Tacos mit Kichererbsensalsa und Lachs CevicheMal wieder ein leckeres Streetfood-Rezept für euch. Wie wäre es mit ein paar Tacos mit Lachs Ceviche und Kichererbsen-Salsa? Das klingt nicht nur absolut lecker, sondern ist eine Geschmacksexplosion durch seine vielen unterschiedlichen Aromen. Und das Ganze dann noch in Kombination mit Lachs, der sowieso viel zu selten auf den glücklichen Teller kommt.

Lachs Ceviche auf einen Taco

Tacos mit Lachs Ceviche und KichererbsensalsaDie Idee kam mir, als ich mich mit Kai von der Spicebar über seine Fruchtpulver unterhielt. Kai sagte, dass man sie supergut zu Ceviche essen kann. Da kam mir gleich die Idee, mal ein Taco Rezept zu entwickeln. Die Ceviche aus Lachs sind durch das Heidelbeerpulver schön fruchtig uhd das Ganze passt hervorragend zum Lachs.
Tacos mit Fisch sind auf jeden Fall eine sehr gute Idee.

Aber was ist Ceviche?

Bei Ceviche handelt es sich um rohen Fisch. Das Gericht stammt aus Peru und ist in vielen Teilen Südamerikas verbreitet. Für Ceviche werden Fischstücke mit Säure, meist Limette oder Zitrone für ein paar Minuten beträufelt. Dadurch denaturieren die Eiweiße im Fisch leicht und der Fisch erhält sofort die Optik eines gegarten Fisches. Klassisch isst man Ceviche mit einigen Zwiebeln. Ihr solltet auf jeden Fall darauf achten, dass der Fisch in guter Qualität ist, am besten ist hier Sushi-Qualität, ihr esst den Fisch ja schließlich fast pur. In meinem Fall gab es Lachs für die Ceviche.

Tacos mit Fisch

Tacos mit Lachs und KichererbsenTacos sind ja diese kleinen frittierten Tortillas. Ich finde sie allerdings auch unfrittiert echt lecker, sie sind außerdem ein absolut tolles Fingerfood, ganz besonders in Kombination mit dem fruchtigen Lachs Ceviche. Als dritte Komponente habe ich mir noch etwas leckeres einfallen lassen: eine Kichererbsensalsa.
Die Kichererbsen sind mit etwas Apfel und ein wenig asiatisch angehaucht.
Meine Jungs waren von den Tacos begeistert. Gerade in einer Jungsrunde mit TV und Bier ist dieses Streetfood echt super.

Tacos mit Lachs Ceviche und Kichererbsensalsa

Tacos mit Lachs-Ceviche

Bier Pairing: Berliner Weiße, Gose
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Kichererbsen-Salsa

  • 1/2 Äpfel
  • 5-6 Stile Koriander
  • 260 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1/2 Limette
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Honig
  • Chili nach gewünschter Schärfe

Lachs Ceviche

  • 400 g Lachs Sushi-Qualität
  • 1/2 Teelöffel fermentierter Kampott Pfeffer von Spicebar
  • 4 g Heidelbeerpulver von Spicebar
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Limette
  • Salzflakes

Und sonst

  • 12 Tacos Grundteig siehe Wraps

Anleitungen

Kichererbsen-Salsa

  1. Den Apfel längs achteln und vom Kerngehäuse befreien. Dann in kleine Stück schneiden.
  2. Den Koriander vom Stil zupfen und grob hacken.
  3. Die Chili fein hacken.
  4. In einer Schüssel die Kichererbsen, den Saft der halben Limette, das Sesamöl, den Honig, die Chili, den Koriander und die Äpfel miteinander vermengen und mit Salz abschmecken.
  5. Die Salsa kühl stellen.

Lachs Ceviche

  1. Den Lachs in dünne, ca. 3 cm breite Streifen schneiden.
  2. Dünne Scheiben von den Streifen herunterschneiden.
  3. Im Mörser den Kampott Pfeffer klein machen.
  4. Den Pfeffer, das Heidelbeerpulver, den Saft der Limette und das Olivenöl miteinander verrühren und über den Lachs geben. Alles verrühren.
  5. Mit den Salzflakes würzen und 10 Minuten stehen lassen.

Den Taco fertig stellen

  1. In die Tacos die Kichererbsensalsa geben.
  2. Den Lachs auf die Salsa geben.
  3. Pro Portion 3 Tacos.

Die Gewürze habe ich von Spicebar kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hat allerdings keinen Einfluss auf meine Meinung.