Summertime, Grilltime, Steaktime!

Grüne Tomaten Gewürzketchup für das perfekte SteakEs soll ja Menschen geben, die ihr Steak nur in der Sommerzeit essen, weil sie nur da grillen. Für mich wäre das keine Option. Ich habe euch ja schon das ein oder andere mal gezeigt, wie gerne ich Steaks esse. Unter anderem mit dem perfekten Steak sous vide gegart mit selbstgebauten sous vide Maker und zu Hause dry aged, aber auch das perfekt gebratene Steak aus der Pfanne. Dabei ist wirklich alles möglich und jeder kann nach seinem Geschmack sein perfektes Steak zubereiten.

Selbstgemachte Saucen zum Steak

Saucen zum Steak mit Rotweinschalotten, grünen Ketchup & MangochutneyDamit dein Steak aber auch so geil schmeckt, wie du es dir wünscht, kannst du das Ganze noch durch leckere Saucen unterstützen. Damit meine ich nicht so langweilige Saucen aus der Flasche, sondern leckere Saucen zum Steak, in denen viel Liebe steckt und vor allem ein tolles Aroma.

Ich habe euch mal die Rezepte meiner drei Lieblingssaucen aufgelistet und euch einen grünen Ketchup, ein leichtes Chutney und Rotweinschalotten (bei denen es sich ja eigentlich mehr um eine „feste“ Beilage handelt) mitgebracht.

Grüner Tomaten-Gewürzketchup

Der Klassiker ist immer noch Ketchup zum Steak. Allerdings ist normaler Ketchup ja schon etwas fade und unterstützt auch nicht so toll beim Fleischgeschmack wie es andere Saucen tun. Was ihr vielleicht aber mal probieren solltet: einen leckeren grünen Ketchup zu zaubern. Das macht Eindruck bei den Gästen und kombiniert mit ein paar Gewürzen ist es ein schöner runder Geschmack.

Grüne Tomaten Gewürzketchup für das perfekte Steak

Grüner Tomaten-Gewürzketchup

Portionen: 500 ml
Drucken

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große Dose Tomatillos grüne Tomaten
  • 50 ml Sherryessig
  • 70 g Honig
  • 2 g Zimt
  • 1 Nelke
  • Abrieb Muskatnuss
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • 1 getrocknete Chili

Anleitungen

  1. Die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Knoblauch fein würfeln.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten.
  4. Die Tomatillos mit dem Saft in einen Behälter füllen und pürieren.
  5. Den Essig, Honig und etwas Salz hinzufügen.
  6. Die Gewürze in einer Pfanne rösten und im Mörser fein mahlen.
  7. In den Ketchup geben.
  8. Den Ketchup ca. 45 Minuten vorsichtig köcheln lassen, bis er dickflüssig ist. Dabei häufig umrühren.
  9. Mit Salz abschmecken.
  10. In ein Glas abfüllen und abkühlen lassen.

Mangochutney

Es kann ja auch mal alles ein wenig fruchtiger sein und da passt am besten Mango, denn Mango und Fleisch sind eine perfekte Kombination. Das ist schon fast unglaublich lecker. Dazu noch leichte pfeffrige Noten und man hat einfach eine tolle Sauce zum Steak.

Mangochutney auf einem perfekte Steak als perfekte Sauce

Mangochutney

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 200 g
Drucken

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Mango
  • 1 Teelöffel Ingwer gehackt
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 30 ml Bourbon Whisky
  • 20 g Balsamico bianco
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Esslöffel grüne Pfefferkörner

Anleitungen

  1. Die rote Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Mango schälen und vom Kern trennen. Danach ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebel in etwas Öl anbraten und die Mango dazugeben, so wie den Ingwer, den braunen Zucker, den Zitronensaft und den Balsamico.
  4. ca. 15 Minuten einköcheln bis eine feste Sauce entstanden ist.
  5. Die Pfefferkörner auf der Arbeitsfläche andrücken.
  6. Den Pfeffer in das Chutney geben.
  7. Mit Salz abschmecken
  8. Abkühlen lassen.

Rotweinschalotten

Rotweinschalotten sind ja eigentlich keine Sauce, aber dadurch, dass man die Schalotten zusammen mit ihrem Sud serviert, auch doch schon wieder einer Sauce ähnlich. Dabei ist das Geschmacksprofil einfach toll, weil es sich um Zwiebeln und Rotwein handelt, die ja nun beide hervorragend zum Steak passen.

Rotweinschalotten für das perfekte Steak

Rotweinschalotten

Portionen: 100 ml
Drucken

Zutaten

  • 6 Schalotten
  • 300 ml Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 g Thymian
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Aceto Balsamico

Anleitungen

  1. Die Schalotten halbieren und in Scheiben schneiden.
  2. Die Schalotten in Öl anschwitzen, bis sie glasig sind.
  3. Mit Rotwein ablöschen.
  4. Den Thymian, den Zucker und das Lorbeerblatt hinzufügen.
  5. Sobald der Sud einreduziert ist, den Balsamico hinzugeben.
  6. Mit Salz abschmecken .