Overnight Oats mit Orangensaft, Joghurt und Apfeltopping

Startseite/Sweets/Overnight Oats mit Orangensaft, Joghurt und Apfeltopping

Overnight Oats mit Orangensaft, Joghurt und Apfeltopping

happy plate Werbung logo

Overnight Oats mit Orangensaft und JoghurtNeues Jahr, neues Glück! Die meisten fangen im neuen Jahr damit an, neue Ernährungsvorsätze umzusetzen. Ich bin zwar nicht der motivierteste, wenn es um Ernährung geht, allerdings achte ich schon doch darauf, dass ich ab und an auch mal was Gesundes esse. Das fängt schon mit einem gesunden Frühstück an. Ich habe euch heute leckere Overnight Oats mit Orangensaft mitgebracht. Zum Frühstück ist das ein leckerer und gesunder Start in den Tag.

Ich stehe auf Orangensaft

Overnight Oats mit Joghurt und OrangensaftWer schon mal mit mir über Nacht weg war, der weiß genau, dass für mich ein Tag erst dann startet, wenn ich mein erstes Glas Orangensaft getrunken habe. Das fing vor Jahren in meinem Auslandssemester in Finnland an. Dort war es ja des Öfteren mal etwas dunkler, ein echt harter Winter und Lebensmittel waren auch etwas teurer. Ich war ja außerdem auch nur Student. Damals habe ich also angefangen, jeden Tag ein Glas Orangensaft zu trinken und es ist bis heute ein wichtiger Bestandteil meiner Ernährung geblieben. Dabei achte ich vor allem darauf, dass ich wirklich Fruchtsaft trinke, also Saft mit einem Fruchtgehalt von 100%.
Orangensaft ist neben Vitamin C reich an Folat, Kalium und sekundären Pflanzenstoffen. Das hilft bei den Herausforderungen des Tages. Besonders im Winter ist es wichtig, darauf nicht zu verzichten. Wenn ihr euch tiefergehender mit Saft beschäftigen möchtet, findet ihr viele Informationen auf der Seite von Fruit Juice Matters.

Overnight Oats mit Orangensaft noch gesünder

Overnight Oats mit Orangensaft und JoghurtNatürlich habe ich mit meinem Fruchtsaft schon einen guten Start in den Tag. Aber warum denn nicht noch gesünder? Overnight Oats sind Haferflocken, die über Nacht eingeweicht werden. Also neben wichtigen Mineralien findet man auch noch viele Ballaststoffe. Ich habe Overnight Oats mit Orangensaft zusammengebracht. Das Rezept lässt sich schon abends vorbereiten und ist morgens fix gemacht. Insgesamt sind Overnight Oats super einfach zu machen und easy zu handeln. In Normalfall nimmst du für das Verhältnis Flüssigkeit zu Haferflocken ein Verhältnis von 3:1, das wars auch schon. Die Kunst ist also vor allem das richtige „Aufpimpen“. Orangensaft statt Wasser, etwas Joghurt oben drauf und ein wenig Apfel als Topping. Dass dazu noch etwas Joghurt kommt, macht das Frühstück schon ziemlich vollwertig.

Overnight Oats mit Orangensaft und Joghurt

Overnight Oats mit Orangensaft, Joghurt und Apfeltopping

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 28 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Overnight Oats mit Joghurt

  • 160 g Haferflocken kernig
  • 400 ml Orangensaft
  • 320 g Joghurt 3,5 %
  • 1/4 Mark einer Vanillestange

Apfeltopping

  • 1 Äpfel
  • 7 g Zimt
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Rosinen

Anleitungen

Overnight Oats mit Orangensaft

  1. In 4 Gläser die Haferflocken verteilen.
  2. Mit dem Orangensaft begießen.
  3. Über Nacht die Haferflocken (es sind ja schließlich Overnight Oats) in den Kühlschrank geben.
  4. Am nächsten Morgen den Joghurt glatt rühren und das Vanillemark im Joghurt verrühren.
  5. Den Joghurt auf die Haferflocken geben.

Apfeltopping

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Apfel schälen, achteln und vom Kerngehäuse befreien.
  3. In kleine Stücke schneiden.
  4. Den Apfel mit dem Zimt und Zucker mischen.
  5. Auf ein Backblech geben und 10 Minuten in den Ofen geben.
  6. Zurück in eine Schüssel geben und mit den Rosinen vermischen.
  7. Die Apfelstücke auf die Overnight Oats geben.

2017-04-23T13:52:26+00:00 8. Januar 2017|Sweets|

10 Kommentare

  1. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 8. Januar 2017 um 10:32 Uhr- Antworten

    Soo kann der Tag beginnen <3

  2. Benjamin Pluppins
    Benjamin Pluppins 8. Januar 2017 um 15:11 Uhr- Antworten

    Tolle Idee! Bisher nie mit beschäftigt, klingt aber total lecker.

  3. Sonja Behr-Prisco
    Sonja Behr-Prisco 8. Januar 2017 um 16:09 Uhr- Antworten

    Morgen früh: 5:30 Uhr lieferst du, oder?

  4. Florian Deffte
    Florian Deffte 8. Januar 2017 um 20:22 Uhr- Antworten

    Nicht schlecht

  5. Die Jungs kochen und backen
    Die Jungs kochen und backen 8. Januar 2017 um 22:02 Uhr- Antworten

    Das Jahr darf gerne gesund starten. Tolle Idee 🙂

  6. Sascha Suer
    Sascha Suer 10. Januar 2017 um 14:42 Uhr- Antworten

    Sehr lecker und ein feiner Start in den Tag! 🙂

  7. happy plate
    happy plate 11. Januar 2017 um 08:01 Uhr- Antworten

    Was ist denn China Pudding?

  8. Monica Albrecht
    Monica Albrecht 11. Januar 2017 um 08:29 Uhr- Antworten

    happy plate ähm… Pudding aus Chinesen.. Pudding aus Reismilch… Reispudding *ausredesuch*

  9. Karl 12. Januar 2017 um 11:05 Uhr- Antworten

    Overnight Oats!? Was es alles gibt. Könnte man aber mal ausprobieren. 😉

    • Björn 12. Januar 2017 um 22:38 Uhr- Antworten

      Die Vielfalt die es beim Kochen gibt macht es ja so toll! Viel Spaß beim ausprobieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with useful tips and techniques, recent articles and upcoming events. Thousands of readers have signed up already. Get a free WordPress eBook now.
Email address