Archiv

Tomaten Tarte mit Thymian und Ziegenfrischkaese

Tomaten Tarte rot-gelb

Manche essen ihre Pommes rot – weiß, andere (so wie ich) ihre Tomaten Tarte rot – gelb. Stell dir vor, du bestellst irgendwo eine Tomaten Tarte und sagst dazu, dass du sie gerne rot-gelb haben wollen würdest. Unwissende würden da schon etwas verwundert gucken. Das Ganze klingt ja schon eher so, als würde man seine Tarte mit Ketchup und Senf wollen. Das passt wohl eher nicht so. Gemeint ist natürlich damit die Tomatenfarbe. Tomaten Tarte mit roten und gelben Tomaten Für mein Tomaten Tarte Rezept habe ich mich dazu entschieden, dass ich einen Ziegenfrischkäse benutze. Zum einem ist dieser laktosefrei, zum anderen passt der Käse einfach toll in die Kombination mit den Thomaten und dem Thymian. Dadurch wirkt die Tarte so richtig mediterran-französisch. Dadurch, dass ich 2 unterschiedliche Tomaten benutzt habe, hat man auf der Tarte ein schönes Farbspiel. Momentan ist es ja in vielen Supermärkten modern, unterschiedlich farbige Cherry – Tomaten anzubieten. Ich persönlich empfinde die Kombination optisch immer sehr nett. Bei gelben Cherry – Tomaten handelt es sich immer um eine bestimmte Tomatensorte, …

Chicago-style Deep Dish Pizza

Chicago-style Deep Dish Pizza mit Salami

Pizza isst man ja mittlerweile überall auf der Welt. Natürlich gibt es hier auch kulturelle Unterschiede bzw. Weiterentwicklungen. Unter anderem gibt es eine Pizza aus Chicago mit extrem hohem Rand. Man nennt diese Art von Pizza Chicago-style Deep Dish Pizza. Und ich glaube, man muss nicht extra erwähnen, dass die Menschen aus Chicago extrem stolz auf ihr tortenähnliches Gericht sind. Das Rezept für eine Chicago-style Deep Dish Pizza Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Kuchen, der mit Käse überbacken worden ist, ist vielmehr eine weitere Erfindung amerikanischer Pizzen. Die Pfannenpizza, also die Pan – Pizza, ist ja mittlerweile ein alter Hut. Was deshalb immer bekannter wird, ist die Pizza aus Chicago, die sogenannte Chicago-style Deep Dish Pizza. Diese Pizza wird in einer Art von Tortenform zubereitet, wodurch auch die hohen Kanten entstehen. Natürlich wird sie auch bis ganz oben hin gefüllt. Das Verrückte ist, dass der Hauptteil des Käses bei einer Chicago-style Deep Dish Pizza unter der Tomatensauce liegt. Damit man einen schönen Ziehkäse hat, verwendet man hier am besten richtig viel Mozzarella. …

Rinder Tatar mit Beef Tea und Avocadoschaum

Rindertatar mit Beef Tea und Avocadoschaum

Neulich habe ich auf dem Blog Kaquus Hausmannskost ein echt tolles Rindertatar gesehen. Das hat mich auf die Idee gebracht, dass ich zu Hause schon echt lange kein Rindertatar mehr selbst gemacht habe, obwohl es eigentlich eine meiner liebsten Vorspeisen ist und auch aktuell wieder moderner wird. Gerade ausgefallene Fleischsorten mit wirklich vielen Aromen geben hier den Ton an. Der Trend des hochwertigen Fleisches ist also nicht nur bei Steaks zu beobachten. Meine Interpretation des Rindertatars mit Beef Tea Das Rezept von Kaquus Hausmannskost, fand ich schon echt toll, allerdings ist es nicht so ganz mein Kochstil. Ich wollte es zwar nachkochen, aber zugleich auch etwas rustikaler interpretieren. Das ist mir glaube ich ganz gut gelungen. Das Rindertatar Das Rindertatar, auch Beef Tatar oder Schabefleisch genannt, stammt aus dem Rinderfilet. Es zeichnet sich dadurch aus, dass der Anteil des Fettgehalts unter 5% liegt. Somit nimmt man hierfür immer das feinste Stück des Rindes: das Filet. Ich persönlich bin ja kein großer Rinderfilet – Fan, weil ich finde, dass ein Entrecote – Steak z.B. sehr viel …

Kleiner No Bake Cheesecake mit Johannisbeere in Herzform

Mini No-Bake Cheesecake in Herzform mit Johannisbeeren

Ich finde es eigentlich relativ unsinnig, einen Tag zu haben, an den man seiner besseren Hälfte zeigt, wie wichtig sie einem ist. Wenn aber alle anderen etwas kriegen, bekommt meine Freundin wenigstens trotzdem was kleines und sogar selbstgemachtes: einen kleinen Cheesecake in Herzform. Das Besondere an diesem kleinen Käsekuchen ist, dass es sich hierbei um ein Rezept für einen No-Bake Cheesecake handelt, also einen Kuchen, der nicht gebacken werden muss. No-Bake Cheesecake mit Johannisbeeren in der Herzform Der Kuchen ist also perfekt für alle, die mal etwas romantischer sein möchten.  Einen Link zu der Herzform, mit der ich gearbeitet habe, findet ihr übrigens weiter unten. Bei einem No-Bake-Kuchen kommt der Kuchen nicht in den Ofen, sondern wird kalt zubereitet. Das Ganze ist dann ähnlich wie eine Torte. Allerding wird bei einem No-Bake Kuchen auch der Kuchenboden nicht gebacken. In diesem speziellen Fall hält er durch die Verbindung von Kekskrümmeln und Butter. Der Cheesecake besteht hauptsächlich aus leicht gesüßtem Frischkäse. Dafür habe ich leckeren Vanillezucker benutzt, von dem ich eigentlich immer selbstgemachten zuhause habe. Wenn ich …

Leberkaes Semmel mit selbstgemachtem süssem Senf

Selbstgemacht: Leberkäse in der Semmel mit süßem Senf

Ich wollte schon immer mal eine Leberkäs-Semmel selber machen. Natürlich nennen wir das nur hier in München Leberkäs-Semmel und essen klassisch unseren Leberkäse in der Semmel mit süßem Senf. Es gibt zahlreiche Synonyme für einen Fleischkäse im Brötchen. Bei unseren schwäbischen Nachbarn heißt das Ganze z.B. ein LKW mit ABS, also ein LeberKäsWeckle mit ABissleSenf. Hier in München kriegt man eine Leberkäs-Semmel an jeder Ecke und ich gestehe, dass ich ein riesiger Fan davon bin. Die Leberkäs-Semmel ist einer meiner absoluten Lieblingssnacks für auf die Hand. Leberkäse einfach selber machen Dadurch, dass heutzutage jeder einen Küchenmaschine mit Foodprozessor wie einen Thermomix o.ä. hat, kann jeder auch sehr einfach sein Brät zu Hause selbst zubereiten. Dafür hat sich Lucoma was ganz Besonderes einfallen lassen. Lucoma produziert nämlich Gewürzmischungen, sogenannte Compounds, um das Wursten zu Hause noch weiter zu vereinfachen. Die Gewürzmischungen beinhalten alle Zutaten, die man für eine erstklassige Wurst braucht. Damit es auch wirklich absolut sicher mit der Wurst klappt, gibt es von Lucoma auch noch das Buch Ran an die Wurst. Die Compounds gibt es …

Currywurstauflauf mit groben Bratwürsten

Currywurst mal anders: Currywurst Auflauf

Ich war mal wieder etwas kreativ und habe eine Currywurst neu interpretiert. Meine Currywurst gibt es nämlich nicht klassisch im Schälchen oder mit Pommes und Mayo. Ich habe mir für euch wieder was ganz verrücktes einfallen lassen und einen Currywurst Auflauf kreiert. Das ist ein Currywurst Auflauf Die Idee, einen Auflauf mit Wurst zu machen, fand ich schon ganz lustig. Das Ganze dann noch mit einer Currywurst fand ich noch toller. Die Currywurst habe ich nach meinem Rezept gemacht. Genauso auch das Curry-Pulver. Um auch wirklich einen Auflauf zu haben, habe ich meinen Currywurst Auflauf mit Kartoffelpüree überbacken. Da hat man die Sättigungsbeilage schon gleich dabei. So macht man ein einzigartiges Kartoffelpüree Ein perfektes Kartoffelpüree ist eigentlich ganz einfach. Manche machen ja eben mal nur die Tüte auf, allerdings kann man Kartoffelpüree auch wirklich zelebrieren. Das wichtigste bei einem Kartoffelpüree ist, dass es schön fein ist. Dazu noch ein tolles Aroma und ihr habt gewonnen. Das Ergebnis erhaltet ihr ganz leicht. Die Kartoffeln koche ich in einem Gemisch aus Milch & Sahne. Das Ganze schon …

Veganer Burger mit Hummus, Tofu, Quinoa und rote Beete

Veganer Burger mit Quinoa, rote Beete und Tofu

Ich fand den Burger ursprünglich so toll, weil er fast so aussieht, als sei er aus Fleisch und wollte ihn unbedingt nachmachen. Gesehen habe ich ihn bei Pinterest. Du findest ihn auch in meinem Board für Burger – Ideen. Ich dachte, dass das gut zu dem ersten Burger ohne Fleisch auf happy plate passen würde. Burger mit Quinoa sind ja gerade sowieso sehr im Trend. Ich habe das Ursprungsrepzept etwas abgewandelt, wodurch der Burger allerdings echt toll schmeckt. Burger mit Quinoa Na gut, es lag daran, dass der Burger sehr authentisch aussieht, aber die Kombination mit all den Zutaten lässt schon einiges erwarten. Quinoa ist ein glutenfreier Weizenersatz aus Südamerika, der eine gute Basis für das Patty ist. Dazu kommt Tofu. Tofu kaufe ich ja nicht so häufig und es ist echt merkwürdig, wie unnormal das Gefühl ist, Tofu zu kaufen im Vergleich zu Fleisch. Aber es ist auch das gleiche, wenn ich Chia – Samen oder so kaufe. Zum einem ist es immer das Interesse an neuen Lebensmitteln, das mich solche Sachen ausprobieren lässt, …

Knoblauchbrot mit Milch-Aioli gratiniert

Milch-Mayonnaise ohne Ei wie aus dem Thermomix

Es muss ungefähr 2005 gewesen sein, als ich das erste Mal eine Milch-Mayonnaise aus dem Thermomix gegessen habe. Ich war sofort hin und weg davon. Geschmacklich ist sie absolut top, hat weniger Fett als eine normale Mayonnaise und so starke Emulsion, dass sie sogar hitzebeständig ist. Wenn man da noch ein wenig Knoblauch hineinmacht, hat man die perfekte Aioli und kann tolle Knoblauchbrote machen. Im Großen und Ganzen bin ich ja kein Fan davon, Rezepte zu machen, die als Thermomix – Rezepte deklariert sind, aber dieser Einschnitt in die Molekularküche ist absolut teilenswert. Außerdem stehen durch unsere Discounter mittlerweile in so gut wie jeder Küche Küchenmaschinen. Was macht eine Mayonnaise aus? Eine Sauce Mayonnaise ist eine kalte Grundsauce, praktisch die kalte Grundsauce. Klassisch bereitet man sie durch die Verbindung von Eigelb und Öl zu. Da die beiden Zutaten normalerweise keine Verbindung eingehen können, dient Senf hier als Emulgator. Essig ist dazu da, um durch seine Säure den Geschmack abzurunden. Am wichtigsten ist es, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Dass bei diesen Zutaten die …

Hot Dog im Banh Mi Style mit Grillido BBQ Asia Wurst

Hot Dog im Banh Mi – Style mit Grillido BBQ

Ich habe euch in 2017 ja eine Vielzahl von Hot Dog-Rezepten versprochen. Entscheidend für das Aroma eines Hot Dogs ist natürlich die Wurst. Viele verzichten aber auf Grund ihrer guten Vorsätze auf doch so leckere Würste, weil die ja nicht so richtig in eine Sportlerernährung passen. Da kann man von Glück reden, dass es Grillido gibt. Die Teilnehmer der Fernsehshow Die Höhle der Löwen haben nämlich etwas ganz Spannendes auf den Markt gebracht: Eine Wurst mit weniger Fett, mehr Eiweiß und mehr Geschmack. Eine Wurst mit weniger Fett von Grillido: BBQ Als ich Grillido das erste Mal probieren durfte, fand ich sie echt ganz gut. Gleich habe ich daran gedacht, die Wurst in einen Hot Dog zu verarbeiten. Es gibt die Grillido Sport als getrocknete Wurst für unterwegs und die Grillido BBQ als Bratwurst zum Grillen und für zu Hause. Spannend ist, dass es Grillido BBQ Würste in 4 verschiedenen Geschmäckern erhältlich sind: Asia (Hühnchen, Paprika, Sushi – Ingwer, Erdnüsse, Kokosmilch) Popeye (Hühnchen, Spinat, Hirtenkäse) Smoky Beef (Rind, Jalapenos, Emmentaler, Rauch) Italico (Schwein, getrocknete Tomaten, …

Country Potatoes aus dem Backofen

Country Potatoes aus dem Backofen mit Pfeffer-Mayonnaise

Kartoffelspalten aus dem Ofen sind immer was Feines. Im Englischen heißen sie Country Potatoes. Im Allgemeinen werden sie in der Fritteuse gemacht, aber in meinem Fall kommen die Country Potatoes aus dem Backofen. Klassisch isst man dazu Sour Cream, ich hab mich aber für eine Mayonnaise entschieden. Country Potatoes aus dem Backofen Ein Kartoffelsnack ist der Klassiker eines jeden „Sport-mit-Kumpels-im-TV“ – Abends. Eine große Schüssel mit Kartoffelspalten und ein wenig Dip reichen schon, damit alle glücklich sind. Man greift in die Schale rein und dippt ein wenig. Durch die Zubereitung im Ofen schmecken sie übrigens in keinem Fall schlechter, sondern einfach etwas anders. Und es dauert natürlich auch länger, als wenn man Country Potatoes frittiert. Dazu gibt es eine selbstgemachte Mayonnaise mit Pfeffer. Wenn man seine Mayo selber macht, muss man sie einfach nur leicht strecken und dann ist sie auch schon fertig.