Süßkartoffel-Lachskroketten mit Limetten-Curry-Joghurt

//Süßkartoffel-Lachskroketten mit Limetten-Curry-Joghurt

Süßkartoffel-Lachskroketten mit Limetten-Curry-Joghurt

Nach meinen Bitterballen hatte ich echt wieder richtig Lust auf selbstgemachte Kroketten. Ich habe mich mal an Süßkartoffel-Lachskroketten versucht. Jetzt wo ich einen Philips Airfryer habe, lassen sich Kroketten auch super einfrieren und immer wieder in kleinen Portionen warm machen.
Süßkartoffel-Lachs-Kroketten mit Curry-Limetten-Dip

Mein Süßkartoffel-Lachskroketten-Rezept

Die Kombination von Süßkartoffeln & Lachs klingt im ersten Moment farblich etwas einfallslos, geschmacklich ist die Kombination aber ein Traum. Süßkartoffeln passen optimla zum Lachs. Um die Süßkartoffel in Krokettenform zu bringen, habe ich sie erst halbiert und dann in denn in den Ofen geben. Danach lassen sie sich ganz einfach pürieren. Durch das Ei, das ich in die Krokettenmasse gegeben habe, bekommen die Kroketten eine gute Bindung. Ich habe keine richtige Panade benutzt, sondern nur etwas Paniermehl außenherum an die Kroketten gedrückt. Durch die Feuchtigkeit im Lachs und in den Kartoffeln muss man hier nicht noch zusätzliches Ei zugeben. Das Ergebnis sieht man ja auf den Bildern. Wer will, kann natürlich auch eine klassische Panade nutzen.

Und ab in die Friteuse

Süßkartoffel-Lachs-KrokettenSo ein Airfryer ist schon was feines. Man kann einfach mit wenig Fett z.B. köstliche Süßkartoffel-Lachskroketten frittieren. Zu den Süßkartoffel-Lachskroketten habe ich noch einen schönen, leckeren und einfachen Limetten-Curry-Joghurt-Dip gezaubert. Der Dip ist schnell angerührt. Wenn ihr ihn ein wenig durchziehen lasst, dann schmeckt er natürlich noch ein wenig besser. Ihr könnt den Dip aber auch sofort benutzen.

Das Rezept habe ich auf den Ofen ausgerichtet. Im Ofen lässt es sich nämlich genauso einfach zubereiten.

Suesskartoffel - Lachs - Kroketten mit Limtten - Curry - Dip

Süßkartoffel-Lachskroketten mit Limetten-Curry-Joghurt-Dip

Bier Pairing: Double IPA, IPA, Wit Bier
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Süßkartoffel-Lachs-Kroketten

  • 300 g Süßkartoffel
  • Olivenöl
  • 240 g Lachs
  • 4 Stängel Frühlingszwiebel
  • 6 Esslöffel Mehl
  • 2 Teelöffel Siracha
  • Abrieb einer halben Limette
  • 1 Ei
  • Paniermehl

Limetten-Curry-Dip

  • 200 ml Joghurt , 3,5%
  • Saft einer halben Limette
  • 1 Teelöffel Currypulver

Anleitungen

Süßkartoffel-Lachs-Kroketten

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Süßkartoffel halbieren, die Innenseite mit der Gabel einstechen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  3. Die Süßkartoffel für ca. 45 Minuten in den Ofen geben.
  4. Die Süßkartoffel in eine Schüssel auskratzen.
  5. Den Lachs in kleine Stücke schneiden.
  6. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.
  7. Den Lachs, die Frühlingszwiebel, das Mehl und den Siracha mit dem Abrieb der Limette und einem Ei zusammen vermischen.
  8. Wenn die Masse noch zu flüssig ist, etwas Mehl hinzugeben.

  9. Mit Salz abschmecken.
  10. Kroketten formen und für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach.
  11. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  12. Die Kroketten durch das Paniermehl ziehen.

  13. Für 25 - 30 Minuten in den Ofen geben.

Limetten-Curry-Dip

  1. Joghurt, Limettensaft und Currypulver miteinander vermengen.
  2. Mit Salz abschmecken.
2017-09-06T20:30:00+00:00 3. September 2017|Streetfood|

Auch interessant:

One Comment

  1. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 4. September 2017 at 07:14 - Reply

    Süßkartoffel und Lachs ist eine tolle Idee! Da muss ich mir sofort das Rezept anschauen!

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse