Tomaten Tarte rot-gelb

Startseite/Streetfood/Tomaten Tarte rot-gelb

Tomaten Tarte rot-gelb

Tomaten Tarte mit Thymian und ZiegenfrischkaeseManche essen ihre Pommes rot – weiß, andere (so wie ich) ihre Tomaten Tarte rot – gelb. Stell dir vor, du bestellst irgendwo eine Tomaten Tarte und sagst dazu, dass du sie gerne rot-gelb haben wollen würdest. Unwissende würden da schon etwas verwundert gucken. Das Ganze klingt ja schon eher so, als würde man seine Tarte mit Ketchup und Senf wollen. Das passt wohl eher nicht so. Gemeint ist natürlich damit die Tomatenfarbe.

Tomaten Tarte mit roten und gelben Tomaten

Tomaten Tarte mit Ziegenfrischkäse und ThymianFür mein Tomaten Tarte Rezept habe ich mich dazu entschieden, dass ich einen Ziegenfrischkäse benutze. Zum einem ist dieser laktosefrei, zum anderen passt der Käse einfach toll in die Kombination mit den Thomaten und dem Thymian. Dadurch wirkt die Tarte so richtig mediterran-französisch. Dadurch, dass ich 2 unterschiedliche Tomaten benutzt habe, hat man auf der Tarte ein schönes Farbspiel.Tomaten Tarte mit gelben zomaten und Thymian Momentan ist es ja in vielen Supermärkten modern, unterschiedlich farbige Cherry – Tomaten anzubieten. Ich persönlich empfinde die Kombination optisch immer sehr nett. Bei gelben Cherry – Tomaten handelt es sich immer um eine bestimmte Tomatensorte, welche meistens aromatisch und der normalen Cherry – Tomate sehr ähnlich ist.

Tomaten Tarte mit Thymian und Ziegenfrischkaese

Tomaten Tarte rot-gelb

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 2 Tartes
Drucken

Zutaten

  • 250 g Blätterteig
  • 4-5 Zweige Thymian
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 200 g Cherrytomaten rot
  • 200 g Cherrytomaten gelb
  • 1 Eigelb

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Blätterig in 2 gleichgroße Rechtecke schneiden.
  3. Den Thymian & den Honig mit dem Ziegenfrischkäse und einer Prise Salz vermengen.
  4. Die Cherrytomaten in kleine Scheiben schneiden.
  5. An den Seiten des Blätterteigs einen kleinen Rand markieren.
  6. Innerhalb des Randes den Ziegenfrischkäse auf den Blätterteig verteilen und auf den Frischkäse die Tomatenscheiben verteilen.
  7. Den Rand mit dem Eigelb bestreichen und etwas Olivenöl über die Tomaten geben.
  8. Die Tomaten Tarte für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
2017-04-23T13:52:23+00:00 15. Februar 2017|Streetfood|

12 Kommentare

  1. Julia Stump
    Julia Stump 15. Februar 2017 um 10:35 Uhr- Antworten

    Ich liebe Tartes ❤️

    • happy plate
      happy plate 15. Februar 2017 um 11:15 Uhr- Antworten

      Einfach, schnell gemacht und absolut lecker. Was will man mehr 😀

  2. Sascha Suer
    Sascha Suer 15. Februar 2017 um 10:50 Uhr- Antworten

    Lecker, wenn Tomaten nur nicht so teuer wären im Moment….

  3. Benjamin Pluppins
    Benjamin Pluppins 15. Februar 2017 um 11:24 Uhr- Antworten

    Die Tarte sieht sehr lecker aus!

  4. Tante Fanny
    Tante Fanny 15. Februar 2017 um 11:54 Uhr- Antworten

    Mmmmhhhhhh, das schaut ja köstlich aus! <3 Liebe Grüße, Nadine von Tante Fanny

    • happy plate
      happy plate 15. Februar 2017 um 13:19 Uhr- Antworten

      Hi Nadine, danke dir! Schreit auf jeden Fall nach nachkochen 😉

  5. Kevin Buch
    Kevin Buch 15. Februar 2017 um 18:58 Uhr- Antworten

    Die hätte ich jetzt auch gerne vor mir 😉

  6. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 16. Februar 2017 um 11:01 Uhr- Antworten

    Mhmmm… das sieht nach meinem Mittagessen aus <3

  7. Rina 18. Februar 2017 um 18:25 Uhr- Antworten

    Da läuft einem ja glatt das Wasser im Munde zusammen, so köstlich wie das aussieht! Lecker lecker und gleich gemerkt. Danke!

    xxx, Rina

    • Björn 18. Februar 2017 um 18:29 Uhr- Antworten

      Bin gespannt, was du sagst wenn du es nachmachst
      happy Grüße,
      Björn

Hinterlassen Sie einen Kommentar

GET YOUR EMAIL UPDATES

We send out our lovely email newsletter with useful tips and techniques, recent articles and upcoming events. Thousands of readers have signed up already. Get a free WordPress eBook now.
Email address