Mexikanischer Burger mit gegrillter Ananas-Salsa

//Mexikanischer Burger mit gegrillter Ananas-Salsa

Mexikanischer Burger mit gegrillter Ananas-Salsa

Dieser Burger hat starke Einflüsse aus Mittelamerika, ich würde schon fast behaupten, dass es ein mexikanischer Burger ist. Der Burger besteht neben einem Rinderpatty und einem Sesambun auch aus einer Salsa mit gegrillter Ananas und einer Gemüsemischung, die ich als Fajita-Gemüse bezeichnen würde.

Mein mexikanischer Burger

Mexikanischer burger mit Fajita GemüseIch finde das Thema Mexiko immer sehr schön für ein Burger Rezept. Mexiko steht für mich für sehr viel Streetfood und fruchtig-pikante Küche. Mein mexikanischer Burger geht weniger in die Richtung der üblichen Schärfe aus der Region, sondern eher spiegelt er viele fruchtige Noten wieder. Dabei ist er auch alles andere langweilig. In Sachen Geschmack gibt vor allem die gegrillte Ananas – Salsa den Ton an. Die Ananas schmeckt gegrillt noch mal etwas aromatischer und ist weicher. Dazu kommt die Zwiebel und Koriander. Auch die Mayo hat extra viel Limettenaroma. Das Ganze passt super zum Fajita Gemüse, das ich nicht ganz klassisch zubereitet habe, das aber doch einem Fajita-Gemüse sehr nah kommt. Bei dem Burgerrezept fand ich, dass Käse nicht unbedingt passt, wobei das natürlich jedem selbst überlassen ist und so ein mexikanischer Cojita-Käse steht dem Ganzen sicherlich ganz gut. Vielleicht gibt es ja bald noch einen mexikanischen Burger mit etwas Salsa 😉

Mexikanischer Burger mit Gegrillter-Ananas-Salsa und Fajita Gemüse

Mexikanischer Burger mit Gegrillter-Ananas-Salsa

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Gegrillte Ananas-Salsa

  • 3 Scheiben Ananas, frisch , 1 cm dick geschnitten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Esslöffel Jalapenos
  • 6-7 Stile Koriander
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl

Fajita-Gemüse

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Prise Kumin

Außerdem

Anleitungen

Gegrillte-Ananas-Salsa

  1. Die Ananas-Scheiben von beiden Seite grillen und wieder abkühlen lassen.

  2. Die rote Zwiebel in kleine Würfel schndeiden, den Koriander & die Jalapenos fein hacken.
  3. Die Ananas in kleine Würfel schneiden.
  4. Alles zusammen mit dem Öl und dem Limettensaft vermengen und mit Salz abschmecken.

Fajita-Gemüse

  1. Die Zwiebel und die Paprika in dünne Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken.

  2. In einer Pfanne die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten.

  3. Dann die Paprika dazugeben.
  4. Den Honig & die Gewürze mit dazugeben und leicht karamellisieren lassen.
  5. Mit Salz abschmecken.

Den mexikanischen Burger fertig machen

  1. Aus dem Hackfleisch 4 Pattys formen und diese braten/grillen.
  2. Die Burger Buns halbieren und die Innenseite toasten.
  3. Die Mayonnaise mit dem Limettensaft verrühren.
  4. Auf die untere Bun-Hälfte erst das Burger Patty legen, dann darauf das Fajita Gemüse und die gegrillte-Ananas-Salsa. Auf die obere Bun-Hälfte die Mayonnaise verteilen und den Burger "zumachen".

2017-06-23T17:06:48+00:00 18. Juni 2017|Burger|

Auch interessant:

16 Comments

  1. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 18. Juni 2017 at 10:17 - Reply

    ich stell mir das ja genial vor – so herzhaft und süß zusammen auf einem Burger

    • happy plate
      happy plate 18. Juni 2017 at 11:21 - Reply

      Wenn Ananas gegrillt wird hat sie immer eine ganz besondere Süße. Die passt so gut zu deftig.

  2. Malte Krückemeier
    Malte Krückemeier 18. Juni 2017 at 11:04 - Reply

    coole Kombi – mit der fruchtigen Salsa bestimmt ein Traum!

    • happy plate
      happy plate 18. Juni 2017 at 11:23 - Reply

      Ich muss auch zugeben, dass ich die Salsa seit ich das Rezept habe häufiger mache und sie einfach pur löffle.

  3. Sonja Behr-Prisco
    Sonja Behr-Prisco 18. Juni 2017 at 11:57 - Reply

    Ich mag Ananas mit Fleisch 🙂

  4. Verena Pelikan
    Verena Pelikan 18. Juni 2017 at 13:57 - Reply

    So eine Kombi mag ich 😉

  5. Tobias Müller
    Tobias Müller 18. Juni 2017 at 18:29 - Reply

    Den konnte ich jetzt gut vertragen.

  6. Florian Deffte
    Florian Deffte 19. Juni 2017 at 06:02 - Reply

    Hamburger geht immer

  7. happy plate
    happy plate 19. Juni 2017 at 08:12 - Reply

    Danke, Torsten! 🙂

  8. Andreas Krebs
    Andreas Krebs 19. Juni 2017 at 08:40 - Reply

    Also…. wenn ich das nächste Mal in München bin, lade ich mich selbst bei dir ein und möchte genau diesen Burger 😛 😛 😀

  9. Marc Kromer
    Marc Kromer 20. Juni 2017 at 08:32 - Reply

    Huuui – klingt lecker!

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse