Banana Bread mit Pekanuesse und Schokolade
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Zutaten

Für den Kuchen

  • 4 Bananen überreif
  • 60 ml Wasser
  • 180 ml Rapsöl
  • 3 Eier
  • 110 g brauner Zucker
  • 1 Vanillestange
  • 300 g Mehl Typ 550
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Backnatron
  • 90 g Bitter-Schokolade mind. 70%
  • 75 g Pecannüsse

Für die Garnitur

  • 1 reife Banane

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerquetschen.
  3. In einer Schüssel Wasser, die Bananen, das Rapsöl und de Eier vermengen.
  4. In einer anderen Schüssel, den Zucker, das Mark der Vanillestange, das Mehl, das Salz und das Backnatron vermengen.
  5. Langsam nach und nach die Schüssel mit den trockenen Zutaten mit den Flüssigkeiten vermengen. Dabei drauf achten, dass man nie mehr als 1/3 der Trockenzutaten verrührt.
  6. Die Bitterschokolade raspeln.
  7. Anschließend die Bitterschokolade und die Pecannüsse in den Teig unterheben.
  8. Eine Kuchenform einfetten und den Teig einfüllen.
  9. Die reife Banane halbieren und auf den Teig geben.
  10. Den Teig für ca. 50 Minuten in den Ofen geben.
  11. Nach ca. 40 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken.
  12. Den Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.