Ich hatte ja letztens das erste Mal ein Rezept mit selbstgemachte Kimchi auf dem Blog. Da ich noch ein paar Reste übrig hatte, gabs damit leckere Kimchi Pfannkuchen.

Kimchi Pfannkuchen – Kimchi Pancakes

Kimchi Pfannkuchen mit Dip pancakeBei meiner Recherche über Kimchi-Rezepte bin ich über eine Menge Insides zu Kimchi gestoßen. Das war schon echt spannend. Was mir vor allem echt getaugt hat, war die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten für Kimchi. Es gibt echt viele unterschiedliche Varianten. Was mir gleich zugesagt hat, waren Kimchi Pfannkuchen. Pfannkuchen in denen Kimchi in dem Teig eingearbeitet sind. Das ist schon eine echt tolle Kombination. Deftige Eierkuchen – Rezepte nutze ich viel zu selten. Mein Rezept für Kimchi Pancakes ist ein ganz einfach in der Zubereitung. Es ist im Endeffekt ein einfacher Pfannkuchenteig kombiniert mit einer ganzen Menge selbstgemachten Kimchi.

Sojasaucen-Dip zu koreanischen Pfannkuchen

Kimchi Pfannkuchen mit DipDer fermentierte Kimchi bringt schon eine Menge Aroma mit. Gebraten in einem Pfannkuchen gleich noch ein wenig mehr. Aber so richtig umami kommt in den Kimchi Pfannkuchen erst durch einen leckeren einfachen Dip. Basis des Dips ist Sojasauce und Reisessig. Ein wenig Schärfe kommt durch ein wenig Sesamöl rein.
Dazu kommen noch Sesam und Ingwer. Da ist richtig viel Geschmack drin. Man nimmt die Kimchi Pfannkuchen und dippt sie in den Sojasaucen Dip. Laut den Quellen des Internets ist die eine klassische Kombination. Lasst mich doch mal wissen, wie die Kombination von Kimchi Pancake und Sojasaucen – Dip euch gefällt.

Kimchi Pfannkuchen

Kimchi Pfannkuchen mit Dip

Gericht: Imbissfood
Länder & Regionen: Asiatisch
Bier Pairing: American Pale Ale, Pils
Stil: Cross-Over
Ernährungsform: vegetarisch
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: happy plate

Pfannkuchen mit Kimchi und einem leckeren Soja - Dip

Drucken

Zutaten

Kimchi Pfannkuchen

  • 250 g Mehl Typ 405
  • 1 Ei
  • 260 ml Mineralwasser
  • 400 g Kimchi
  • 1 Esslöffel Kimchi-Flüssigkeit
  • 3 Stiele Frühlingszwiebel
  • Salz

Pfannkuchen - Dip

  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • 4 Esslöffel Reisessig
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Sesam-Samen.

Anleitungen

Kimchi Pfannkuchen

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben.
  2. Das Mehl, das Ei und das Mineralwasser zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Kimchi und die Kimchi-Flüssigkeit dazugeben.
  4. Den Teig mit etwas Salz abschmecken.
  5. Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  6. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden und waschen.
  7. In einer Pfanne mit ein wenig Pflanzenöl aus dem Teig 4 Pfannkuchen ausbacken. Dabei den Teig 1 Minute vor dem Wenden immer mit ein paar Frühlingszwiebeln bestreuen.

Pfannkuchen - Dip

  1. Den Ingwer fein hacken.
  2. Alle Zutaten so lange miteinander verrühren bis sie sich alle Flüssigkeiten komplett aufgelöst haben.
  3. Den Dip vor dem Servieren 2-3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.