Selbstgemachter Döner im Fladenbrot
3 von 2 Bewertungen
Drucken

Döner Fleischspieß

Portionen 10 Portionen

Zutaten

  • 5 rote Spitzpaprika
  • 1 Esslöffel getrockneter Majoran
  • 1 Esslöffel getrockneter Koriander
  • 1 Teelöffel roter Pfeffer
  • Teelöffel ½Kumin
  • Teelöffel ½schwarzer Pfeffer
  • 3 Pimentkörner
  • Meersalz
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kg Hähnchenoberkeule ohne Knochen
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 Zwiebel

Anleitungen

  1. Die Spitzpaprika bei 250 °C in den Ofen werfen und so lange drinnen lassen bis sie äusserlich größtenteils eine schwarze Haut haben.
  2. Alle Gewürze und das Meersalz (so viel wie gewünscht) im Mörser feinmörsern und mit dem Olivenöl vermengen.
  3. Die Hähnchenbrust quer halbieren zwischen Frischhaltefolie platieren.
  4. Die Hähnchenoberkeule von der Haut befreien und ebenfalls zwischen Frischhaltefolie platieren.
  5. Das Fleisch mit der Marinade ordentlich marinieren.
  6. Die Paprika von der Haut und dem Kerngehäuse befreien.
  7. Das Fleisch gemixt auf den Spieß aufspießen und immer mal zwischendurch eine halbe Paprikaschote mit aufspießen.
  8. Schliesslich am Ende Oben auf eine Zwiebel aufspießen.
  9. Den Spieß in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 24 h im Kühlschrank marinieren.
  10. Ca. 2 h bevor die ersten Döner serviert werden sollen das Fleisch auf den Dönergrill stellen und den Dönergrill anschmeißen.
  11. Das Fleisch lässt sich super mit einem elektrischen Brotmesser runterschneiden.