Es gibt Rezepte, die müssen nicht immer kompliziert sein, sondern, die einfach perfekt zubereitet schon extrem lecker sind. Ich habe eine schöne und und perfekte Trüffel – Pasta mit Parmesan zubereitet und natürlich das Rezept für euch aufgeschrieben.

Spagetthi mit Trueffel und Parmesan

Spagetthi als Trüffelpasta

Ihr könnt erstmal alle Nudeln für Trüffelpasta nehmen, die ihr wollt. Ich habe mich aber dennoch für Spagetthi entschieden. Das hat den Grund, dass sie eine sehr hohe Oberfläche haben und so die Sauce sehr gut aufnehmen können. Aber es gibt unzählige andere Pastasorten, die ihr euch je nach eurem Geschmack nehmen könnt. Wichtig ist, dass es euch schmeckt. Ein bisschen erinnerten mich Spagetthi auch, wo ich dieses Gericht das erste Mal gegessen habe. Das war in Italien und die Pasta wurde durch ein riesiges Parmesanrad gedreht. Dabei hat die Pasta unglaublich viel Aroma des Käses aufgenommen. Das fand ich damals schon sehr beeindruckend. Es gibt immer mehr Italiener in denen man dies nun auch in deutschen Restaurants sieht.
Natürlich hat nicht jeder ein solches Parmesanrad für seine Trüffel-Pasta bei sich zuhause. Daher habe ich das Rezept ein wenig umgewandelt und löse den Parmesan im Sud auf.
Spagetthi mit Trueffel und Parmesan und ButterAlles in allem ist ist das Rezept aber doch einfach zuzubereiten und schmeckt, zumindest mir, unglaublich gut. Dabei hat das Rezept nicht viele Zutaten, die in der Kombination einfach hervorragend zusammen passen. Es geht hier darum sie richtig anzuwenden. Das heißt, dass der Trüffel nicht zu lange in der Butter brutalen sollte, er später schnellstmöglich auf die warme Pasta sollte und das der Parmesan sich gut in dem Sud löst, dabei aber möglichst nicht gerinnt.

Pasta mit Trueffel und Parmesan

Bier Pairing: Geuze
Drucken

Zutaten

  • 440 g Spagetthi
  • 80 g Butter
  • 25 g Trüffel
  • 140 g Parmesan

Anleitungen

  1. Die Spagetti nach Packungshinweis bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Von dem Nudelwasser ca. 140 ml Wasser aufheben.
  3. Die Butter in 2 Pfannen schmelzen lassen.
  4. 5 g Trüffel fein hacken und in die Butter unter Rühren geben.
  5. Das Nudelwasser in die Pfannen geben
  6. Den Parmesan fein hobeln und 50 g in die Pfanne geben und in den Pfannen auflösen.
  7. Die Pasta dazu geben und durch den Sud schwenken.
  8. Auf 4 Teller verteilen.
  9. Über die Pasta den restlichen Parmesam verteilen und mit einem Trüffelhobel den Trüffel darüber geben.