Drucken
selbstgemachte Currywurst mit Mango-Tomatensauce

Currywurst

Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • ½ Teelöffel Bockshornklee
  • 3 Körner Piment
  • 5 Körner Tellicherry Pfeffer
  • ¼ Teelöffel Kumin
  • ½ Teelöffel weiße Senfkörner
  • 6-7 getrocknete Curryblätter
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • ¼ Teelöffel Zimt gemahlen
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 Esslöffel Kurkuma
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Gemüsezwiebel
  • ½ Mango
  • 100 ml Orangensaft
  • 400 ml Passata Rustica
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 Esslöffel Worchestshiresauce
  • 4 grobe Bratwürste
  • Salz

Anleitungen

  1. Den Bockshornklee, den Piment, den Tellicherry Pfeffer, den Kumin, die weißen Senfkörner, die Curryblätter, das Knoblauchpulver, den Zimt und die Muskatnuss im Mörser pulverisieren und das Kurkuma untermischen. Und schon ist das Currypulver fertig.
  2. Für die Currysauce zunächst die Gemüsezwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten.
  3. Die halbe Mango ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit anbraten.
  4. 2 leicht gehäufte Esslöffel unseres Currypulvers hinzufügen.
  5. Sobald die Zwiebeln glasig sind, den Orangensaft, das Passata Rustica, das Paprikapulver und die Worshestshiresauce zugeben und das Ganze ca. 20 min vorsichtig einköcheln lassen.
  6. Anschließend die Sauce pürieren und etwas ziehen lassen.
  7. Mit Salz abschmecken.
  8. Die Bratwürste in Pflanzenöl gar braten.
  9. Dann die Würste klein schneiden, mit der Currywurstsauce reichlich bedecken und Currypulver oben drauf streuen.