Deftiger NY-Style Jalapeno Cheesecake mit Bacon

//Deftiger NY-Style Jalapeno Cheesecake mit Bacon

Deftiger NY-Style Jalapeno Cheesecake mit Bacon

Als ich letztens bei Stone Brewing in Berlin war, hatten die dort einen Blueberry Blue Cheese Jalapeno Cheesecake im Angebot. Das Aroma hat mcih umgehauen, war aber nciht 100% meins. Der Kuchen hat mich aber direkt auf die Idee gebracht einen Jalapeno Cheesecake zu kreieren.
Deftiger Jalapeno Cheesecake mit Bacon

Kuchen geht auch deftig

Spätestens nach meinem Zwiebelkuchen-Rezept ist wohl bekannt, dass ich scon sehr gerne deftige Kuchen mag. Ein deftiger Kuchen muss ja nicht unbedingt eine Quiche oder Tarte sein. Diese beiden definieren sich ja vor allem durch ihre geringe Höhe und der Füllung im ausgebackenen Mürbeteig. Das kennt ja mittlerweile jeder. Ich muss sagen einen deftigen Cheesecake habe ich noch nie gegessen. Dabei lieg es ja eigentlich so nahe. Auf die Idee bin ich gekommen als ich im Restarant der Brauerei Stone Brewing in Berlin einen süßen Jalapeno Cheesecake gegessen habe. Das fand ich zwar super spannend vom Geschmack her, wollte aber meine Jalapenos doch eher in einer deftigen Version essen.

Es wurde ein Jalapeno Cheesecake mit Bacon

Deftiger Jalapeno Cheesecake_Der Kuchen ist so richtig pikant und eine tolle Mischung aus einem Cheesecake und Nachos mit Käse.
Der Boden des Kuchens besteht aus Nachos, die mit Butter und Käse zusammen zu einem lecken Kuchenboden verarbeitet. Dadrauf kommt eine ganz klassische NY-sytle, das steht für nach Art aus New York, Cheesecakefüllung aus Frischkäse, eiern und Sauerrahm. Ich habe hier aber noch ein wenig Jalapenos hinzugefügt, die das ganze schön scharf machen. Als Topping gab es dann noch etwas Koriander.Ein Stueck Deftiger Jalapeno Cheesecake mit Bacon
Als kleines Benefit kommt aus dem Kuchen noch etwas Bacon und angetrocknete Jalapenos auf den deftigen Cheesecake. Das gibt noch etwas Crunch auf den Kuchen. Wer dies nicht möchte, kann es natürlich auch weglassen. Ohne Bacon ist der Kuchen dann sogar vegetarisch. Der Kuchen schmeckt nach 1-2 Tagen im Kühlschrank immernoch absolut lecker.

Zutaten

Tortilla Chips Boden

  • 300 g Tortilla Chips
  • 80 g Butter
  • 70 g Cheddar gerieben

Jalapeno - Käsekuchenmasse

  • 20 Scheiben Jalapenos eingelegt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Saure Sahne
  • 600 g Frischkäse
  • 3 Eier

Topping

  • 200 g Saure Sahne
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Koriander gehackt
  • 8 Scheiben Bacon
  • Jalapenos
  • Pfeffer

Anleitungen

Tortilla Chips Boden

  1. Den Ofen auf 150 °C vorheizen
  2. Die Butter schmelzen.
  3. Die Tortiall Chips in der Küchemaschine zerbrösen. Wer keine Küchenmaschien hat, packt die Tortilla Chips am besten in einen Beutel und aut mit dem Nudelholz drauf.
  4. Die Butter, die Chips und den Käse vermengen.
  5. Eine Springform einfetten, den Teig auf den Boden andrücken und 10 Minuten in den Ofen geben. Danach auskühlen lassen

Jalapeno - Käsekuchenmasse

  1. Den Kuchen auf 160° C vorheizen.
  2. Die Saure Sahne, die Jalapenos und den Knoblauch mit einem Pürierstab.
  3. Den Frischkäse glatt rühren und mit den Eiern und der Jalapenosahne vermischen.
  4. Vorsichtig salzen.
  5. Die Masse auf den Tortillaboden in der Springform geben.
  6. Den Jalepeno Cheesecake für 45 Minuten bei 160 °C backen.

Das Topping zubereiten

  1. Die Saure Sahne, den Koriander, den Limettensaft und die Prise Zucker miteinnder verrühren.
  2. Die Sahne auf den Kuchen geben und den Kuchen für weitere 15 Minuten bei 160 °C weiterbacken.
  3. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Den Bacon klein schneiden und mit ein paar Jalapeno Scheiben auf ein Blech geben.
  5. Ca. 15 Minuten im Ofen kross werden lassen.
  6. Auf dem Kuchen verteilen.

  7. Der Kuchen kann gut im Kühlschrank gelagert werden

2018-04-14T17:11:23+00:00 15. April 2018|Streetfood|

Auch interessant:

2 Comments

  1. Benjamin Pluppins 16. April 2018 at 11:09 - Reply

    Tolle Idee! Schieb doch mal ein Stückchen rüber! 😉

  2. Michaela Hoechst-Lühr 16. April 2018 at 11:21 - Reply

    Da muss ich jetzt aber lesen gehen! Bin total neugierig!

Leave A Comment