Süsskartoffelsalat mit angeschnittenen Bacon Bomb HackbratenStephanie vom Kleinen Kuriositätenladen hat mal wieder ein tolles Event organisiert, in dem wir, die Foodblogger, zeitgleich via Instagramm und facebook unseren Lesern zeigen, wie wir Hackbraten machen. Das Ganze könnt ihr euch unter #Synchronhackbraten auf Instagram angucken. Bei mir wurde es eine leckere Bacon Bomb. Es ist schon echt faszinierend, wenn man sich anguckt, was für tolle Ergebnisse bei allen anderen Foodbloggerkollegen so herausgekommen sind. Jeder interpretiert seinen Hackbraten nämlich anders.

Mein Hackbraten ist also ein Bacon Bomb

Baconbomb aus dem OfenEs wird also mal wieder Zeit für ein „männliches“ Rezept und zwar für einen richtigen Hackbraten, den man tendenziell ja eigentlich eher auf dem Grill als im Ofen zubereitet. Zu dieser Jahreszeit grillt man aber nicht unbedingt (hätte ich einen Balkon, würde ich natürlich auch im Winter grillen) und so muss mein in Speck gehüllter Hackbraten für den kalten Teil des Jahres eben im Ofen zubereitet werden. Bei einer Bacon Bomb wird der Hackbraten außerdem auch noch gefüllt und zwar in meinem Fall mit einem selbstgemachtem roten Pesto und anschließend mit Speck umhüllt. Klassisch besteht die Füllung eigentlich eher aus Käse, was schon sehr geil ist, aber mit rotem Pesto wird das Ganze definitiv nicht schlechter. Zwei Stuecke BaconbombDie Kombination von Fleisch gefüllt mit Käse und umwickelt mit Speck (so durfte ich im Verlauf der letzten Jahre doch feststellen) mag übrigens jeder Mann. Man denke nur an Mini – Berner auf einer Grillparty.
Das Ganze besteht übrigens aus purem Cholesterin und sollte daher nur mit Bedacht und am besten mit einem Salat als Beilage gegessen werden. Ich habe mein Hackbraten Rezept mit einem leckeren Süßkartoffelsalat zubereitet. Das hat hervorragend gepasst. Ab und an kann man sich so eine leckere Bacon Bomb aber durchaus auch mal gönnen. Wichtig ist nur (und das gilt ja auch grundsätzlich), das Ganze mit Sport und einer ansonsten gesunden Ernährung auszugleichen. Schlemmen ist also durchaus erlaubt, nur sollte man es nie übertreiben 🙂

Alternativ kann man im Sommer die Bacon Bomb auch optimal im Smoker oder auf dem Grill mit indirekter Hitze zubereiten.

Auf meinem Instagram – Profil könnt ihr euch übrigens gut die einzelnen Zwischenschritte angucken.

Im Rezept des Apple Bacon Bomb mit Pastinaken-Kartoffel-Püree und Cidre-Sauce von Kleiner Kuriositätenladens, könnt ihr auch noch eine tolle Liste aller anderen Rezepte des #Synchronhackbraten – Events finden.

Baconbomb gefüllt mit rotem Pesto und Süsskartoffelsalat

Bacon Bomb

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 minute
Arbeitszeit: 31 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Drucken

Zutaten

Bacon Bomb

  • 18-20 Scheiben Bauchspeck
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Messerspitze Kumin gemahlen
  • 1 Teelöffel Knoblauchgranulat
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer
  • 1 kg Hackfleisch gemischt (60% Schwein, 40 % Rind)
  • 2 Eier
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 70 g Paniermehl

Rotes Pesto

  • 150 g getrocknete Tomaten
  • 1 kleine getrocknete Chili
  • 80 g Parmesan
  • 80 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 Teelöffel Thymian gerebelt

Anleitungen

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Aus dem Bacon auf dem Backpapier ein Rechteck flechten. Ist gar nicht so schwer wie es klingt, ich hab es auch geschafft 😉
  3. Paprikapulver, Knoblauchgranulat, Cayennepfeffer, Salz, Kumin und braunen Zucker miteinander vermengen.
  4. Das Rub, die Eier und das Paniermehl mit dem Hackfleisch vermengen.
  5. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, in etwas Öl glasig anbraten und ebenfalls in der Masse verteilen.
  6. Das Hackfleisch auf dem Bacongeflecht verteilen.
  7. Die Pinienkerne in der Pfanne leicht anrösten.
  8. Die getrockneten Tomaten, den Thymian, die Knoblauchzehen, die Chili, das Olivenöl, die Pinienkerne und den Parmesan miteinander pürieren und vorsichtig abschmecken.
  9. Das Pesto über dem Hackfleisch verteilen.
  10. Durch das Backpapier alles miteinander aufrollen und zu einem schönen Braten formen. Anschließend die Enden einklappen.
  11. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. eine Stunde lang garen.
  12. Der Bacon Bomb – Braten kann dann sofort nach dem Garen angeschnitten und serviert werden.