Man muss einen Burger nciht immer kompliziert machen. Einfache Zutaten wie hervorragend kombiniert haben einen ähnlichen Effekt. Ich habe meinen selbstgemachten Burger mit Aubergine und Chimichurri kombiniert und war mehr als begeistert.

Burger mit Aubergine

Wenn du hörst, dass es einen Burger mit Aubergine gibt, dann denkst du vermutlich gleich an ein paar gebratene Auberginenscheiben, die einfach auf ein Patty gelegt werden. Dabei hast du kein so starkes Aroma der Aubergine. Ich persönlich bin aber ein riesiger Fan von Auberginen aus dem Ofen. Packt man Auberginen in den Ofen und röstet sie dort richtig, so hat man gleich ein hervorragendes Aroma. Ich habe daraus für meinen Burger eine Creme mit Frischkäse gemacht. So lässt sich die Aubergine besser auf dem Burger verteilen.

Mein Rezept für Chimichurri

Chimichurri Burger_Es gibt zahlreiche Rezepte für Chimichurri, auch fertige Chimichurris. Ich selber mache es aber nach meinem Rezept am liebsten selber. Selbstgemachtes Chimichurri ist einfach gemacht und schmeckt durch seine Frische natürlich auch ausgezeichnet.
Wenn du mein Rezept nachmachen willst, dann findest du mein Rezept für selbstgemachtes Chimichurri auch auf meinen Blog.

Die Zutaten sind realtiv einfach, schmecken aber auf einem Burger so hervorragend, dass du den Burger sicher noch 1-2 mal mehr machen wirst.

Chimichurri Burger mit Kaese_

Bier Pairing: Saison, Wit Bier
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Auberginencreme

  • 1 Aubergine
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Tahin
  • 100 g Frischkäse
  • Salz

Ausserdem

Anleitungen

Auberginencreme

  1. Den Ofen auf 250 °C vorheizen.
  2. Die Auberginen halbieren und mit dem Olivenöl bestreichen.
  3. Die Auberginen mit der Innenseite nach oben in den Ofen für ca. 15-20 Minuten stellen. Die Aubergine sollte von oben gut braun sein.
  4. Die Aubergine aus dem Ofen nehmen und das Weisse aus der Aubergine kratzen.
  5. Knoblauch, Aubergine, Tahin und Frischkäse in ein hohes Gefäß geben und pürieren.
  6. Mit Salz abschmecken.

Den Burger fertig machen

  1. Aus dem Hackfleisch 4 Pattys formen.
  2. Die Tomate und die Zwiebel in Scheiben schneiden.
  3. Die Buns halbieren und mit der Innenseite toasten.
  4. Die Burgerpattys braten.
  5. den Burger wie folgt belegen:

    Bun Unterseite

    Patty

    Käse

    Auberginenpaste

    Tomatenscheibe

    Rote Zwiebel

    Chimichurri

    Bun Oberseite