Drucken
Hot Dog Mit Wild Wurst-Erbsen-Ricotta und Rotweinzwiebel

Wild Hot Dog - mit Wildbockwurst

Portionen 4 Portionen

Zutaten

Hot Dog Buns

  • 125 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 10 g Trockenhefe
  • 300 g Mehl Typ 550
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Eigelb

Rotweinzwiebel

  • 4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 300 ml Rotwein
  • 1 Esslöffel Zucker

Ricotta Erbsen

  • 50 g Erbsen
  • 30 g Dijon Senf
  • 100 g Ricotta
  • 2 Stile Minze

Und sonst noch

  • 4 Wild Bockwürste

Anleitungen

Hot Dog Buns

  1. Das Wasser leicht erwärmen und die Trockenhefe und den Zucker hinzufügen.
  2. Ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Mehl und Olivenöl mit dem Wasser vermischen.
  4. Eine Prise Salz mit unterkneten.
  5. Den Teig 1 Stunde gehen lassen.
  6. Eine Form mit Öl einreiben.
  7. Aus dem Teig vier längliche Buns formen und diese in die eingeölte Form geben.
  8. Die Rohlinge 30 Minuten gehen lassen.
  9. In den Ofen eine Schüssel mit Wasser stellen und auf 180 °C vorheizen.
  10. Die Buns ca. 20 Minuten ausbacken.

Rotweinzwiebel

  1. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden
  2. Den Knoblauch fein hacken.
  3. Beides in etwas Öl anschwitzen, bis die Zwiebel glasig sind.
  4. Den Zucker, den Thymian und den Rotwein dazugeben und einreduzieren lassen, bis die gesamte Flüssigkeit wegreduziert ist.
  5. Mit Salz abschmecken.

Ricotta Erbsen

  1. Die Erbsen in einer Pfanne leicht anschwitzen.
  2. Den Dijon Senf hinzufügen und leicht mit anbraten.
  3. In einer Schüssel den Ricotta mit dem Senf und den Erbsen vermischen.
  4. Die Minzblätter abzupfen und in Streifen schneiden.
  5. Mit zu den Erbsen geben und mit Salz abschmecken.

Den Hot Dog Finalisieren

  1. Die Hot Dogs im warmen Wasser gar ziehen.
  2. Die Hot Dog Buns zur Hälfte anschneiden.
  3. Die Wurst in das Bun geben und mit den Rotweinzwiebeln und Ricotta-Erbsen garnieren.