Hefezopf mit Pesto & GoudaUnd ich hab es wieder getan: ich habe ein Video nachgekocht. Es macht einfach zu viel Spaß. Bei Youtube habe ich ein tolles Pizzabrot von Foodboom entdeckt. Mein Idee daraus wurde dann ein überbackener Hefezopf mit Pesto. Dem Channel von Foodboom kam man wirklich gut folgen, der Vorteil zu den ganzen facebook Tasty – Videos ist nämlich, dass hier die Rezepte auf Deutsch sind, was bei so manchen Zutaten das Nachkochen echt einfacher macht. Zudem finde ich hier die Qualität der Rezepte schon ganz ok.

Ein Hefezopf mit Pesto wie aus dem Video

Hefezopf mit selbstgemachtem rotem Pesto & GoudaDas Rezept war auch definitiv zu schade, um es nur auf Youtube zu zeigen. Deshalb habe ich es auch hier für euch nochmal nachgemacht. Anstelle des grünen Pestos, habe ich allerdings ein rotes Pesto benutzt. Ihr könnt dafür z.B. gerne auch mein Rezept für ein rotes Pesto benutzen. Was man auch machen kann, ist ein Pesto mit Wildkräutern verwenden. Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten den Hefezopf aufzupimpen und das Rezept zu verfeinern.
Natürlich ist auch der Käse mit dem man den Hefezopf überbäckt nicht in Stein gemeiselt. Auch ier bietet sich eine Menge Potenzial.

Ein Hefezopf mit Pesto ist auf jeden Fall etwas Leckeres, das auf keinem Grillabend fehlen sollte. Wenn es mal ganz schnell gehen soll, kann man auch einen fertigen Hefeteig benutzen. dann ist das Ganze innerhalb weniger Minuten zubereitet. So ein Rezept ist dann besonders hilfreich für menschen mit wenig Zeit.

Hefezopf mit selbstgemachtem rotem Pesto & Gouda

Überbackener Hefezopf mit Pesto

Gericht: Kleinigkeit
Portionen: 1 Hefezopf
Autor: happy plate
Drucken

Zutaten

Hefeteig

  • 160 g Milch
  • 1 Messerspitze Zucker
  • 4 g Trockenhefe
  • 300 g Mehl Typ 550
  • 1 Teelöffel Salz
  • 30 ml Olivenöl

Füllung

  • 150 g Rotes Pesto
  • 100 g Gouda

Anleitungen

  1. Zucker und Trockenhefe in der Milch auflösen.
  2. Die Milch auf ca. 32 °C bringen und ca. 30 min ruhen lassen.
  3. Mit dem Mehl, dem Salz und dem Olivenöl zu einem festen Teig vermengen.
  4. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  5. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  6. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen.
  7. Das Pesto auf dem Teig verstreichen.
  8. Den Teig zu einer Rolle einrollen.
  9. Kurz vor Ende die Rolle in der Mitte einschneiden und bis nach unten halbieren.
  10. Aus den 2 entstehenden Strängen einen Zopf flechten.
  11. Den Zopf mit dem Gouda bestreuen.
  12. Ca. 30 Minuten, bis der Käse schön braun, ist im Ofen garen.
  13. Den überbackenen Hefezopf mit Pesto kurz abkühlen lassen und genießen.