Ich bin seit ich als kleiner Junge das erste Mal in einer Fast Food – Kette einen Donut gegessen habe, ein großer Fan des runden Krapfens. Da ich allerdings zu Hause eher seltener frittiere, habe ich diesmal Rezept für einen weißen Schokoladen – Donut aus dem Ofen gemacht.
White Choco donuts aus dem Ofen

Donuts – Ein Klassiker aus Nordamerika

Die Geschichte hinter dem Donut ist eigentlich super spannend. Man sagt, dass der Donut von niederländischen Einwohnern in die USA gebracht worden sind. Zu aller erst wurde der Teig, auf Englisch dough, in Form einer Nuss, auf Englisch nut, frittiert. Daher der Name Donut.

Wie kommt das Loch in den Donut?

Das Problem bei der Nuss war, dass diese in der Mitte des Gebäcks nicht komplett durchgebacken wurde. Ein Loch in der Mitte des Gebäcks war hier die Lösung. Durch das Loch konnte der Teig besser durchgebacken werden. Donuts werden in der Regel glasiert, teilweise auch gefüllt. Mittlerweile gibt es aber auch Donuts, die nicht zwingend das Loch in der Mitte haben. Für den Laien sind diese dann allerdings schwerer als Donut zu identifizieren.

Donuts aus dem Ofen

Weiße Schokodonuts aus dem OfenNatürlich kann man nicht immer Donuts zu Hause frittieren. Eine Lösung ist es die Donuts im Backofen zuzubereiten. Mein Rezept für Donuts aus dem Backofen basiert auf einem Hefeteig, der in einer Form im Backofen gebacken wird. Es gibt spezielle Backformen extra für Donuts aus dem Backofen. Für diese muss man den Teig einfach ausstechen und gibt ihn in die Form. Die Donut-Backformen haben natürlich auch eine Form für einen gleichmäßigen Kreis in der Mitte. Ich benutze dafür die folgende Backform, die ich bei Amazon gekauft habe*:

Nachdem die selbstgemachten Donuts fertig sind, behandelt man sie ganz normal. Ich habe sie mit einer schönen weißen Schokoladenglasur behandelt. Man kann genauso gut Schokoladenkuvertüre nutzen. Das geht auch.

Schokodonuts aus dem Ofen

Weißer Schokoladen - Donut aus dem Backofen

Gericht: Nachspeise
Länder & Regionen: Amerikanisch
Bier Pairing: Weizenbock
Stil: Klassisch
Ernährungsform: vegetarisch
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit: 12 Minuten
Portionen: 9 Stück
Autor: happy plate

Rezept für köstliche Donuts aus dem Backofen

Drucken

Zutaten

Donut aus dem Backofen

  • 180 ml Milch 3,5%
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 55 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Vanillestange
  • 2 Eigelbe M
  • 25 g weiche Butter

Glasur

  • 200 g weiße Schokolade
  • 30 g Butter
  • Zuckerstreusel

Anleitungen

Den Donut im Backofen zubereiten

  1. Die Milch leicht auf dem Herd erwärmen
  2. Zucker und Hefe mit in die Milch geben und gut verrühren. Wenn die Hefe in der Milch aufgeht, kannst du die Milch mit dem Mehl, dem Mark der Vanilestange, den 2 Eigelben und der Butter gut vermengen.
  3. Den Teig mindestens eine Stunde abgedeckt gehen lassen.
  4. Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer Tasse kreise ausstechen und diese mit einem kleinen Kreis noch mal in der Mitte ausstechen.
  5. Die Teigreste wieder verkneten und ausrollen..
  6. Die Teiglinge in die Donutform geben.
  7. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  8. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  9. Ca. 12 Minuten im Ofen goldbraun backen.
  10. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Glasur für den Donut

  1. Im Wasserbad die Schokolade vorsichtig schmelzen.
  2. Die Butter mit einrühren.
  3. Die Donuts in die Kuvertüre tunken.
  4. Mit den Zuckerstreuseln garnieren und abkühlen lassen.

*Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links. Für die Verlinkung erhalte ich eine Provision. Du musst dafür aber nicht mehr zahlen.