Rezension Tom’s Grillwerkstatt & Rezept „Hackbällchen mit Bergkäse“

/, Streetfood/Rezension Tom’s Grillwerkstatt & Rezept „Hackbällchen mit Bergkäse“

Rezension Tom’s Grillwerkstatt & Rezept „Hackbällchen mit Bergkäse“

Eine Rezension zu einem Kochbuch von Tom Heinzle verspricht einiges an spannenden Grillgerichten. Bevor ihr ein tolles Rezept aus dem Buch zu lesen bekommt, zeige ich euch erstmal, worum es in dem Buch geht.

Der Aufbau

Tom’s Grillwerkstatt vom Dorling Kindersley-Verlag ist ein Kochbuch zum Thema Grillen. Das ist genau das Thema, mit dem sich Tom Heinzle beschäftigt. Der Aufbau ist sehr klassisch und genauso, wie man es sich vorstellt. Los geht es mit einer kurzen Grilleinweisung und Basics des Grillens. Den Anfang machen Gewürzmischungen, Butter und Saucenrezepte, bevor es zu den Vorspeisen geht. Die nachfolgenden Kapitel beschäftigen sich mit den verschiedenen Warengruppen an Zutaten, die man klassisch auf den Grill packt. Als Warengruppe bezeichne ich hier Fleisch, wie Lamm, Kalb oder Schwein, aber auch Gemüse sowie Fisch und Meeresfrüchte. Aber auch Wildgerichte und Desserts finden den Weg in Tom’s Kochbuch.

Der Inhalt

Das Buch lässt leicht und schnell durchblättern und man bekommt schon beim ersten Mal den Inhalt optimal mit. Das ist für mich immer ganz wichtig, denn ich möchte in einem Kochbuch schnell auffassen, was mich denn erwartet. Das klappt hier wirklich sehr gut. Auf 240 Seiten gibt es echt viele Grillrezepte. Dabei sind die Rezepte eigentlich nicht zu kompliziert gehalten und man bekommt schnell Lust, dem fertig eingeschweißten vormarinierten Schweinenacksteak aus dem Supermarkt abzuschwören. Das ist denke ich auch die Intention des Autors. Einfache Rezepte die Lust auf mehr am Grill machen. Besonders schön ist natürlich, dass auch Vegetarier, Wildliebhaber und Fischgriller Rezepte zum Nachmachen finden. Vielen Menschen ist glaube ich gar nicht so bewusst, dass man auch Desserts auf dem Grill zaubern kann. Dafür gibt´s im Buch auch entsprechende Inspiration.

Ich finde es in Kochbüchern nicht immer ganz so toll, wenn Rezepte ohne Bild abgebildet sind. Das ist hier leider auch der Fall. Bei der Anzahl der Rezepte ist das ja irgendwie verständlich, aber hier schlägt einfach das Foodbloggerherz. Die Rezepte sind allerdings dafür sehr einfach gehalten. Auch die Zutaten kann man meist doch ganz gut erhalten.

Das Fazit

Ich glaube man kann schon rauslesen, dass mir das Buch insgesamt ganz gut gefallen hat. Tom Heinzle hat in Tom’s Grillwerkstatt zwar nicht das Rad neu erfunden. Optisch sticht das Buch nicht besonders heraus, ist aber in seinem wie ich finde eher rustikalen Stil echt sehr passend.

Natürlich will ich euch nicht nur mit einer Rezension langweilen. Ich habe auch ein Rezept aus Tom’s Kochwerkstatt für euch ausprobiert. Und zwar habe ich etwas rausgesucht, was absolut Lust auf mehr macht: Kleine Hackbällchen gefüllt mit Bergkäse und umwickelt mit Bacon. Das sind praktisch kleine Bacon Bombs. Das Wetter ist leider sehr mit meiner Planung des Rezeptes kollidiert, sodass ich die Hackbällchen im Ofen machen musste. Klappt aber auch hervorragend. Falls ihr da habt, solltet ihr etwas Liquid Smoke hinzugeben. So bekommt ihr mehr Grillaroma.

Hackbällchen gefüllt mit Berkäse und Bacon

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 12 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 360 g Rinderhackfleisch
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Chili
  • 2 Esslöffel Worchestshiresauce
  • 12 Würfel reifer Bergkäse
  • 12 Scheiben Räucherspeck
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Das Hackfleisch mit der Chili, der Worchestshiresauce und mit etwas Salz und Pfeffer gut vermengen.

  2. Aus den Hackfleisch 12 Portionen in Kugelform formen.

  3. Jeweils eine Mulde formen, ein Stück Käse reinlegen und die Mulde wieder schließen.

  4. Mit dem Bacon umwickeln.

  5. Für ca. 15 Minuten auf den Grill legen.

Dieses und noch viele weitere Rezepte findet ihr unter:

Dorling Kindersley
Toms Grillwerkstatt

ISBN 978-3831030668
Tom Heinzle
240 Seiten, Gebundenes Buch
€ 24,95

Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dennoch beruhen alle wiedergegebenen Eindrücke komplett meiner eigenen Meinung.

2017-07-23T13:07:37+00:00 25. Juni 2017|Rezensionen, Streetfood|

Auch interessant:

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi"
Email address