Chipotle Reis !Dieses tolle Rezept entdeckte ich bei der Recherche für meine Rezension des Buchs „Death by Burrito“, die ihr übrigens auch bald hier auf happy plate lesen könnt. Das Gericht ist mir sofort aufgefallen, vereint es doch ein scharfes Risotto mit dem deutschen Klassiker Pilawreis. Schon verrückt, was es so alles in Mexiko gibt und ein weiterer Beweis dafür, wie ähnlich doch die Küchen weltweit sind, abgesehen von dem unterschiedlichen Einsatz an regionalen Rohstoffen.
Die mexikanische Küche esse ich generell sehr gerne, wobei ich gestehen muss, dass mein Wissen über mexikanische Gerichte nicht sehr weit über die Basics hinausgeht, die ja immer mehr und in immer besserer Qualität den deutschen Markt erreichen. Chipotle Reis IIEs wird wohl mal Zeit für eine Reise ins ferne Mexiko, um die Ursprünge so vieler Streetfood – Klassiker zu ergründen. Gerade Burritos und Quesidillas erfreuen sich ja auch hier in Europa immer größerer Beliebt- und Berühmtheit.
Dass aber die mexikanische Küche noch viel mehr zu bieten hat, sieht man an so tollen Gerichten wie diesem Chipotle Reis, der in dieser Zubereitung sogar vegetarisch ist.
Der Reis eignet sich als alleinstehendes Gericht, kann natürlich aber auch super als Beilage verwendet werden.

Chipotle Reis 1

Chipotle Reis

Für 4 Personen
Drucken

Zutaten

  • 170 g Langkornreis
  • 680 ml Gemüsefond
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chili
  • 2 Tomaten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Chipotle
  • 170 g Cheddar
  • 70 ml Crema Milch - Mayonnaise - Gemisch
  • Koriander

Anleitungen

  1. Den Fond vorsichtig erhitzen, aber nicht kochen, und den Langkornreis waschen.
  2. In einem Topf das Olivenöl und die Butter erhitzen, darin den Reis glasig anschwitzen.
  3. Das komplette Gemüse fein würfeln, bzw. den Knoblauch fein hacken.
  4. Die Möhren, den Sellerie, die Zwiebeln und den Knoblauch mit anschwitzen.
  5. Eine Kelle Gemüsefond unter Rühren hinzufügen.
  6. Den Vorgang so lange wiederholen, bis die komplette Brühe eingearbeitet ist.
  7. Die Paprika, den Chili, die Tomaten, das Tomatenmark und die Chipotle hinzufügen und alles gut durchrühren.
  8. Den Topf vom Herd nehmen und den geriebenen Käse unterheben.
  9. Den Chipotle Reis abschmecken und noch ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  10. Mit Salz abschmecken und anschließend den Reis mit der Crema und frisch gehacktem Koriander servieren.