Als ich vor bestimmt 10 Jahren das erste Mal im „Feinschmecker“ das Rezept für eine getrüffelte Creme Brulee gesehen hab, hatte schon damals das Rezept mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Anders als in diesem Rezept habe ich den Trüffel bei meinem heutigen Rezept durch hochwertiges Trüffelöl ersetzt.

Die Eier sollen das Trüffelaroma aufnehmen

Das Aroma ist zwar nicht ganz so stark, allerdings finde ich es sonst um den Trüffel zu schade, da sich schließlich bei Eiern auf der Außenschale auch Krankheiten verbergen können.
Das Ganze habe ich mit einem Schaum von der Crema Catalana kombiniert. Durch das zimtige Aroma und den Vanillezucker mundet dieses Gericht im Winter, ist allerdings durch die Citrusnote auch sehr lecker im Sommer.

Klappt super im Jupiter MyCook

Den Crema Catalana Schaum kann man super im Jupiter Mycook zubereiten. Durch die Rühr -, Wiege, – und Heizfunktion ist der Crema Catalana – Schaum in weniger als 15 Minuten erledigt ohne das Risiko einzugehen, dass das Ei gerinnt oder die Milch überkocht.

Vor dem Servieren flammbieren

Crema Catalana - Schaum

Getrüffelter Crema Catalana - Schaum

Getrüffelter Crema Catalana – Schaum

Portionen: 4 Portionen
Tipp: Der beste Vanillezucker ist der selbstgemachte. Einfach etwas Zucker in ein Glas und immer wenn man Vanille zum Kochen benutzt, die ausgehüllte Schote mit in das Glas geben.
Drucken

Zutaten

  • 40 ml Trüffelöl
  • 4 Eier
  • 200 ml Schlagsahne
  • 200 ml Milch
  • 70 g Vanillezucker
  • 1 gestrichener Teelöffel Zimt
  • ½ Abrieb Orange
  • ¼ Abrieb Zitrone
  • 4 Esslöffel Esslöffel brauner Zucker

Anleitungen

  1. 40 ml Trüffelöl und 4 Eier in ein Einmachglas geben und für 72 Stunden in eine dunkle Ecke stellen.
  2. Bei den 4 Eiern das Eiklar vom Eigelb trennen und das Eiklar zur Seite legen. In einem weiteren Rezept werde ich dieses dann weiterverwenden.
  3. Die 4 Eigelb mit dem Vanillezucker bei 70°C auf Stufe 7 2 min lang schaumig schlagen.
  4. Die restlichen Zutaten zugeben und auf Stufe 3 weitere 10 min bei 80 °C erhitzen.
  5. Catalana II Getrüffelter Crema Catalana Schaum
  6. Crema Catalana – Schaum
  7. Durch ein Sieb in einen Sahnesyphon geben und ca. 4h in den Kühlschrank geben.
  8. Nach den 4 Stunden 2 Gaspatronen in den Syphon geben.
  9. Die Crema Catalana in 4 Gläser aufteilen und jeweils mit einem Esslöffel braunen Zucker bestreuen.
  10. Mit einem Flambierer die Zuckerschicht karamellisieren und servieren.
Auch diesen Beitrag stelle ich sehr gerne dem Event „winterliches Soulfood“ von Dorothée von buchcooks kitchen zur Verfügung.

3 Jahre Bushcooks Kitchen - Blog-Event Winter-Soulfood