Onion Rings frittiert mit Dip
0 von 0 Bewertungen
Drucken

Onion Rings - Frittierte Zwiebelringe

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Bierteig

  • 1 Ei
  • 120 g Mehl Typ 450
  • 30 g Speisestärke
  • 180 ml Bier
  • 1 Teelöffel Paprikapulver rosenscharf

Zwiebel

  • 2 große Gemüsezwiebel
  • 1 Esslöffel Mehl Typ 450
  • 1 Prise Salz

Spicy Dip auf Cocktailsaucenbasis

  • 30 g Tomatenmark
  • 1 Eigelb
  • 8 g Cayenne Pfeffer
  • 30 ml Orangensaft
  • 2 g Kreuzkümmel
  • 4 g Thymian
  • 6 g Paprika rosenscharf
  • 10 g Honig
  • 120 ml Sonnenblumenöl

Zum Fritieren

  • 800 ml Sonnenblumenöl

Anleitungen

Bierteig

  1. Das Ei mit dem Mehl, der Stärke und dem Bier zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Den Teig für ca. 30 min in den Kühlschrank stellen.

Spicy Dip auf Cocktailsaucenbasis zubereiten

  1. Die Zutaten alle zusammen in einen hohen Behälter geben.
  2. Einen Pürierstab reinstellen und langsam den Pürierstab angeschaltet hochziehen, sodass sich alle Zutaten miteinander vermengen.
  3. Den Dip abschmecken.

Onion Rings zubereiten

  1. Die Zwiebeln pellen und in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden.
  2. Die Zwiebelringe voneinander lösen (ich verwende das Innenleben der Zwiebel für Zwiebelwürfel).
  3. Die Zwiebelringe 10 min zur Seite stellen.
  4. In eine Tüte die Prise Salz und den Esslöffel Mehl zusammen mit den Zwiebeln geben und dann alles gut schütteln.
  5. Die Zwiebelringe in den Bierteig geben.

Frittieren

  1. Für das Frittieren das Öl in einen Top geben und diesen erhitzen. Wenn z.B. ein Holzlöffel darin Bläschen bilden kann, ist das Fett heiß genug.
  2. Nun die Zwiebelringe einzeln aus aus dem Bierteig holen (Küchenpinzetten eignen sich hierfür hervorragend) und nach und nach in das Fett geben.
  3. Nach ca. 3 Minuten sind die Onion Rings fertig.
  4. Die Ringe vor dem Servieren noch auf Küchenpapier geben.