Archiv

Country Potatoes aus dem Backofen

Country Potatoes aus dem Backofen mit Pfeffer-Mayonnaise

Kartoffelspalten aus dem Ofen sind immer was Feines. Im Englischen heißen sie Country Potatoes. Im Allgemeinen werden sie in der Fritteuse gemacht, aber in meinem Fall kommen die Country Potatoes aus dem Backofen. Klassisch isst man dazu Sour Cream, ich hab mich aber für eine Mayonnaise entschieden. Country Potatoes aus dem Backofen Ein Kartoffelsnack ist der Klassiker eines jeden „Sport-mit-Kumpels-im-TV“ – Abends. Eine große Schüssel mit Kartoffelspalten und ein wenig Dip reichen schon, damit alle glücklich sind. Man greift in die Schale rein und dippt ein wenig. Durch die Zubereitung im Ofen schmecken sie übrigens in keinem Fall schlechter, sondern einfach etwas anders. Und es dauert natürlich auch länger, als wenn man Country Potatoes frittiert. Dazu gibt es eine selbstgemachte Mayonnaise mit Pfeffer. Wenn man seine Mayo selber macht, muss man sie einfach nur leicht strecken und dann ist sie auch schon fertig.

Antipasti Mini Burger

Vegetarischer Antipasti Mini Burger

Ihr habt ja alle sicherlich schon meine Mini Burger gesehen. Aber natürlich hab ich auch noch weitere Partyrezepte in Burgerform am Start. Wie cool fändet ihr es, wenn euch ein vegetarischer Antipasti Mini Burger auf einer Party erwarten würde? Man kann ja so kleine Sandwiches auch mal fleischlos machen. Also ein vegetarischer Antipasti Mini Burger Nicht nur, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich vegetarisch ernähren, es schmeckt auch so sehr lecker und ein Antipasti Mini Burger steht seinem fleischigen Pendant in nichts nach. Die Idee hierzu hatte ich übrigens aus dem Blog Hase im Glück. Die Version fand ich ganz cool und habe sie mir daher nur ein wenig abgewandelt. Ich persönlich stehe nämlich total auf kaltes Peperonata. Das ist einfaches gedünstetes Paprikagemüse mit etwas Knoblauch. Auf jeden Fall sehr lecker. Dazu etwas gegrillte Zucchini – ein Klassiker des italienischen Antipasti und natürlich mein Lieblingspesto: Walnuss mit Minze. Die Kombination ist einfach in meinen Augen die beste. Im Sommer mache ich auch immer einen herrlichen Nudelsalat damit. Zu guter Letzt kommt noch eine …

Mini Bretzel Hot Dog mit Käsedip

Mini Bretzel Hot Dogs mit selbstgemachten Käsedip

Neben Mini Burgern kann man mich auf Partys auch immer mit Hot Dogs begeistern. Noch mehr beeindruckt haben mich aber Mini Bretzel Hot Dogs. Das sind kleine Cocktailwürstchen in einem Laugenteig. Dazu habe ich mich für einen Käsedip mit Bier entschieden. Kochen mit Bier macht halt einfach Spaß! Und das sind Mini Bretzel Hot Dogs Ich habe den Hefeteig für die Mini Bretzel Hot Dogs natürlich selbst gemacht. Ein kleiner Tipp aber: Wenn ihr nicht so viel Zeit habt, könnt ihr natürlich auch fertigen Teig aus dem Supermarkt nehmen. Wir wissen ja alle, wie es bei Partyrezepten so ist: Eigentlich sind sie super simpel, doch in der Masse an Rezepten, die man seinen Gästen präsentieren möchte, ist jede Sekunde, die man spart, Gold wert. Normalerweise macht man Laugenteige mit Kaisernatron. Ich hatte allerdings keins da und habe daher mit Hefeteig gearbeitet. Gesalzen habe ich die Mini Bretzel Hot Dogs mit River Murray Salt Flakes. Die geben dem Ganzen einen tollen Geschmack. Und dazu ein leckerer Käsedip Zum Dippen habe ich einen selbstgemachten Käsedip zubereitet. Als …

Mini Burger für die Party zu Hause

Party Mini Burger mit selbstgemachten Buns

Wenn ihr auf einer Party mit diesen Mini Burger auftaucht, habt ihr sicher schon mal für das erste Gesprächsthema gesorgt. Bei meinen Mini Burger ist noch dazu alles selbstgemacht, sogar die kleinen Buns. So kleine Burger machen schon was her und passen hervorragend zum derzeitigen Burgertrend. Mini Burger auf eurer Party Das Rezept ist natürlich sehr gut geeignet für Partys, also ein Partyrezept. Die kleinen Sandwich-Snacks lassen sich einfach in die Hand nehmen und sind mit 2-3 Bissen weg. Insgesamt sind 3 Mini Burger wohl auch mengenmäßig genau so viel wie ein ganz normaler Burger. Beim Rezept habe ich mich an einfache Zutaten gehalten, sodass man den Burger in wenigen Handgriffen zubereiten kann. Passend für ein Partyrezept ist auf dem Burger außerdem  noch Cocktailsauce drauf. Die isst man ja normalerweise ganz klassich mit Krabben im Krabbencocktail. Sie passt aber auch ausgezeichnet zu unserem Rezept. Zusätzlich sind auf dem Burger ein wenig Feldsalat, ein Rindfleischpatty und eine Scheibe Tomate. Das gibt mit der Sauce zusammen ein tolles Farbspiel. Das Ganze befindet sich in einem selbstgemachten Mini …

Hot Dog Mit Wild Wurst-Erbsen-Ricotta und Rotweinzwiebel

Wild Hot Dog – mit Wildbockwurst

Habt ihr eigentlich schon die tollen Hot Dog Adventskalender von gerne kochen und Onkel Kethe in Zusammenarbeit mit Severin gesehen? Ich darf auch daran teilnehmen und habe einen tollen Wild Hot Dog mit Wildbockwurst mitgebracht. Das Rezept ist dazu auch noch super interessant, da die Kombination der Zutaten sicher für den ein oder anderen sehr überraschend ist. Das macht den Wild Hot Dog aus Wenn man im Internet nach Rezepten für Hot Dogs mit Wild sucht, findet man nicht allzu viel. Ich durfte erst neulich Wildbockwurst kennenlernen und war total davon überzeugt. Es hat mich echt gewundert, warum keiner aus dieser Kombination einen leckeren Hot Dog gemacht hat. Als ich mir dann Gedanken zu der Rezeptur gemacht habe, kam bei mir eine viel größere Herausforderung auf als ein Mangel an Komponentenideen. Das Problem war nämlich, dass ich in der Vergangenheit schon in jedem Hot Dog eine Fruchtkomponente verwendet hatte. Gerade zu Wild passt ja Frucht so perfekt. Ich wollte aber bei meinem Rezept für einen Hot Dog mit Wild nicht wieder eine fruchtige Note reinbringen …

Cinnamon Roll - Zimtrollen selber machen mit Rosinen

Cinnamon Rolls – Zimtschnecken selber machen

Wolltet ihr schon immer mal Zimtschnecken selber machen? Ich habe die Rezepte jetzt auf so vielen Blogs gesehen und wollte sie unbedingt auch mal backen. Besonders Sonntags zum Kaffee sind sie absolut toll. Sehen jetzt ja auch gar nicht so schlecht aus. Zudem passt die Kombination von Zimt und Rosinen so gut. Zumindest für mich. Bei Zimt und Rosinen ist es ja mehr so, dass man es entweder absolut mag oder hasst. Ich mag es. Zimtschnecken selber machen Zimtschnecken bestehen aus einem Hefeteig gefüllt mit einem Butter- & Zuckergemisch, das mit Zimt und Rosinen gefüllt ist. Darauf noch ein schönes Zuckergemisch, das man Frosting nennt und schon ist das Rezept fertig. Das Tolle ist, dass die Zimtschnecken, also unsere Cinnamon Rolls, in der Form aneinanderbacken und man sie so super einfach voneinander abreißen kann. Der Effekt ist wie bei meinen Mini-Slidern mit Hähnchen absolut cool. Es wird sicher auch noch weitere Pull Apart-Rezepte auf meinem Blog geben. Solche Sachen lassen sich natürlich auch leicht vorbereiten. Man kann morgen seine Zimtschnecken machen und sie bis nachmittags …

Cheeseburger mit Bun mit Popcorntopping

Weihnachtlicher Cheeseburger mit Maronen, Rosenkohl und Cranberrys

Es ist mein letzter großer Burger dieses Jahres. Bis Januar hat es sich  dann erstmal „ausgeburgert“. Dafür habe ich euch heute zu zorra’s tollem Adventskalender nochmal was ganz Besonderes mitgebracht: Einen richtig schön weihnachtlichen Cheeseburger mit Maronen. Wenn schon einen Burger als Weihnachtsessen, dann doch den, oder? Mein Cheeseburger mit Maronen …und weiteren winterlichen Zutaten. Der Burger sieht auf den ersten Blick schon ziemlich voll aufgebaut aus, ist aber trotzdem nicht übersättigt. Die Aromen gehen ineinander über und verleihen dem Burger etwas absolut Weihnachtliches und sein buntes Auftreten. Obwohl der Burger so komplex klingt, sind die einzelnen Zutaten eigentlich schnell zubereitet. Natürlich sind diese auch saisonal und passen super in die Winterzeit. Zur Weihnachtszeit gehört außerdem auch immer Käse. Ich habe mich diesmal für eine richtig dicke Scheibe Maasdamer entschieden. IAm besten erzähl ich euch einfach ein bisschen was über die einzelnen Zutaten: Bun mit Rosmarin-Parmesan-Popcorn Die Idee habe ich aus dem „Burger Unser“, über das ich ja schon eine Rezension schrieb. Popcorn auf einem Bun ist optisch toll und auch echt köstlich. In Kombination mit …

Spicy Burger mit pinken Saucen

Chocolate Chili Burger mit rosa Saucen

Das Chili Burger Rezept hat es gleich doppelt in sich. Nicht nur, dass er aus rosa Saucen besteht, er hat auch noch massig Schokolade in seinem Geschmacksprofil. Das macht ihn dann gleich mal doppelt interessant. Für die Ladies ist er hübsch anzuschauen, aber von der Schärfe eher was für die ganz Harten. Trotzdem überlagert die Schärfe aber nicht das Geschmacksprofil. Mein Chili Burger Rezept mit rosa Saucen Wenn ich mir den Burger angucke, frage ich mich, was mir  eigentlich durch den Kopf gegangen ist, als ich ihn kreiert habe. Dabei ist es doch eigentlich so sinnig. Ich hatte Kakao Habaneros bekommen und wollte diese unbedingt auf einen Burger bringen. Da kam mir die Idee, dies anaolg zu einer Sweet Chili Sauce zu einem Ketchup umzusetzen. Rote Zwiebel durch ihr Aroma bringen hier meines Erachtens den Schokogeschmack besser zum Tragen. Als Mayo wollte ich etwas, das gut zur Saison passt. Da kam mir rote Beete genau recht. Wenn diese sich mit Mayonnaise vermischt, wird sie allerdings auch rosa. Es hat mich dann aber doch sehr gefreut, …

Chicken Barbecue Mini Slider

Chicken BBQ Mini Slider

Ich stehe ja total auf diese Mini Slider. Die lassen sich super einfach machen und man hat kleine Sandwiches, die man Slider nennt und die man einfach abreißen kann. Ein Slider ist also ein kleines Etwas in Handgröße und mit Brot umhüllt, das man sich mit ein paar Bissen in den Mund steckt. Sozusagen ein Canapé der Neuzeit. Fussball gucken & ein paar Mini Slider Ein Slider kann natürlich auch ein Mini-Burger sein. Dafür sollte dann aber ein bisschen was kleingemachtes und zusammenhängendes wie Hackfleisch etc. verwendet werden. Ich habe meinen Slider mit einzelnen Hähnchenstücken belegt und somit ist das ganze eher ein Sandwich und kein Burger. Ähnlich wie ein Mini-Burger sind die Slider ein absolutes Highlight, lassen sich gut vorbereiten und sind auf einer Party der totale Hit. Ein richtiges Partyrezept also. Kann man natürlich auch super zum Fussball gucken mit den Jungs vorbereiten. Das Tolle an meiner Slider-Version ist, dass sie mehr oder weniger in der Auflaufform gemacht wird. Man kann seinen Mini-Slider einfach aus der Form reißen und hat einen tollen Snack. …

Chili Cheese Fries

Chili Cheese Fries für zu Hause

So langsam wurde es auch mal Zeit, dass es ein schönes Rezept für Chili Cheese Fries bei mir auf dem Blog gibt. Das fehlte bisher immer noch. Kennt ihr das, wenn ihr irgendwo Chili Cheese Fries bestellt und dann Pommes mit Chili Con Carne und Käse überbacken erhaltet? Mich nervt das ein wenig. Da bin ich aber auch durch meine Jugend ein wenig „versaut“, in der ich immer super gern Nachos mit dieser fertigen Chili Cheese Sauce gegessen habe. Das sind richtige Chili Cheese Fries Pommes mit einer tollen, leicht pikanten käsigen Sauce, die Idee ist genial. Das gefällt mir viel besser als dieses Gemansche, was man sonst bekommt. Das Tolle dabei ist, dass eine solcher Dip supereinfach gemacht ist. Im Endeffekt kocht man hierfür nur alle Zutaten auf, schmeckt das Ganze dann noch leicht ab und schon hat man eine einfache Sauce. Eigentlich sollte man meinen, dass die Zubereitung für solche Pommes komplizierter ist. Wichtig war mir, dass das Käsearoma schön durchkommt, aber gleichzeitig auch eine schöne Schärfe. Hier ist die Kombination von Pimentón …