Mein Besuch bei Stone Brewing in Berlin

Startseite/Reiseberichte, Restaurant Besuche/Mein Besuch bei Stone Brewing in Berlin

Mein Besuch bei Stone Brewing in Berlin

Dass einer meiner besten Freunde Vater geworden ist, war ein guter Grund, mal wieder zurück nach Berlin in die Heimat zu fahren. Natürlich muss sowas auch gebührend gefeiert werden. Mein Kumpel mag verschiedene Biere, ist mit Craftbier aber noch nicht so warm geworden bisher. Also war mein Plan, mal Craftbier mit ihm zu trinken und ihm so die unterschiedlichen Stile näher zu bringen. Zum Glück gibt es Stone Brewing Berlin seit neuesten.

Craftbier in Berlin

Die Brauanlage von Stone Brewing BerlinGerade in Berlin kann das doch gar nicht schwierig sein. Schließlich ist Berlin die Stadt mit der kleinsten Brauerei, mit der Biermeile und ist weltweit bekannt durch seine Berliner Weiße. Für mich sind die Spätverkäufe in Berlin mit ihren Kühlschränken voller Bier immer ein Traum. Kurz gesagt, in Berlin trinkt man Bier und auch craftbiermäßig bewegt sich eine Menge. Google spuckt dafür massig Ergebnisse aus, Brew Dog eröffnet bald ein Pub in Berlin und durch Zufall stellte ich fest, dass auch Stone Brewing bald ein Bierareal dort aufmacht.

Was ist Stone Brewing?

Stonebrew Berlin schnkt tolle Craftbiere direkt vom TapStone Brewing, 1996 in San diego gegründet ist mittlerweile eine der größten Craftbeer-Brauereien. Die Geschäftsführer & Gründer von Stone Brewing sind immer noch tief im Geschäft drin. Sie steuern das Imperium an qualitativ hochwertigen Bieren und sind besonders begeistert von hopfigen Bieren. Diese haben dann natürlich auch einiges an Umdrehungen. Stone Brewing vertritt die Philosophie, dass man miteinander und nicht gegeneinander braut, um das Craftbier – Business gemeinsam zu vergrößern.

In den USA gibt es mehrere Areale, an denen Stone Brewing seinen Gästen nähergebracht werden. Gerade eröffnet auch eines in Berlin.

Stone Brewing Berlin

Modernste Technik in der anlage von Stone BrewingDurch Zufall bin ich darauf gekommen, dass Stone Brewing in Berlin bald mit einer größeren Sache starten will. Das fand ich super spannend und fragte gleich an, ob es Führungen gäbe. Glücklicherweise war Clinton, der Associate Bar Manager der deutschen Brauerei, bereit, mich und meinen Kumpel durch die Hallen von Stone Brewing Berlin zu führen.

Der Weg zu Stone Brewing ist recht abenteuerlich. Das Areal befindet sich in Mariendorf im Marienpark. Man muss schon gezielt zu Stone Brewing in Berlin fahren wollen und irrt dann erstmal ein wenig durch den Mairenpark, bis man es schließlich gefunden hat. Noch ist alles eine Baustelle, man sieht aber schon, dass hier was Großes entstehen soll.Das noch leere Bistro Nur aus der Library Bar kommt derzeit Bier. Clinton zeigte uns mit einem Bier in der Hand das Gelände, los geht es mit einem riesigen Außenbereich.
Der Innenbereich wird, wenn er fertig ist, 800 Sitzplätze haben, kunstvoll mit Bierdosen geschmückt und in coolem Baumdesign. Das klingt schon echt spannend. Ich kann es kaum erwarten, bis es hier richtig losgeht. Es soll wohl gegen September so weit sein.

Die Brauerei von Stone Brewing

Das Lager von Stone BrewingWeiter ging es durch die Brauerei. Diese ist voll automatisch und produziert 100 hl. Das war schon beeindruckend. Hier soll zukünftig die komplette Produktion für Europa stattfinden. Das kann man nicht mit meinem kleinen Einkocher vergleichen. Hier wird u.a. auch nachhaltig gearbeitet, da man mit Hilfe modernster Technik den Dampf in Energie umwandelt.

Die kleine Anlage, die für kleinere Sude eher für das Bistro und die Library Bar gedacht ist, hat immerhin nur 10 hl und wirkt neben der großen Anlage schon fast winzig. Bei Stone Brewing in Berlin wird das Bier selbst durch einen Prototypen der Abfülltechnik abgefüllt und gelagert. Insgesamt kostet so ein riesiges Areal 25 Mio $.

Essen und Getränke bei Stone Brewing Berlin

Nach dem Rundgang über das Gelände kamen wir schließlich zum spannenden Teil. Wir bekamen nämlich die Chance, ein paar Craftbiere zu probieren. Die IPAs sind sehr spannend bei Stone Brewing Berlin und reichen vom Einsteiger IPA bis hin zu stärkeren mit um die 100 IBU, das ist schon ganz schön bitter.
Es gibt auch noch zahlreiche andere Biere am Hahn. Insgesamt hat Stone Brewing in Berlin die Möglichkeit, beinahe 100 Biere an den Hahn zu holen. Preislich sind die Biere auch alle echt fair. Wir waren mit 4 x 0,15 noch unter 10 €. Zudem hat man die Möglichkeit, sich 1 l Syphons abfüllen zu lassen, was mich besonders beeindruckt hat. Hier sind die Preise auch absolut in Ordnung.
Nach dem ganzen Bier mussten wir dann auch noch was essen. Die Küche wurde gerade getestet und hat uns ein paar Schmankerl zur Verfügung gestellt. Die waren der absolute Wahnsinn.

Fazit

Es ist toll, dass es immer mehr solcher Pilgerstätten für Craftbeer – Fans gibt. Nachdem ich im Liebesbier schon ein ähnliches Konzept kennenlernen durfte, fand ich es bei Stone Brewing genauso toll. Neben viel Platz, der Liebe zum Bier und einer wirklich tollen Küche überzeugen die Konzepte einfach.
Wer die Chance hat, Stone Brewing Berlin zu besuchen, sollte dies unbedingt wahr nehmen und sich solche Konzepte angucken. Ich bin schon ganz gespannt auf meinen nächsten Besuch in Berlin. Da werde ich sicher noch mal vorbei schauen.

Adresse: Im Marienpark 23, 12107 Berlin, Germany
Öffnungszeiten: Mo – Fr 16 – 0, Sa 12:00 – 0

Und hier findet ihr Stone Brewing Berlin
[mappress mapid=“36″]

2016-11-15T21:43:08+00:00 3. August 2016|Reiseberichte, Restaurant Besuche|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Newsletter abonnieren & gratis Ebook erhalten



Werde Teil der happy plate - Community und erhalte einmal wöchentlich die neuesten Rezepte von happy plate. Noch dazu erhälst du gratis mein ebook 10 Tipps zum Kochprofi
Email address