Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce

//Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce

Gebratene Champignons mit KnoblauchsauceEs kann leider nicht immer gebratene Champignons mit Knoblauchsauce auf dem Weihnachtsmarkt geben. Wer z.B. aus Bayern kommt, kennt diese gar nicht vom Weihnachtsmarkt, die gibts hier nämlich nicht. In der Winterzeit fühlt man sich deshalb schon fast wie im Exil.

Das Beste auf Weihnachtsmärkten: Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce in der Pfanne mit ThymianHabt ihr sie eigentlich schon mal probiert? Für mich sind sie immer das absolute Highlight. Die Pilze aus riesigen Pfannen mit viel Zwiebeln und Knoblauch gibt es nur leider immer seltener auf Festen. Verstehe ich gar nicht, denn eigentlich handelt es sich bei diesem herzhaften Snack doch praktisch um einen der größten Klassiker der vegetarischen Imbisssnacks. Zumindest in meinen Augen.

Leckere Knoblauchchampignons

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce in der SchaleDas Rezept für gebratene Champignons ist ganz einfach. Im Endeffekt geht es ja nur darum, ein paar Champignons zu braten. Der Teufel liegt aber wie immer im Detail:

  1. Man wäscht Champignons nicht mit Wasser
  2. Nicht zu lange anbraten, da sie sonst lätschig/weich werden
  3. Mit ein wenig Thymian und Knoblauchsauce würzen

Dabei ist auch die Knoblauchsauce einfach gehalten. Knoblauchsaucen auf Schmandbasis schmecken mir schon seit jüngster Kindheit. Ich hoffe, dass euch dieses vegetarische Gericht genauso gut gefällt wie mir. Auf jeden Fall habt ihr jetzt die Möglichkeit, Champignons auch ohne Weihnachtsfest zu Hause zu machen.

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce in der Schale

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Drucken

Zutaten

Knoblauchdip

  • 200 g Schmand
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Petersilie gehackt

Gebratene Champignons

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 600 g Champignons
  • 6-8 Zweige Thymian
  • 5 g Tomatenmark
  • Olivenöl

Anleitungen

Knoblauchdip

  1. Die Knoblauchzehen fein hacken.
  2. Die gehackten Knoblauchzehen unter den Schmand rühren.
  3. Paprikapulver und Petersilie hinzufügen.
  4. Mit Salz abschmecken.
  5. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Gebratene Champignons

  1. Die Gemüsezwiebel in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Champignons putzen und in Viertel schneiden.
  3. In der Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel vorsichtig anbraten.
  4. Die Champignons hinzufügen und 4-5 Minuten braten, bis sie eine leichte Bräune haben.
  5. Den Thymian und das Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren.
  6. Eine. Esslöffel unseres Knoblauchdips hinzufügen.
  7. Abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

[recipe]
2017-04-23T13:52:27+00:00 21. Dezember 2016|Partyrezepte|

Auch interessant:

9 Comments

  1. Tobias Müller
    Tobias Müller 21. Dezember 2016 at 10:08 - Reply

    Schick mal was rüber. 🙂

  2. Michaela Hoechst-Lühr
    Michaela Hoechst-Lühr 21. Dezember 2016 at 10:11 - Reply

    Juhuuu… eines meiner liebsten Gerichte

  3. Rocking-Cook Food-Blog
    Rocking-Cook Food-Blog 21. Dezember 2016 at 10:38 - Reply

    Ich finde zu Champignons passt Petersilie besser aber man sollte immer neues testen.

    • happy plate
      happy plate 21. Dezember 2016 at 18:26 - Reply

      Ich weiß .. Champignons mit Thymian ist eine sehr gewagte Kombination 😉

  4. Ines Karlin
    Ines Karlin 21. Dezember 2016 at 16:10 - Reply

    Ess ich sehr gerne auf dem Weihnachtsmarkt 🙂

Leave A Comment

Exklusives GRATIS Ebook


Erhalte einmal wöchentlich alle Neuigkeitenvon happy plate.
Alle Abonnenten erhalten dazu noch das gratis ebook "10 Tipps zum Kochprofi"
Email address