Ich mag es ja lecker Hähnchenteile auf einem Sandwich zu essen. Ich habe daher einen leckeren Hähnchen-Burger mit selbstgemachter Pesto-Mayonnaise gemacht.

Hähnchen - Sandwich mit Basilikumpesto

Hähnchenkeule für den Hähnchenburger

Ich persönlich esse Hähnchenbrust ja absolut nicht so gerne wie alles andere vom Hähnchen. Das Filet ist meist trocken und auch vom Aroma nicht so spannend. Was ich aber schon fast liebe ist die ausgelöste Hähnchenkeule. Das Fleisch der Hähnchenkeule ist so richtig aromatisch, durchwachsen und ist sehr zart. Was man natürlich hauch super daraus machen kann, sind so kleine Hähnchenteile, wie die, die es auch in verschiedenen Hähnchen-Imbissen gibt. Das Fleisch habe ich vorab mit Buttermilch mariniert. Dadurch wird das Fleisch noch zarter. Zusätzlich kommt ein wenig Aroma durch Salz. Pfeffer, Oregano und Chilipulver in das Hähnchenpatty. So muss die Hähnchenkeule noch ein wenig ziehen, um richtig schön fein zu schmecken. Wenn man es dann noch durch ein wenig Mehl zieht, dann wird es außen schön kross und innen super zart. Das ist genau das richtige für einen guten Burger.

Pesto-Mayonnaise auf dem Burger

Frittiertes Hähnchen - Sandwich mit BasilikumpestoAuf dem Burger habe ich eine leckere Pesto-Mayonnaise gemacht. Die passt super gut auf den Burger. Ich habe ja auf dem Blog schon das einfache Rezept eine selbstgemachte Mayonnaise mit dem Stabmixer zu machen. Ich habe den Burger ganz einfach gehalten. Kein Pseudo-Gemüse, etc., auf dem Burger. Das würde nur das Gesamtbild des Burgers stören. Allerdings würde ich zu dem Burger normalerweise noch einen Salat essen. Dem Burger fehlen schon ein paar Vitamine. Allerdings brauch man die ja auch nicht immer 😉

Ich habe das Rezept auch in einem Video zubereitet. Schaut es euch doch gerne an:

Bitte akzeptiere YouTube cookies, um das Video zu starten. Durch Akzeptieren des Punktes erhältst du Daten von YouTube, also einem externen Drittanbieter.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn du diese Nachricht akzeptierst wird deine Auswahl gespeichert und die Seite wird neu geladen.

Selbstgemachter Hähnchen - Burger mit Basilikumpesto

Hähnchen - Burger mit selbstgemachter Pesto-Mayonnaise

Gericht: Imbissfood
Bier Pairing: IPA
Stil: Frei Interpretiert
Ernährungsform: Huhn
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Marinade: 4 Stunden
Portionen: 4 Portionen
Autor: happy plate

Paniertes Stück aus der Hähnchenkeule in einem Sandwich mit ein wenig selbstgemachter Pesto-Mayonnaise

Drucken

Zutaten

Paniertes scharfes Hähnchen

  • 4 Hähnchenkeulen Knochen ausgelöst und enthäutet
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 2 Teelöffel Pfeffer
  • 3 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Chilipulver geräuchert am besten
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 400 ml Buttermilch
  • 200 g Mehl Typ 405
  • 1 Teelöffel Paprikapulver rosenscharf

Selbstgemachte Pesto-Mayonnaise

  • 1 Esslöffel Pinienkerne
  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Dijon Senf
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • 25 Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel Honig
  • 120 ml Pflanzenöl
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz

Außerdem

Anleitungen

Paniertes scharfes Hähnchen

  1. 1 Teelöffel Knoblauch, 1 Teelöffel Zwiebel, 1 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Pfeffer, 1 Teelöffel Oregano und einen Teelöffel Chili-Pulver mit der Buttermilch vermischen.
  2. Die Hähnchenschenkel für mindestens 4 Stunden in der Buttermilch marinieren.
  3. In einem Topf Rapsöl erhitzen.
  4. Die restlichen Gewürzen mit dem Mehl vermischen.
  5. Die Hähnchenkeulen aus der Buttermilch nehmen und durch das Mehl ziehen.
  6. Im Fett ausbacken. Je Hähnchenkeule dauert das Frittieren ca. 4 Minuten.

Selbstgemachte Pesto-Mayonnaise

  1. Alle Zutaten ohne das Salz in einen hohen Behälter geben. Wichtig ist, dass sich alle Temperaturen auf Raumtemperatur befinden.
  2. Mit einem Pürierstab alle Zutaten pürieren und langsam den Pürierstab im Behälter hochziehen.
  3. Mit Salz abschmecken.

Den Burger zubereiten

  1. Die Buns in der Mitte toasten.
  2. Auf die Unterseite der Buns jeweils ein Hähnchenteil legen.
  3. Darauf die Mayonnaise verteilen.
  4. Die Oberseite darauf geben.