Erdbeermilchshake mit Kardamon und VanilleEs geht wieder los mit der Erdbeerzeit. Momentan befinden wir uns gerade noch in der Vorsaison, es gibt also die ersten Erdbeeren. Damit ist auch Zeit für selbstgemachte Erdbeermilchshakes zu Hause. Ich da ein tolles Rezept. Das ist wohl eine der Fruchtsaisons, auf die man sich in Deutschland am meisten freut. Schließlich strömen tausende Leute jedes Jahr auf die Felder zum Pflücken. Und genauso bin ich natürlich auch bei den ersten Sonnenstrahlen draußen auf dem Feld 🙂

Das Ergebnis sind zahlreiche Erdbeervariationen wie Erdbeeren mit Balsamico und grünem Pfeffer, Erdbeermarmelade, Erdbeereis, Copa Romanoff und eben auch Erdbeermilchshake. Was ist euer Erdbeeren-Favorit?

Erdbeermilchshake ohne Vanilleeis

Erdbeershake von oben mit Kardamon und VanilleWovon ich ja immer kein so großer Fan bin ist, wenn in den Milchshake-Rezepten als Zutat auch Vanilleeis aufgeführt wird. Vanilleeis schmeckt selbstgemacht nämlich eigentlich so lecker, dass ich es eigentlich nicht in einen Shake punche und gekauftes Eis versuche ich sowieso wenn möglich zu vermeiden. Warum?
Habt ihr schon mal Eis selber gemacht? Die tolle Streichfähigkeit und die ganze Beschaffenheit des Eises ist am nächsten Tag meist überhaupt nicht mehr so toll wie bei frischem Eis. Bei gekauften Eis sind allerdings so viele E’s als Weichmacher drin, dass man natürlich das Eis länger in der Konsistenz halten kann. Erdbeershakes mit Milch Kardamon und VanilleDie Frage bei sowas ist immer, ob man das unbedingt haben muss. Aber so läuft eben heute unsere Welt.

Normale Milch in die Erdbeermilchshakes

Ich benutze für den Shake einfach nur Milch, die ich anfriere. Das reicht. Natürlich noch eine Vanilleschote und etwas Agavendicksaft dazu, damit ist das Ganze dann schön aromatisch und lecker süß. Was ich in meinem Erdbeermilchshake anders mache als andere: ich brauche natürlich eine Gewürzkomponente da drin. Erdbeeren passen nämlich hervorragend zu Kardamon. Probiert das unbedingt mal aus! Manche nehmen ja auch gerne grünen Pfeffer in ihre Shakes. Das ist natürlich auch eine interessante Rezeptvariante.

Erdbeershake von oben mit Kardamon und Vanille

Die leckersten Erdbeermilchshakes

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

  • 1 Liter Milch 3,5%
  • 2 Kardamonkapseln
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft Je nach Geschmack die Süße anpassen
  • 1 Vanilleschote

Anleitungen

  1. Die Milch für eine Stunde einfrieren.
  2. Die Samen aus den Kardamonkapseln holen und in der Pfanne anrösten.
  3. Im Mörser fein zu Pulver verarbeiten.
  4. Kardamon, Erdbeeren, den Agavendicksaft und das Mark einer Vanilleschote pürieren und den Pürierstab im Becher stehen lassen.
  5. Die Milch aufkippen.
  6. Den Pürierstab langsam hochziehen, sodass sich alles gut vermischt und die Milch wunderbar aufschäumt.
  7. Auf 4 Gläser verteilen.