Ein Stück Pizza Margeritha vom Pizzastein
5 von 1 Bewertung
Drucken

So macht ich zu Hause gute Pizza

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 48 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Pizzateig

  • 400 ml Wasser weich
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 15 g Hefe frisch
  • 450 g Mehl Typ 550
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Tomatensauce

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Cherrytomaten
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 15-20 Blätter Basilikum
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Belag

  • 300 g Mozzarella
  • 20 Blatt Basilikum
  • Spritzer Olivenöl

Anleitungen

Pizzateig vorbereiten

  1. Wasser bei ca. 30 °C mit Zucker und Hefe vermengen und an einem warmen Ort für mind. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten miteinander vermengen und das Hefewasser hinzufügen.
  3. Mind. 10 min kneten, bis man einen geschmeidigen Teig hat.
  4. Den Teig abgedeckt und an einen warmen Ort ca. 24 h gehen lassen.
  5. Den Teig in 4 Kugeln formen.
  6. Auf einer bemehlten Fläche ausrollen.

Tomatensauce

  1. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. In einem Esslöffel Olivenöl anbraten.
  3. Währendessen die Cherrytomaten vierteln und mit dazugeben.
  4. Ein wenig Salz, Pfeffer und Zucker hinzufügen.
  5. Einkochen, bis man kaum noch Flüssigkeit sieht.
  6. Den Basilikum in feine Streifen schneiden und mit dem Esslöffel Olivenöl dazu geben.
  7. Verrürhren und abschmecken.

Pizza belegen

  1. Den Ofen mit dem Pizzastein nach Anleitung vorheizen.
  2. Auf dem ausgerollten Teig die Tomatensauce geben.
  3. Den Mozzarella klein schneiden.
  4. Auf der Pizza verteilen.
  5. Die Pizza ca. 5-7 Minuten fertig garen.
  6. Mit Basilikumblättern dekorieren.