Französischer Burger mit Beilagensalat – mit lauwarmen Ziegenkäse und Rotweinschalotten

//Französischer Burger mit Beilagensalat – mit lauwarmen Ziegenkäse und Rotweinschalotten

Französischer Burger mit Beilagensalat – mit lauwarmen Ziegenkäse und Rotweinschalotten

Burger mit Ziegenkaese und Feigen mit einem Beilagensalat_Frankreich gilt ja seit jeher als Land der Kulinarik. Natürlich essen die da jauch Burger. Allerdings nicht mit Pommes, sondern einen Burger mit Beilagensalat und leckeren Ziegenfrischkäse.

Ein französischer Burger für zu Hause

Das ist natürlich nicht nur ein Burger mit Beilagensalat, sondern ein feiner frnzösischer Burger. Wenn es um Käse auf einen Burger geht und man an die Verbindung mit Frankreich denkt, dann ist für mich Ziegekäse gleich ganz vorne. Den Ziegenfrischkäse habe ich mit Thymian und Honig karamelisiert. Das ist schon extrem lecker und einfach gemacht. Die Kombination mit den Ziegenkäse passt dann gut zu Feigen, die ich mit Senf und Joghurt in eine einfache Sauce gebracht habe. Natürlich mit Dijonsenf aus Frankreich. Ein Klassiker für meine Burger sind Rotweinzwiebel oder Rotweinschalotten. Sie sind einfach gemacht und sehr lecker. Das ist ja auch schon recht klassisch französisch. Burger mit Ziegenkaese Rotweinschalotten Feigen mit einem Beilagensalat
Als Brot habe ich keine Burger Buns benutzt, sondern ein paar Sandwichbrotscheiben. Genau so wie beim Modernist Cuisine Burger. Das hatte mir echt gut gefallen. Das ist dann als Burger mit Beilagensalat mal was ganz anderes.

Und dazu ein selbstgemachter Beilagensalat

Kleiner Beilagensalat zum BurgerNa klar sind Pommes frites und wie die ganzen Kartoffelbeilagen heißen vornehmlich mit französischen Namen betitelt, aber für einen Burger wollte ich auf die französische Art einen Beilagensalat. Natürlich selbstgemacht. Generell esse ich immer zu wenig Salat. Deshalb diesmal als Beilagensalat. Für den Salat habe ich ein Salatblätter und Minze zusammengewürfelt, ein bisschen Tomaten und Walnüße und dazu ein leckeres Joghurtdressing. Das natürlich selbstgemacht.

Französischer Burger mit Beilagensalat

Bier Pairing: Belgisches Blondes, Golden Ale, Kölsch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Rotweinschalotten

  • 2 Gemüsezwiebel
  • 150 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Zucker

Honig-Ziegenweichkäse

  • 200 g Ziegenweichkäse Rolle
  • 20 g Honig
  • 1 Teelöffel Thymian gerebelt

Joghurt-Feigensenf

  • 200 g Joghurt
  • 2 Feigen
  • 1 Teelöffel Dijonsenf

Außerdem

  • 8 Scheiben Sandwichtoast
  • 4 Pattys Beef

Beilagensalat

  • 300 g Blattsalat gemischt
  • 10 Blätter Minze
  • 16 Cherrytomaten
  • 50 g Walnüsse

Selbstgemachtes Joghurtdressing

  • 100 ml Joghurt
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 1 Teelöffel Dill gehackt
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

Rotweinschalotten

  1. Die Wiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. In etwas Öl anschwitzen bis ise glasig sind und mit Rotwein ablöschen.
  3. Den Zucker dazugeben und einreduzieren lassen.
  4. Leicht mit Salz würzen.

Honig-Ziegenweichkäse

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen
  2. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf ein Backblech geben.
  3. Den Honig auf dem Ziegenkäse verteilen, genau so den Thymian.
  4. Den Ziegenkäse 2-3 Minuten mit möglichst viel Oberhitze erwärmen.

Joghurt-Feigensenf

  1. Den Joghurt glatt rühren, das Fleisch der Feigen dazugeben und pürieren.
  2. Den Senf hinzufügen und unterrühren.
  3. Mit Salz abschmecken.

Den Burger fertig machen

  1. Das Fleisch in einer Grillpfanne von beiden Seiten braten.
  2. Das Toast im Toaster leicht bran toasten.
  3. Auf die untere Bunseite das Patty, den Ziegenkäse, die Rotweinschalotten geben. Auf die andere Bunseite den Joghurt-Feigensenf geben und auf das Burgersandwich geben.

Beilagensalat

  1. Die Cherrytomaten halbieren.
  2. Den Salat, die Minze, die Cherrytomaten und die Walnüsse miteinander vermischen und in 4 Schüsseln geben

Selbstgemachtes Joghurtdressing

  1. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Das Dressing über den Salat geben.
  4. Den Beilagensalat mit dem Burger geniessen
2018-02-23T10:06:57+00:00 17. Dezember 2017|Burger|

Auch interessant:

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi".
Trage in das Feld einfach deine E-Mail-Adresse ein und es geht los.
E-Mail-Adresse