ChivitoAls Fans von Food Trucks habt ihr sicherlich auch schon einmal ein Chivito – Sandwich probiert. Ein Münchner Food Truck, Chivito – The King of Sandwich, bietet dieses als bekanntester Vertreter deutschlandweit an. Sonja von Amor und Kartoffelsack und ich haben uns nach einigen Besuchen bei den Food Trucks überlegt, ob das wirklich die Sandwiches der Könige sind und uns der Herausforderung gestellt, unsere eigenen Chivito-Sandwiches zuzubereiten. Neben dem Spaß beim Planen war natürlich das Ziel, ein Chivito-Sandwich, das unübertroffen lecker schmeckt, zu kreeieren und es war ein super Erfolg. Meine Testpersonen haben allesamt zugegeben, dass es das beste Chivito-Sandwich sei, das sie je gegessen haben. Somit war es das Projekt auf jeden Fall wert. Sonja hat übrigens genau das gleiche Feedback erhalten!
Ihr solltet also unsere Rezepte unbedingt mal ausprobieren.
Sonjas Rezept findet ihr durch Klicken auf ihren Chivito:

11755039_10200928885460516_128711627_o

Aber was haben wir nun anders gemacht? Wir haben uns beide auf eine Grundidee geeinigt und die Zutaten definiert. Danach haben wir unsere Sandwiches in gemeinsamer Absprache kreiiert. Bis auf kleinere Einschränkungen sind sie aber nahezu identisch.
Mit regionalen und hochwertigen Zutaten wurden die Brote in folgender Reihenfolge belegt:

  • Bun

Chivito_

 
Chivito IIVor allem die Rezepte des Buns und der Dips unterscheiden sich bei uns ein wenig, was aber kaum etwas an der Gesamtkomposition ausmacht.
Unsere moderne Version ist neben den abgestimmten Aromen durch den Salat und die Parmesanchips sehr schön kross und das Genießen eines solchen Sandwiches macht beim Reinbeißen schon Freude, wenn auf dem Gaumen die leckeren Aromen aufeinandertreffen.
Das Ganze eignet sich übrigens hervorragend für Abende mit Freunden, an denen man schnelle und einfach Gerichte braucht oder einfach für einen entspannten Fußballabend mit ein paar guten Bieren.

Im Allgemeinen ist das Chivito-Sandwich ein urugayisches Gericht, das man klassisch mit Eiern, Oliven, Mozzarella, Mayo, Schinken und dünnen Scheiben vom Filetsteak im Bun isst. Bei unserer Version haben wir uns aber bei den Zutaten nahe an die Version von Chivito – The King of Sandwich gehalten, um einen vergleichbaren Wert zu haben.

Chivito - Sandwich 3

Chivito - Sandwich

Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 100 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 15 g Trockenhefe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 360 g Mehl Typ 450
  • 40 g Butter
  • Salz Pfeffer
  • 100 g Parmesan
  • Honig Senf Mayonnaise
  • 120 g Chimichurri
  • 160 g Bacon Jam
  • 8 Blätter Lollo Rosso
  • 12 Scheiben Tomate
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 Scheiben dünnes Rindersteak hier ein dünnes Entrecote
  • Fleur de Sel/ Tellicherry Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Milch, das Ei, das Wasser, das Mehl, die Hefe, das Olivenöl und den Zucker mit 1 Teelöffel Salz zu einem festen Teig verkneten.
  2. Den Teig ca. 1 h gehen lassen.
  3. Dann 4 längliche Buns aus dem Teig formen.
  4. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und währenddessen die Buns etwas gehen lassen.
  5. Anschließend die Buns ca. 30 Min backen.
  6. Den Parmesan reiben und in 16 kleine Häufchen auf einem Backblech mit Backpapier formen.
  7. Parmesan zu Parmesantalern im Ofen bei 180 °C ausbacken.
  8. Eine Pfanne, am besten eine Grillpfanne, überempfindlich heiß werden lassen & die Entrecotes ohne Zusatz von Öl auf beiden Seiten 1 Minute scharf anbraten.
  9. Zu guter Letzt die Sandwiches halbieren und wie folgt belegen:
      Bun Unterseite
      Honig-Senf-Mayonnaise
      2 Bläter Lollo Rosso
      das Entrecote
      Fleur de Sel/ Tellicherry Pfeffer
      30 g Chimichurri
      Tomaten
      1 Scheibe Kochschinken
      Parmesancracker
      40 g Bacon Jam
      Bun - Oberseite