Gastbeitrag: Bagels

//Gastbeitrag: Bagels

Gastbeitrag: Bagels

Heute habe ich Ines von münchnerküche bei mir zu Besuch. Da Ines gar nicht weit weg von mir wohnt, freue ich mich besonders, sie als Gast bei mir auf dem Blog begrüßen zu dürfen.

Hey Björn,

selbstgemachte Bagels im Korbschön dass ich an diesem besonderen Tag dein Gast sein darf. Deshalb von mir auch erst mal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, ich hoffe du lässt es ordentlich krachen :-).

Dann stelle ich mich deinen Lesern mal kurz vor: ich heiße Ines und bin 33 Jahre alt. Ich lebe, arbeite, backe und koche in München und hier ist auch mein Blog entstanden. Daher heißt er auch münchnerküche. Bei mir gibt es alles, von süß bis salzig. Ich freue mich, wenn ihr mal bei mir vorbeischaut und vielleicht ja auch das ein oder andere Rezept findet.

belegter BagelBei dir, Björn, musste ich etwas überlegen. Was bringe ich dir als Beitrag mit? Was könnte dir gefallen? Dann kam mir ein Geistesblitz. Bagels. Die wollte ich selber schon soooo lange machen, sie sind herzhaft und man kann sie je nach Wunsch mit allem Möglichen belegen. Und wenn sie doch jemand süß genießen möchte, kein Problem, auch das geht super. Ich habe meine Bagels mit Sesam, Mohn, Sonnenblumenkernen oder grobem Meersalz bestreut. Doch auch hier sind die Bagels super variabel und man kann nach Herzenslust bestreuen.

So, und nun beiße ich kräftig in den Bagel und wünsche dir noch einen schönen Geburtstag.
Bagels-2Bagels

selbstgemachte Bagels im Korb

Bagels

Portionen: 14 Bagels
Drucken

Zutaten

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Honig
  • 800 g Weizenmehl
  • 2 Eier (M)
  • 80 g weiche Butter

zum Bestreichen

  • Milch
  • 1 Ei (M)
  • 1 Esslöffel Milch
  • Sesam Mohn, Sonnenblumenkerne etc. zum Bestreuen

Anleitungen

  1. Die Hefe, Zucker und Honig mit 380 ml lauwarmen Wasser in einer Schüssel gründlich vermischen und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Mehl, Eier und Butter in eine Schüssel geben, das Hefewasser zugeben und zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen. Zwischendurch nochmal durchkneten.
  3. Nach der Gehzeit den Teig auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und zu 14 gleichgroße Kugeln formen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen und abgedeckt weitere 5 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ordentlich salzen.
  4. Mit einem Holzlöffel in jede Teigkugel ein Loch bohren und mit den Händen noch etwas auseinanderziehen. Jeden Bagel nacheinander für 30 Sekunden ins köchelnde Wasser geben. Danach wieder auf das Backblech legen und mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen. Mit Sesam bestreuen.
  5. Im 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen, bis die Bagels eine schöne Farbe angenommen haben.

2017-04-23T15:24:15+00:00 13. April 2016|Andere Rezepte|

Auch interessant:

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse