Go Back
+ servings

Bigos

Klassisches polnisches Gericht mit Sauerkraut, Schweinebauch und polnischen Würsten

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Polnisch
Bier Pairing Dunkles Lager
Stil Klassisch
Ernährungsform Schwein
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 5 Stunden
Fermentierzeit 49 days
Portionen 10 Portionen
Autor happy plate

Zutaten

Selbst-Fermentiertes Weisswein-Sauerkraut

  • 2 kg Weisskohl
  • 2 Nelken
  • 2 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 g Ingwer gehackt
  • 400 ml Weisswein
  • 30 g Salz

Bigos

  • 1,5 kg Weisskohl
  • 4 Gemüsezwiebel
  • 1,2 kg Schweinebauch
  • 6 Stück Torunska alternativ Krakauer
  • 50 g Butter
  • 12 g Tomatenmark
  • 50 g Schweineschmalz
  • 16 g getrocknete Steinpilze
  • 4 Esslöffel Plaumenmus
  • Salz Pfeffer

Ausserdem

  • Brot als Beilage

Anleitungen

Selbst-Fermentiertes Weisswein-Sauerkraut

  1. Den Weisskohl in dünne Streifen schneiden.
  2. Den Weisskohl mit Salz gut für mehrere Minten durchzukneten. Es muss auf jeden Fall Wasser aud dem Kohl kommen.
  3. Den Weisskohl mit allen Zutaten in Fermentiergläser geben.
  4. Die Gläser mit Wasser auffüllen.
  5. Das Kraut für mind. 7 Wochen ziehen lassen.

Bigos

  1. Den Weisskohl in dünne Streifen schneiden.
  2. In einen großen Bräter geben.
  3. Den Schweinebauch in grobe Würfel schneiden und im Schweineschmalz bei 120 °C für ca. 1,5 Stunden erhitzen.
  4. Die Zwiebel in Scheiben schneiden.
  5. Die Zwiebel dazugeben.
  6. Das Tomatenmark dazugeben.
  7. Das Fleisch mit zu dem Kohl geben.
  8. Die Butter, die Steinpilze und das Pflaumenmus in einen hohen Behälter geben und pürieren.
  9. Das Gemisch zu dem Weisskohl geben.
  10. Das Sauerkraut dazugeben und gut vermengen.
  11. Vorsichtig mit Salz abschmecken.
  12. Den Bräter verschliessen.
  13. Bei 200 °C das Bigos für ca. 4 Stunden schmoren.
  14. Die Torunska in feine Scheiben schneiden.
  15. Die Wurstscheiben im Bigos verteilen und für eine weitere Stunde schmoren.
  16. Mit ener Scheibe Brot geniessen.