezept „Hähnchen-Enchiladas“

Rezension Death by Burrito & Rezept „Hähnchen-Enchiladas“

Death by BurritoEin Buch, das ich sehr gerne rezensiert habe, ist definitiv „Death by Burrito“ von Shay Ola. Shay Ola, der bei selbst organiserten Supper Clubs gerne mexianisches Essen präsentiert hat, zeigt in seinem Kochbuch eindrucksvoll, wie die mexikanische Küche funktioniert.
Man merkt beim Lesen, dass der Autor sich intensiv mit der Materie des mexikanischen Kochens auseinander gesetzt hat. Die Rezepte sind mit vielen authentischen Zutaten zubereitet und einfach zuzubereiten, somit passen sie wunderbar in die Welt des Streetfood.
Was leider negativ auffällt ist, dass es nicht zu jedem Rezept ein Bild gibt. Die vorhandenen Bilder sind nämlich richtig toll, sodass man sich zu allen Rezepten solche Fotos wünscht. Was natürlich ein Nachteil auf der einen Seite ist, ist auf der anderen auch wieder ein Vorteil: Dadurch, dass weniger Bilder im Buch sind, konnte kompakt eine Menge toller Rezepte untergebracht werden.
Gegliedert ist das Buch in folgende Abschnitte:

  • Basics
  • Salsa & Moles
  • kleine Leckerbissen
  • Burritos & Tacos
  • Beilagen
  • Süßes
  • Cocktails

In den Basics wird einem erst einmal viel über die mexikanische Küche beigebracht. In den darauffolgenden Kapiteln über die kleinen Leckerbissen und Tacos werden die Rezepte immer wieder mit den Saucen und Zutaten aus anderen Rezepten zubereitet. Dies fällt auch sehr bei dem Rezept, das ich aus dem Buch nachgekocht habe, auf.

Hühnchen Enchiladas IIDieses Rezept möchte ich euch nun vorstellen und zwar gibt es Hähnchen-Enchiladas. Bei Enchiladas handelt es sich im Grunde um gratinierte Burritos.
Dieses Gericht kombiniert einige Rezepte aus dem Kochbuch, die ich euch schon vorgestellt habe und zeigt außerdem schön das Kochniveau, das in dem Buch vermittelt wird. Mir gefällt, dass ein Gericht, das eigentlich einfach und schnell zubereitet wird, durch diese Kombination der einzelnen Gerichte ein gesammeltes Geschmacksprofil besitzt und zudem die einzelnen Rezepte in ein ganz neues Licht bringt. Das Gericht ist natürlich auch ideal zur Resteverwertung geeignet. Ebenfalls beinhaltet sind die beiden Rezepte aus dem Buch Salsa Verde und Chipotle Reis. Durch seine Leichtigkeit lässt sich das Gerichtaußerdem zu jeder Jahreszeit genießen. 

Rezension Death by Burrito & Rezept "Hähnchen-Enchiladas" 1

Hähnchen-Enchiladas

Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 1 ganzes Huhn
  • 1 Packung Suppengemüse
  • 25 g Thymian
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4-5 Pimentkörner
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 30 g Mehl
  • 300 ml Salsa Verde
  • 4 große Weizentortillas
  • 300 g Chipotle Reis
  • 250 g Büffelmozzarella

Anleitungen

  1. Das Huhn mit Wasser bedecken, 10 ml Salz hinzufügen und vorsichtig köcheln lassen.
  2. Nach ca. 2 Stunden das Suppengemüse, den Thymian, die Lorbeerblätter und den Piment hinzufügen und noch weitere 30 Minuten weiterkochen lassen
  3. Das Huhn sollte so weich gekocht sein, dass es leicht zerrupfen lässt.
  4. Anschließend das Huhn aus dem Topf nehmen, den Fond passieren und um 50 % reduzieren.
  5. Die Haut des Huhnes entfernen und das Fleisch abzupfen.
  6. Die Zwiebel in grobe Würfel schneiden und im Olivenöl und der Butter anschwitzen.
  7. Das Mehl hinzufügen und mit anschwitzen.
  8. Insgesamt ca. 350 ml des Fonds nun in die Mehlschwitze rührend einarbeiten, sodass eine sämige Sauce entsteht.
  9. Das Hühnchenfleisch hinzufügen und alles abschmecken.
  10. Die Tortillas erwärmen.
  11. In einem Bräter den Boden mit Salsa Verde vollständig ausfüllen.
  12. In die Tortillas den Reis und die Hähnchensauce einrollen und die Burritos nebeneinander in den Bräter schichten.
  13. Mit der restlichen Salsa übergießen und den Mozzarella in Scheiben über die Burritos legen.
  14. Im 180 °C heißen Ofen die Enchiladas zu Ende garen, bis der Käse braun ist.

Rezept-Anmerkungen

Dieses und noch viele weitere Rezepte findet ihr unter:

Fackelträger Verlag
Death by Burrito

ISBN 978-3771645748
Shay Ola
160 Seiten, Gebundenes Buch
€ 19,95

Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dennoch beruhen alle wiedergegebenen Eindrücke komplett meiner eigenen Meinung.

2017-04-23T13:54:03+00:00 6. September 2015|Rezensionen, Streetfood|

Auch interessant:

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse